Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

An der Fakultät II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Department für Informatik als Vertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E 13 TV-L, 50%)

im Umfang der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (zzt. 19,9 Std. wöchentlich) befristet bis zum 30.9.2025 zu besetzen. Die Lehrverpflichtung beträgt 5 LVS pro Semester.

Das Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle umfasst

  • Durchführung und Evaluation von Lehrveranstaltungen mit dem Schwerpunkt im Bereich „Informatik, Kultur und Gesellschaft“ gem. Lehrverpflichtungsverordnung mit 5 LVS im Fach Informatik und begleitender Lehrveranstaltungen und Prüfungstätigkeit
  • Besondere Lehrangebote zur Erhöhung der Studienmotivation und -erfolgsquote für weibliche und diverse Studierende
  • Forschung im Bereich der gender- und diversitätssensiblen Informatik-Lehre und Umsetzung der wiss. Konzepte in Form innovativer, gendergerechter Lehrkonzepte
  • Beratung von Lehrkräften der Lehreinheit Informatik in Bezug auf gendergerechte Lehre
  • Mitwirkung bei Evaluationen und Akkreditierungen der Lehreinheit Informatik

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) der Informatik oder Wirtschaftsinformatik oder angrenzender Gebiete

Wünschenswert:

  • Einschlägige Vorarbeiten, bevorzugt im Bereich Genderforschung in Informatik und/oder Didaktik in Informatik
  • Erfahrungen in der Hochschullehre, bevorzugt im Bereich Informatik und Gesellschaft sowie in genderspezifischen Lehrveranstaltungen
  • Vertiefte Kenntnisse über Theorie, Praxis und Forschung der Genderproblematik in Informatik
  • Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Deutsch- und Englischkenntnisse verhandlungssicher in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • Praxisorientiertes Tätigkeitsfeld mit hoher Vernetzung und großer nationaler und internationaler Sichtbarkeit
  • Forschung im interdisziplinären Team mit vielfältiger Expertise im Bereich der Informatik-Didaktik
  • Gute Ausstattung und angenehmes soziales Miteinander 

Die Carl von Ossietzky Universität strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit einem tabellarischen Lebenslauf, Zeugniskopien, einem Verzeichnis von Veröffentlichungen sowie Vorträgen und Lehrveranstaltungen werden per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei bis zum 28.09.2022 unter Nennung des Kennworts "Gender&IuG" im Betreff an erbeten.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum genannten Datum per Post an folgende Adresse senden:
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
FK II - Abt. Didaktik der Informatik
Ira Diethelm
26111 Oldenburg

Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden können. Reisekosten, die im Rahmen der Vorstellungsgespräche entstehen, können ebenfalls nicht erstattet werden.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie bitte an Frau Prof. Dr. Ira Diethelm ().

Ausdrucken

(Stand: 16.09.2022)