Zitieren, paraphrasieren, verweisen

Immer wieder mussten in den vergangenen Jahren Spitzenpolitiker*innen von ihren Posten zurücktreten, weil sie in wissenschaftlichen Arbeiten fremde Gedanken und Formulierungen als ihre eigenen ausgegeben haben – das Plagiat ist in aller Munde. Auch viele Studierende fragen sich, wo die Paraphrase aufhört und das Plagiat anfängt oder haben Angst, versehentlich abzuschreiben. Wie bezieht man sich auf den Stand der Forschung, ohne wörtlich zu übernehmen? Was ist zu beachten, wenn eine Formulierung „eigenständig“ sein soll?

Im Workshop wollen wir uns mit diesen und anderen Fragen rund um das Thema Plagiat und Zitation befassen:

  • Wie zitiere ich richtig?
  • Welche Arten des Zitierens gibt es?
  • Welche Quellen sind überhaupt zitierfähig?
  • Welche Zitationssysteme sind für mein Fach relevant?

Der Workshop richtet sich an alle Studierenden.

++ Es ist für die Planbarkeit der Veranstaltungen unabdingbar, dass Sie sich verbindlich anmelden und bis spätestens drei Tage vor Veranstaltungsbeginn absagen, falls Sie nicht teilnehmen können. ++

Dozentin

Dr. Simone Brühl

Termin

09.12.2022, 10:00 – 16:00 Uhr

Raum

Stud.IP der Veranstaltung

Kurs-Nr.

70.04.015 | Stud.IP/Interdisziplinäre Lehreinrichtungen
zur Anmeldung

09.12.2022 10:00 – 16:00

Stud.IP der Veranstaltung

Lernwerkstatt der ZSKB

(Stand: 27.06.2022)