Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

Den wechselseitigen Austausch mit Wirtschaft, Gesellschaft, Behörden und Kultureinrichtungen intensivieren und so die Innovationskraft der Region steigern: Danach strebt das Projekt "Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!". Durch den Aufbau eines breit angelegten Transfersystems wollen die Verbundpartner, die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und die Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, die Innovationskraft der Region steigern und so einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen und zukünftigen Herausforderungen leisten - mit Modellcharakter auch für andere Regionen.

An der Universität Oldenburg ist ab sofort die Stelle eines/einer

Referent*in Programmgestaltung Innovation(s)Werkstatt (w/m/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100% der regelmäßigen Arbeitszeit)

befristet bis zum 31.12.2022 zu besetzen. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet.

Tätigkeiten:

Die Innovation(s)Werkstatt ist ein kreativer Raum für innovative Ideen. In der Werkstatt und einem Co-Working Space können Prototypen gebaut sowie neue Produkte, Services und Geschäftsmodelle entwickelt und erprobt werden.

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber entwickelt kreative Formate zur Förderung der Ideengenerierung in den Partnerhochschulen und führt diese durch.

Sie/Er sensibilisiert, berät und betreut Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Ideengenerierung und -weiterentwicklung, verfolgt aktuelle Trends und Techniken und identifiziert aktuelle Innovationsthemen. Die Entwicklung, Umsetzung und Betreuung von Workshop-Formaten sowie die Recherche, Konzeption und Evaluation neuer Kreativitätstechniken ergänzen das Tätigkeitsprofil.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl.(Uni)/Master)
  • Erfahrung in der Anwendung von Kreativitätstechniken
  • Kenntnisse in der Umsetzung von Ideengenerierungsprozessen und von Formaten zur Förderung von Ideenentwicklungen
  • Erfahrungen in der Umsetzung von Veranstaltungsformaten

Wir wünschen uns eine kreative, einsatzfreudige und belastbare Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft mitbringt. Eine team- und serviceorientierte Arbeitsweise, eine sehr gute Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit sowie Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Hochschullandschaft runden das Profil ab.

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem zukunftsweisenden Themenbereich, gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Rückfragen richten Sie bitte an die Teamleitung Transfer, Frau Anne-Kathrin Guder, Tel. 0441/798-4932, .

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise elektronisch in einer einzigen PDF-Datei bis zum 01.02.2022 an die

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Ilka Ficken

Stellv. Leiterin Referat Forschung und Transfer

Ammerländer Heerstraße 114 – 118

D-26129 Oldenburg

Ausdrucken

(Stand: 16.01.2022)