Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

An der Fakultät II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Department für Informatik in der Abteilung Verteilte Regelung in vernetzten Systemen (Prof. Dr. Andreas Rauh) zum nächstmöglichen Termin eine Vollzeitstelle zu besetzen als

wissenschaftliche Mitarbeiter*in (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L)

Die Stelle ist teilzeitgeeignet und befristet für zunächst 3 Jahre.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Master, Diplom oder vergleichbarer Abschluss in einem forschungsorientierten universitären Studiengang der Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik oder des Maschinenbaus mit überdurchschnittlichen Leistungen
  • Fundierte mathematische Fähigkeiten hinsichtlich der Modellbildung und Simulation dynamischer Systeme
  • Interesse an regelungsorientierter Software-Entwicklung und Modellbildung
  • Fundierte Programmierkenntnisse in Matlab, C++ oder Python 

Erste Erfahrungen auf den Gebieten der robusten und nichtlinearen Regelung, der Kalman-Filterung oder Intervallarithmetik sind vorteilhaft

Ihre Aufgaben im Projekt Lernende Verfahren für die Modellbildung und Regelung verteilter energietechnischer Systeme:

  • Entwicklung neuartiger Kombinationen datengetriebener Modellbildungsansätze für leistungselektronische Wandler mit iterativ-lernenden Regelungen
  • Modellbildung von Systemkomponenten mit variabler Struktur
  • Robustheits- und Stabilitätsanalyse datengetriebener Modelle
  • Vergleich mit physikalisch motivierten, analytischen Modellbildungsansätzen
  • Neuartige Methoden zur Reglersynthese auf Basis robuster Sliding-Mode-Ansätze, linearer Matrix-Ungleichungen sowie intervallbasierter Lösungsansätze
  • Robuste numerische Optimierungsverfahren
  • Konzeptionierung und Inbetriebnahme von Validierungsprüfständen im Labormaßstab mit dem Schwerpunkt auf Ein- und Mehrphaseninverterschaltungen mit unsicheren Lasten
  • Lehre im Bereich der robusten und nichtlinearen Regelung sowie der regelungsorientierten Modellbildung dynamischer Systeme im Umfang von 4SWS 

Die Abteilung Verteilte Regelung in vernetzten Systemen bietet Ihnen:

  • Menschlich angenehmes und fachlich interessantes Arbeitsumfeld
  • Hervorragende Möglichkeiten der beruflichen/wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • Aktive Teilnahme an Fachkonferenzen

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 07.12.2021 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät II, Department für Informatik, z. Hd. Herrn Prof. Dr. Andreas Rauh, 26111 Oldenburg oder per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung VRivS Stelle 2“ an zu richten.

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte verzichten Sie daher auf Bewerbungsmappen und Folieneinschläge.

Ausdrucken

(Stand: 13.10.2021)