Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

Die Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften umfasst die Bereiche Humanmedizin und Versorgungsforschung sowie ein großes naturwissenschaftliches Fächerspektrum. Hinsichtlich der klinischen Forschung und Lehre kooperiert die Fakultät mit vier regionalen Krankenhäusern und mit der Universitätsmedizin der Universität Groningen.

In der Universitätsklinik für Medizinische Strahlenphysik des Pius-Hospitals Oldenburg/Abteilung für Medizinische Strahlenphysik ist im Rahmen des RACOON-Projektes, das Teil des vom BMBF geförderten Nationalen Forschungsnetzwerks der Unimedizin (NUM) ist, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-L, 100 %)

befristet bis zum 31.08.2023 vorbehaltlich der Mittelfreigabe zu vergeben. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet.

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau der Infrastruktur der Bilddatenplattform RACOON am Standort
  • Strukturierte Datenerhebung und Einspeisen der Bilddaten in die RACOON-Plattform
  • Strukturierte Bilddatenauswertung (Segmentierung, Klassifikation)
  • Entwicklung und Anwendung von bildbasierten Biomarkern für die Prädiktion und Prognoseabschätzung von Patient*innen mit COVID-19
  • Bildgebende Phänotypisierung (inkl. metabolischer, kardiovaskulärer, pulmonaler, hepatischer und neurologischer Gesundheit)
  • Qualitätssicherung der klinischen Bilddaten
  • Enge Zusammenarbeit mit Kolleg*innen aus diversen Fachrichtungen (Medizinphysik, Medizininformatik, Krankenhaus-IT, Radiologie sowie Ärzt*innen in der Patient*innen-Versorgung)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Einschlägig abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master / Staatsexamen) in der Fachrichtung Medizin, Molecular Life Science, oder vergleichbarer Fachrichtung
  • Hohes Maß an Selbständigkeit, Eigenverantwortung und Flexibilität

Erwünscht:

  • Expertise im Bereich der Radiologischen Diagnostik
  • Erfahrung in der Befundung von bildgebenden Daten
  • Erfahrung im Bereich bildbasierter Biomarker
  • Erfahrungen in der klinischen Forschung bzw. der Durchführung klinischer Studien
  • Vorerfahrung in der Radiologie

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gemäß § 21 Abs. 3 NHG werden Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Weitere Informationen zum NUM und dem RACOON-Projekt finden Sie unter: https://www.netzwerk-universitaetsmedizin.de/projekte/racoon

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Janina Lange, Tel: 0152 28871316; E-Mail: .

Bewerbungen (mit Lebenslauf, Zeugnissen und Qualifikationsnachweisen) richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail () unter dem Stichwort "RACOON-COMBINE" als eine zusammenhängende PDF-Datei bis einschließlich 30.09.2022 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Geschäftsstelle der Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften, 26111 Oldenburg.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungs- und Vorstellungskosten nicht übernommen werden können.

Ausdrucken

(Stand: 16.09.2022)