Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

Im Referat "Präsidiums- und Gremienbetreuung, allgemeine Rechtsangelegenheiten" ist schnellstmöglich im Geschäftsbereich allgemeine Rechtsangelegenheiten eine halbe Stelle einer/eines

Mitarbeiters*in im Verwaltungsdienst (m/w/d)

(Entgeltgruppe 9a TV-L), 50%

befristet im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung voraussichtlich bis Mai 2023 zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Der Stelleninhaberin/Dem Stelleninhaber obliegt vornehmlich die Durchführung von Ordnungswidrigkeitenverfahren nach § 58 BAFöG-Amt, sowie die Organisation und Durchführung der Senats- und Fakultätsratswahlen einschließlich der Wahl zu der Promovierendenvertretung (mit bis zu ca. 19.000 Wahlberechtigten in bis zu 29 Wahlbereichen). In geringfügigem Umfang kann auch die administrative Betreuung der Verwaltungs- und sonstigen Gerichtsprozesse der Universität hinzukommen.

Zu den Tätigkeiten gehören insbesondere:

  • Sachbearbeitung für das BAFöG-Amt, insbesondere die Durchführung von Ordnungswidrigkeitenverfahren nach§ 58 BAföG, Prüfung von Anträgen auf Stundung, Niederschlagung oder Erlass einer Forderung nach dem BAföG, Führen der BAföG-Erlasssammlung
  • Erstellung eines Termin- und Fristenplans für die Gremienwahlen, Sitzungsvorbereitung und Protokollführung für den Wahlausschuss, Erstellung und Aktualisierung des Wählerverzeichnisses, Prüfung von Wahlunterlagen, Bekanntmachung der Beschlüsse der Wahlorgane, Koordinierung der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer und der Wahlaufsicht, Überwachung der ordnungsgemäßen Durchführung der Wahlen einschl. der Auszählung und der Feststellung des Wahlergebnisses, Beantwortung von Anfragen zur Wahlberechtigung, zum Wählerverzeichnis und zum Wahlablauf etc.
  • Organisations- und Verwaltungsarbeiten für die zuständigen Rechtsreferentinnen und -referenten.
  • Sachbearbeitung im Bereich der Gerichtsklagen 

Einstellungsvoraussetzungen:

Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungsprüfung I oder eine gleichwertige Ausbildung. Erwartet werden sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift, Organisationsgeschick und die sichere Anwendung mit MS Office.

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten und kompetenten Team an. Im Rahmen der Einarbeitung werden die notwendigen Kenntnisse der Wahlordnung der Universität und des BAFöG-Rechts vermittelt.

Die Carl von Ossietzky Universität fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 07.02.2022 bevorzugt online an die Leitung des Referats Präsidiums- und Gremienbetreuung, allgemeine Rechtsangelegenheiten der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, z. H. Frau Natalie Burwitz, LL.M., .

Auskünfte erteilen zu BAFöG-Sachen Frau Bettina Rießelmann (Telefon: 0441/798-2893) oder zu den Wahlangelegenheiten Herr Dennis Deitermann (0441/798-4582).

Ausdrucken

(Stand: 16.01.2022)