Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

Beim Bibliotheks- und Informationssystem (BIS) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten einer

Fachreferent*in (m/w/d) für die Fachgebiete Soziologie, Sozialwissenschaften, Politik, u.a. Fachgebiete
Besoldungsgruppe A 13 (Wiss. Dienste) zu besetzen.

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Als Zentrale Einrichtung bietet das Bibliotheks- und Informationssystem umfangreiche und vielfältige Dienstleistungen für die Hochschulangehörigen und die Öffentlichkeit an. Hierzu zählen u.a. die wissenschaftliche Informationsversorgung für Studium, Lehre und Forschung, Angebote zur Vermittlung von Informationskompetenz und Wissensorganisation für Studierende, Dienstleistungen für die Forschung, z.B. Forschungsdatenmanagement sowie Beratung zum Open-Access-Publizieren.

Der wissenschaftliche Dienst der Bibliothek ist in der Abteilung Academic Support organisatorisch zusammengefasst. Angesiedelt an der Schnittstelle zwischen Instituten und Bibliothek werden zahlreiche Dienstleistungen und Services erbracht. Die Abteilung befindet sich in einem Entwicklungsprozess, an dem die Fachreferent*innen aktiv einbezogen werden.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Literaturauswahl, Bestandsentwicklung und -pflege elektronischer und gedruckter Ressourcen
  • Bestandserschließung, einschließlich der Weiterentwicklung der verbalen und klassifikatorischen Erschließungssysteme
  • Informationskompetenzvermittlung und fachliche Auskunftsdienste
  • Fachbezogene Benutzungsschulungen für die Studierenden u.a.
  • Koordination, Steuerung und Moderation des Wissenstransferprozesses im BIS
  • Leitung und Mitarbeit in Arbeitskreisen zur Weiterentwicklung des Dienstleistungsportfolios und der internen Geschäftsprozesse der Bibliothek 

Die Bereitschaft zur Übernahme von Spät- und Wochenenddiensten wird vorausgesetzt.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Laufbahnbefähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 in wissenschaftlichen Bibliotheken nachgewiesen durch ein mit einem Mastergrad oder gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium in Soziologie oder einem angrenzendem Fachgebiet und zusätzlich eine mindestens dreijährige der Laufbahn entsprechende berufliche Tätigkeit oder Abschluss des Vorbereitungsdienstes für den Bibliotheksdienst in der Laufbahn der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Wissenschaftliche Dienste
  • Kenntnisse der Angebots- und Bezugsstrukturen wissenschaftlicher Information sowie der Geschäftsmodelle auf dem Publikationsmarkt für alle Erscheinungsformen
  • Kenntnisse auf dem Gebiet des Open Access Publizierens und des Transformationsprozesses wissenschaftlicher Information
  • Kenntnisse in der Verzeichnung gedruckter und elektronischer Fachinformation, der Verbundstrukturen und der Nachweissysteme wissenschaftlicher Information (z.B. K10plus, GVK, ALMA, ZDB u.a.)
  • Sehr gute Kenntnisse der rechtlichen Bestimmungen (Lizenzrecht, Landeshaushaltsrecht, Urheberrecht etc.)
  • Kenntnisse in der Steuerung und Moderation organisationaler Entwicklungsprozesse

Wünschenswert sind:

  • Englische Sprachkenntnisse
  • Soziale und ausgeprägte kommunikative Kompetenzen
  • Ziel- und Ergebnisorientierung

Wir bieten Ihnen:

  • Ein abwechslungsreiches und vielfältiges Aufgabengebiet mit hohem Gestaltungsspielraum,
  • umfangreiche Möglichkeiten der Qualifizierung und der persönlichen Weiterentwicklung,
  • betriebliche Sport- und Gesundheitsangebote,
  • Die Universität ist ausgezeichnet als familiengerechte Hochschule und bietet diverse Unterstützungsprogramme

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Referenzen) übersenden Sie bitte per E-Mail mit der Kennziffer 233 als ein zusammenhängendes PDF-Dokument bis zum 03.10.2022 an die Geschäftsstelle oder per Post an Bibliotheks- und Informationssystem, Geschäftsstelle, Postfach 5641, 26046 Oldenburg.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leitende Direktorin Frau Heike Andermann (0441-798-4610 / ) gern zur Verfügung.

Ausdrucken

(Stand: 16.09.2022)