Stellenangebote

« Zurück zur Übersicht


Im Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist in der AG Marine Sensorsysteme am Standort Wilhelmshaven folgende Stelle zu besetzen:

Doktorand*in (m/w/d)

(E 13 TV-L, 75%)

01.03.2021 - 29.02.2024

Das ICBM ist ein international renommiertes Forschungsinstitut für grundlegende und angewandte Meereswissenschaften. Die mehr als 20 Forschungsgruppen des Instituts streben ein besseres Verständnis der Funktion der Meeresumweltsysteme durch die enge Zusammenarbeit verschiedener wissenschaftlichen Disziplinen (Chemie, Biologie, Physik, mathematische Modellierung) an.

Die Stelle ist Teil des drittmittelfinanzierten Projekts Gute Küste Niedersachsen - Reallabore für einen ökosystemstärkenden Küstenschutz an der niedersächsischen Küste. Im Rahmen des Verbundprojekts (mit der Universität Hannover und der TU Braunschweig) sollen Methoden und Maßnahmen entwickelt werden, um Wechselwirkungen zwischen ökosystemaren und ingenieurwissenschaftlichen Aspekten des Küstenschutzes in einem Reallabor zu untersuchen.

Erforderliche Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni) oder Master) der Fachrichtungen: Umweltwissenschaften, angewandte Physik, Marine Sensorik oder eines verwandten Studiengangs
  • Bereitschaft und Eignung zur Teilnahme an mehrtägigen seegehenden Expeditionen auf Forschungsschiffen

Sie bringen idealerweise mit:

  • gute Fachkenntnisse im Bereich der physikalischen Ozeanographie sowie Erfahrung mit physikalischer Messtechnik (wie z.B. ADCP, CTD)
  • sehr gute Kenntnisse einschlägiger Software zur Verarbeitung ozeanographischer Daten
  • soziale und interkulturelle Kompetenz, Teamfähigkeit
  • sehr gute Beherrschung der englischen Sprache

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von Methoden zur Untersuchung von Fronten, Übergangszonen und Gradienten sowie Akkumulationsgebieten in küstennahen gezeitenbeeinflussten Meeresgebieten
  • Einsatz ozeanographischer Messtechnik an Bord von Forschungsschiffen und Auswertung von wissenschaftlichen Daten
  • Analyse und Interpretation von hydrodynamischen Austauschprozessen

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem interdisziplinären, internationalen und engagierten Forschungsteam
  • Wissenschaftliche Förderung und Weiterbildung, u.a. in der Graduiertenschule OLTECH
  • Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • moderne Arbeitsplätze und Labore im neuen Forschungszentrum ZfMarS

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. 

Gem. §21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bei Fragen zu diesem Stellenangebot wenden Sie sich bitte an Dr. Thomas Badewien ( ). Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien und Referenzen in einem Dokument als pdf-Datei (Gesamtgröße max. 5 MB) vorzugsweise per E-Mail an mit dem Betreff "Gute Küste" bis zum 16.02.2021.

Ausdrucken

(Stand: 26.01.2021)