Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Im Exzellenzcluster „Hearing4all: Medicine, Basic Research and Engineering Solutions for Personalized Hearing Care (H4A 2.0)”

der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von Mutterschutz die Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

(100% TV-L, E13)

zu besetzen. Voraussichtlich ergibt sich die Möglichkeit einer anschließenden Elternzeitvertretung bis zum 31.07.2022. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet.

Im Rahmen der Vertretung sollen Datenanalysen auf einem großen Bildgebungsdatensatz (UK Biobank) in Bezug auf Hörverlust durchgeführt und entsprechende Publikationen erstellt werden.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom(Uni)) im Bereich Psychologie, Kognitionswissenschaften, Neurowissenschaften, Audiologie oder einer verwandten Disziplin. Vorerfahrungen in der Analyse großer Bildgebungsdatensätze und gute Programmierkenntnisse werden genauso vorausgesetzt wie Erfahrungen in der Analyse struktureller und/oder funktioneller Konnektivität, die durch Publikationen belegt sind.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen, ggf. Referenzen werden bis zum 31.07.2021 vorzugsweise per E-Mail in einerzusammenhängenden PDF Datei erbeten an Prof. Dr. Christiane Thiel, Abteilung Biologische Psychologie, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, D-26111 Oldenburg ().

Ausdrucken

(Stand: 09.06.2021)