Stellenangebote

« Zurück zur Übersicht


Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg hat zum 01.08.2021

2 Ausbildungsplätze für den Beruf

Fachinformatiker*in (m/w/d)

(Fachrichtung Systemintegration)

zu besetzen.

Sie haben Interesse am Umgang mit aktueller IT-Technologie und an technischen Aufgaben, die Sie mit Freude im Team oder auch selbstständig lösen. Sie sind aufgeschlossen und kommunikationsfreudig. Zum Ausbildungsbeginn haben Sie idealerweise bereits einen Abschluss mit informationstechnischer Ausrichtung (BFS, FOS oder vergleichbar). Gerne lernen wir Sie auch kennen, wenn Sie bereits heute einen guten Realschulabschluss erworben haben und uns Ihre Begeisterung für die Informationstechnik anhand einschlägiger Praxiserfahrung aufzeigen können. Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, inklusive Praktikumsnachweisen sowie der beiden letzten Schulzeugnisse (Halbjahres- und Jahreszeugnis), ausschließlich per E-Mail als ein zusammenhängendes PDF Dokument an .

Die Bewerbungsfrist für die Ausbildungsplätze endet am 19.03.2021. Weitere Informationen finden Sie unter https://uol.de/berufsausbildung/.

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil auch im Bereich der Auszubildenden zu erhöhen. Von daher sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.

Neben der berufsfachlichen Ausbildung profitieren die Auszubildenden der Universität von vielen zusätzlichen Angeboten, vom Hochschulsport über eine umfangreiche interne Weiter-bildung bis zur Möglichkeit eines vierwöchigen Auslandsaufenthalts innerhalb Europas. Weitere Vorteile: An jedem der beiden Standorte gibt es eine Mensa, außerdem kann das JobTicket des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) genutzt werden.

Auch nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung bietet die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Perspektiven: Angestrebt wird zumindest eine befristete Übernahme der Auszubildenden über einen Zeitraum von sechs Monaten, bei freien und besetzbaren Stellen ist die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis möglich.

Ausdrucken

(Stand: 25.02.2021)