Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

In der Abteilung "Kaufmännisches Gebäudemanagement" des Dezernat 4 - Gebäudemanagement an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist ab dem 01.03.2023 die Stelle für eine/einen

Sachbearbeiter*in Entsorgungsangelegenheiten/Umweltschutz (m/w/d)
(Entgeltgruppe 9a TV-L)

mit einem Umfang von 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Davon 50 % unbefristet und 25 % befristet bis zum 30.09.2025.

Das Dezernat 4 erbringt technische, infrastrukturelle, kaufmännische sowie bauliche Dienstleistungen und sorgt für einen reibungslosen Gebäudebetrieb an der Universität und der Jade Hochschule.

Zu Ihren Aufgaben zählen unter anderem:

  • Das Abfallmanagement mit der Initiierung und Umsetzung von Konzepten zur Abfallvermeidung
  • Das Koordinieren von Entsorgungsfirmen
  • Das Umsetzen von Konzepten zur Wertstofftrennung und die Rechnungsbearbeitung
  • Der Gewässer- und Emissionsschutz sowie die Umsetzung von Teilbereichen der Gefahrstoffverordnung 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, die Verwaltungsprüfung I oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Sicherer Umgang mit Office-Produkten
  • Kommunikationsfähigkeit und Serviceorientierung
  • Teamfähigkeit 

Wir bieten:

  • Bezahlung nach Tarifvertrag (TVL) inkl. Jahressonderzahlung, 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten, Gleitzeit
  • Betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
  • Ein vielfältiges Weiterbildungsangebot sowie Leistungen der betrieblichen Gesundheitsförderung und die Teilnahme an den Angeboten des Hochschulsports
  • Nutzung des JobTickets im VBN, gute Anbindung zu öffentlichen Verkehrsmitteln und Autobahn, kostenlose Parkmöglichkeiten
  • Eine gute Infrastruktur mit Mensa, Bibliothek und Fahrradwerkstatt 

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 07.12.2022 über das Bewerberportal https://jobs.uni-oldenburg.de/datenabfrage/Sachbearbeitung_Entsorgung_Umweltschutz

Rückfragen zur Stellenausschreibung richten Sie bitte an: Ann-Christin Delfs, Tel.: 0441/798-5409, E-Mail: .

Rückfragen zum Bewerberportal richten Sie bitte an: .

Ausdrucken

(Stand: 17.11.2022)