Stellenangebote

« Zurück zur Übersicht


Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg sucht für die Mitarbeit in der Stabsstelle Presse & Kommunikation eine/n

Redakteur*in mit dem Schwerpunkt Medizin (m/w/d)

Entgeltgruppe 13 TV-L, 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit, unbefristet

Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Als Medizin-Redakteur/in der Stabsstelle arbeiten Sie eng zusammen mit der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften. Im Jahr 2012 gegründet, ebnete sie den Weg für ein einzigartiges Projekt: Die Oldenburger Universitätsmedizin mit ihrem grenzüberschreitenden Studium in Oldenburg und dem niederländischen Groningen. Die Fakultät umfasst die Bereiche Humanmedizin und Versorgungsforschung sowie ein großes naturwissenschaftliches Fächerspektrum. In der klinischen Forschung und Lehre kooperiert sie mit vier regionalen Krankenhäusern und der Universitätsmedizin in Groningen.

Ihre Aufgaben

  • Recherche und journalistische Umsetzung medizinischer Themen
  • Verfassen von fachspezifischen Pressemitteilungen
  • Betreuung von Presseanfragen
  • Zielgruppenorientierte crossmediale Kommunikation, u. a. über soziale Medien
  • Schnittstellenkommunikation zwischen Universität, Fakultät und Kooperationspartnern

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl. (Uni.) / Master)
  • Einschlägige mehrjährige journalistische Berufserfahrung, bevorzugt im Bereich der Lebenswissenschaften
  • Erwünscht ist ein Volontariat oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung mit zielgruppenorientierter Kommunikation und redaktioneller Planung
  • Routine in der Content-Erstellung für Online-Medien inkl. sozialer Medien
  • Erfahrung und diplomatisches Geschick im Schnittstellenmanagement sowie Freude an Netzwerkarbeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau, sehr gutes Sprachgefühl und stilsichere Schreibe
  • Nachgewiesene sehr gute Englischkenntnisse
  • Organisationsstärke, eigenverantwortliche Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Freude am Umgang mit universitären Themen und Interesse an medizinischer Forschung und Medizinstudium

Wir bieten

  • Eine vielseitige und spannende Tätigkeit
  • Einen Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem engagierten und kollegialen Team
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag und Entgelt nach TV-L
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport, betriebliche Gesundheitsförderung)

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit drei Arbeitsproben schicken Sie bitte bis zum 21.04.2021 bevorzugt per E-Mail (nur eine PDF-Datei) an

Weitere Informationen:

Dr. Corinna Dahm-Brey, Leiterin Stabsstelle Presse & Kommunikation, Tel.: 0441/798-2892

Ausdrucken

(Stand: 05.01.2021)