Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

An der Fakultät II - Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften - der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist im Department für Informatik in der Abteilung Wirtschaftsinformatik / VLBA (Prof. Dr.-Ing. habil. Jorge Marx Gómez) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

mit 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit befristet bis zum 30.09.2027 zu besetzen.

Die Forschungsaufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers sind in das vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) sowie von der Volkswagen Stiftung geförderte Projekt "Zukunftslabor Wasser" eingebunden.

In den Zukunftslaboren des Zentrums digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN) werden themenbezogene Hochschulforschung, außeruniversitäre Forschung, industrielle Forschung und Entwicklung und die Arbeit von Praxispartnern vernetzt. Der gemeinsame Fokus liegt auf der Digitalisierung in den verschiedenen, für Niedersachsen zentralen Bereichen Agrar, Energie, Gesellschaft & Arbeit, Gesundheit, Mobilität, Produktion und Wasser. Die Zusammenarbeit in und mit den Zukunftslaboren ist offen für alle Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Zentrale Aspekte des Zukunftslabors Wasser sind der Einsatz intelligenter Systeme und neuer digitaler Methoden im Wassermanagement im Hinblick auf die Versorgungs- und Qualitätssicherheit der Ressource Wasser. Hierzu zählen die Anwendungen von Machine Learning und Big Data Analytics im Bereich der Wasserwirtschaft, der Ausbau integrierter Sensorik und digital vernetzter Systeme für eine gesicherte, effektive Datenerfassung und die Möglichkeit der Verbesserung von Interoperabilität und Standardisierung sowie Optimierungsansätze aus modellbasierten Analysen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ein erfolgreich absolviertes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder anderer verwandter Ingenieurwissenschaften
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent, selbstständiges Arbeiten und gute Deutsch- sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen bzw. ausgeprägte Kenntnisse in den Bereichen Softwareentwicklung und Programmierung (bspw. Python, Java, TypeScript)
  • Erfahrungen in Customer-Relationship-Management-Systemen sowie der Mobilitäts- und Transportforschung sind sehr wünschenswert

Ihre Aufgaben im Projekt:

  • Weiterentwicklung eines wasserwirtschaftlichen Informationssystems
  • Mitwirkung bei der Konzeption und Entwicklung eines Prototyps
  • Konsolidierung von Data Products
  • Weiterentwicklung des wasserwirtschaftlichen Informationssystems zur Produktreife
  • Programmierung entsprechender Schnittstellen
  • Aktive Mitwirkung im Verbundprojekt
  • Publikation und Kommunikation von Ergebnissen im Rahmen des Projekts

Die VLBA bietet Ihnen:

  • Eine sehr gut ausgestattete Infrastruktur (VLBA DataLab)
  • Ein angenehmes, spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld
  • Eine forschungsstarke Abteilung für den Austausch und das gemeinsame Forschen
  • Aktive Teilnahme an nationalen Konferenzen

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissen­schaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 30.11.2022 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Fakultät II, Department für Informatik, z. Hd. Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Jorge Marx Gómez, 26111 Oldenburg oder per E-Mail an zu richten.

Ausdrucken

(Stand: 17.11.2022)