Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

Im Referat Forschung und Transfer der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg sind im Bereich des Gründungs- und Innovationszentrums (GIZ) ab sofort zwei Stellen als

Gründungsberater*in (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100% der regelmäßigen Arbeitszeit)

zu besetzen. Die ausgeschriebenen Stellen werden im Rahmen des durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projektes „EXIST-Potentiale“ besetzt. Die Stellen sind bis zum 30.06.2024 befristet und teilzeitgeeignet.

Tätigkeiten:

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber ist, in enger Abstimmung mit der Teamleitung Transfer, zuständig für die Unterstützung und Begleitung der Gründungsaktivitäten im Bereich der Digitalisierung/der Regionalisierung der Universität Oldenburg. Dazu zählen insbesondere die folgenden Aufgaben:

  • Die Begleitung und Unterstützung akademischer Ausgründungen aus der Universität Oldenburg sowie den gründungsaktiven An-Instituten der Universität
  • Die Beratung von Gründungsteams mit Schwerpunkt Digitalisierung/Regionalisierung sowie deren Betreuung bei der Beantragung gründungsbezogener Fördermittel, insbesondere im Rahmen der EXIST-Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie
  • Die Konzeption, Organisation und Durchführung von gründungsspezifischen Veranstaltungen
  • Netzwerkerschließung und -aufbau im Bereich Digitalisierung/Regionalisierung am Standort
  • Finanzcontrolling von gründungsbezogenen Fördermitteln
  • Unterstützung beim gründungsbezogenen Monitoring und Reporting 

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master)
  • Erfahrung in der Beratung und Beantragung von Fördermitteln für akademische Ausgründungen
  • Erfahrung in der Begleitung von Unternehmensgründungen
  • Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
  • Erfahrungen im Finanzmanagement
  • Erfahrungen in der Unterstützung kommunikations- und abstimmungsintensiver Prozesse
  • Team- und serviceorientierte Arbeitsweise

Wir wünschen uns eine kreative, einsatzfreudige und belastbare Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft besitzt. Eine sehr gute Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit runden das Profil ab.

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem dynamischen, hochmotivierten Team.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Rückfragen richten Sie bitte an die Teamleitung Transfer des Referates Forschung und Transfer der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Frau Anne-Kathrin Guder, , Tel. 0441/798-4932.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise elektronisch in einer einzigen PDF-Datei bis zum 03.01.2022 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Frau Ilka Ficken, stell. Leitung Referat Forschung und Transfer, Ammerländer Heerstraße 114-118, D-26129 Oldenburg, .

Ausdrucken

(Stand: 13.10.2021)