Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Den wechselseitigen Austausch mit Wirtschaft, Gesellschaft, Behörden und Kultureinrichtungen intensivieren und so die Innovationskraft der Region steigern: Danach strebt das Projekt „Innovative Hochschule Jade – Oldenburg!“. Durch den Aufbau eines breit angelegten Transfersystems wollen die Verbundpartner, die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und die Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, die Innovationskraft der Region steigern und so einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen und zukünftigen Herausforderungen leisten – mit Modellcharakter auch für andere Regionen.

Im Referat Forschung und Transfer der Universität Oldenburg ist ab sofort die Stelle als

Projektkoordinator*in (m/w/d) Innovative Hochschule Jade – Oldenburg! – Gesamtprojekt

(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100% der regulären Arbeitszeit)

zu besetzen.

Die Stelle ist befristet bis zum Ende der aktuellen Projektlaufzeit (31.12.2022). Vorbehaltlich einer Bewilligung des Nachfolgeprojekts wird die Stelle entsprechend der Projektlaufzeit (voraussichtlich bis 31.12.2027) verlängert werden können. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Tätigkeiten:

Die/Der Stelleninhaber/in ist in enger Abstimmung mit der Projektkoordination der Jade Hochschule zuständig für die inhaltliche Konzipierung und Koordination der Aktivitäten des Gesamtprojekts. Dazu zählen insbesondere die folgenden Aufgaben:

Die/Der Stelleninhaber/in ist in enger Abstimmung mit der Projektkoordination der Jade Hochschule zuständig für die inhaltliche Konzipierung und Koordination der Aktivitäten des Gesamtprojekts. Dazu zählen insbesondere die folgenden Aufgaben:

  • Koordination und fachliche Führung der universitären Aktivitäten, Prozesse und Mitarbeitenden
  • Koordination der Kommunikationsprozesse mit den Projektbeteiligten
  • Verantwortung für das Berichtswesen gegenüber dem Drittmittelgeber
  • Controlling der Projektfinanzen für das Gesamtprojekt
  • Qualitätssicherung für das Gesamtprojekt und das damit verbundene Monitoring der Zielerreichung in allen Teilprojekten
  • Begleitung der Öffentlichkeitsarbeit des Projekts
  • Konzeption und Organisation öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen
  • Entwicklung und Umsetzung des Transfers der Projektergebnisse
  • Pflege und Ausbau der projektbezogenen Netzwerkaktivitäten

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Einschlägiges abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl. (Uni)/Master)
  • Einschlägige Berufserfahrung im Projektmanagement im Hochschulkontext
  • Erfahrung im Finanzcontrolling
  • Kenntnisse im Bereich des Qualitätsmanagements
  • Nachgewiesene Befähigung zur Koordination komplexer Prozesse
  • Erfahrung in der Organisation öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen

Wir wünschen uns eine kreative, einsatzfreudige und belastbare Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft mitbringt. Eine team- und serviceorientierte Arbeitsweise, eine hohe kommunikative Kompetenz sowohl innerhalb der Hochschule als auch mit Partnern aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft sowie ein lösungsorientiertes und strukturiertes Denken runden das Profil ab.

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem dynamischen, hochmotivierten Team.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Rückfragen richten Sie bitte an die stellvertretende Leiterin des Referates Forschung und Transfer der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Frau Ilka Ficken, Tel. 0441/798-2817.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise elektronisch in einer einzigen PDF-Datei bis zum 09.09.2021 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Frau Dr. Michaela Muylkens, Ammerländer Heerstraße 114-118, D-26129 Oldenburg, .

Ausdrucken

(Stand: 09.06.2021)