Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


An der Fakultät II -Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg sind im Department für Informatik in der Abteilung „Applied Artificial Intelligence“ (Prof. Dr. Daniel Sonntag) zum nächstmöglichen Termin zwei Stellen als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

(E 13 TV-L, 100 %)

zunächst für 3 Jahre zu besetzen. Die Stellen sind teilzeitgeeignet.

Wir erwarten von Ihnen:

Ein einschlägiges abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Informatik, Mathematik, Computerlinguistik, Medieninformatik, Ingenieurwissenschaften oder verwandter Gebiete, Teamfähigkeit, eigenständiges Arbeiten und sehr gute nachgewiesene Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Aufgrund der Ausrichtung der Stelle im Kontext der angewandten Künstlichen Intelligenz und industrienahen Kooperationsprojekten sind sehr gute Softwarekenntnisse erforderlich. Kenntnisse im Bereich maschineller Lernverfahren sind von Vorteil. Es wird erwartet, dass der/die Bewerber/in sich in die Domäne des interaktiven maschinellen Lernens vertiefend einarbeitet.

Von Vorteil sind Kenntnisse (medizinischer) Bildverarbeitung, Informationsextraktion aus medizinischen Texten, HCI Konzepte für „Human-in-the-loop“ Lernverfahren, Modellierung von Kontextparametern und/oder Deep Learning Plattformen für Health & Wellbeing. Konkrete Programmiererfahrung mit GPU-Rechnern, AutoML, TensorFlow, PyTorch, RapidMiner oder symbolischem Reasoning für Entscheidungsfindung sind ebenfalls von Vorteil.

Ihre Aufgaben:

Sie arbeiten in der Abteilung Applied Artificial Intelligence an Themen wie Erklärbarkeit (XAI), Robustheit, Informationsextraktion (IE) und Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP), Semantic Web, Alltagsintelligenz, hybride kognitive Systeme, Kontextwissen und nachvollziehbare Handlungsentscheidungen, robuste und vertrauenswürdige KI, und unterstützen in Lehre. Die Lehrverpflichtung richtet sich nach der LVVO. Wissenschaftliches Publizieren und Software-Implementierungen von Demo-Systemen stehen an oberster Stelle.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und ausdrücklich erwünscht, in enger Kooperation mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI).

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NGH sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und Stichwort “AAI-002" sind bis zum 1. September 2021 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät II, Department für Informatik, bevorzugt als PDF per Mail an oder postalisch an die Fakultät II, Department für Informatik, zu richten.

Ausdrucken

(Stand: 09.06.2021)