Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

An der Universität Oldenburg ist im Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Fakultät II an der Professur Entrepreneurship im Rahmen des Innovation+ Projekts "Game-based Learning" ab dem 01.01.2023 eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit)

zu besetzen. Die ausgeschriebene Stelle ist befristet bis zum 31.12.2023.

Das Aufgabenspektrum der Stelle umfasst folgende Bereiche:

  • Akademische Begleitung von Projekten zum "Game-based Learning" im Rahmen der Digitalisierung der HochschullehrerInnen
  • Akquise und Betreuung von Praxispartnern
  • Organisations- und Verwaltungsaufgaben im Rahmen des Projekts
  • Mitarbeit in der Lehre
  • Begleitforschung zu Digitalisierung im Bildungssektor 

Es wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) der Wirtschaftswissenschaften oder einer ähnlichen Disziplin vorausgesetzt. Des Weiteren sind folgende Eigenschaften und Kenntnisse wünschenswert:

  • Interesse an den Forschungsbereichen Entrepreneurship und/oder Strategisches Management bzw. einem verwandten Fachbereich
  • Fähigkeit zur Erarbeitung managementwissenschaftlicher Themen
  • Sicherer Umgang mit Praxispartnern und öffentlichen Institutionen
  • Selbständige Arbeitsweise und Organisationsvermögen
  • Teamfähigkeit und Offenheit für neue Themen und Projekte
  • Hervorragende schriftliche und verbale Ausdrucksweise in Deutsch und Englisch 

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem dynamischen Team
  • Interessante Kontakte in der Gründerszene
  • Spannende Forschungs- und Praxisprojekte 

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen sind unter der Kennziffer "Entrep202301" bis zum 09.10.2022 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät II, Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, z. Hd. Herrn Prof. Dr. Alexander Nicolai, 26111 Oldenburg zu richten.

Es wird darum gebeten, die (vollständigen) Bewerbungen nach Möglichkeit auf elektronischem Wege per Email einzureichen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte per Email an oder besuchen Sie unsere Internetseite www.uni-oldenburg.de/entrepreneurship.

Ausdrucken

(Stand: 16.09.2022)