Die hier angezeigten Termine und Veranstaltungen werden dynamisch aus Stud.IP heraus angezeigt.

Daher kontaktieren Sie bei Fragen bitte direkt die Person, die unter dem Punkt Lehrende/DozentIn steht.

Veranstaltung

Semester: Wintersemester 2021

2.04.124 Methodische Grundlagen der ökonomischen Bildung II -  


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 16:15 - 17:45, wöchentlich (21.10.2021 - 03.02.2022)

Beschreibung

Präsenzveranstaltung
Internetgestützte Veranstaltung, Anmeldung unter Stud.IP über https://elearning.uni-oldenburg.de/ bis zum 18.10.2021 erforderlich. Für den Modulabschluss ökb271 müssen die Veranstaltungen 2.04.121 und 2.04.122 oder 2.04.123 und 2.04.124 absolviert werden.

2. Kombination Veranstaltungen 2.04.123 und 2.04.124 (Allbauer):
In diesen Veranstaltungen zum Modul ökb271 durchlaufen Studierende einen Zyklus forschungsorientierten Lernens, wobei der methodische Schwerpunkt auf Unterrichtsexperimenten und dem Einsatz digitaler Medien liegt. Den Ausgangspunkt bilden fachdidaktische und methodische Fragestellungen, welche im Rahmen eines selbstgesteuerten Forschungsprozesses von den Studierenden im Laufe des Seminars selbst entwickelt werden. Die Studierenden sollen nach Vermittlung der methodischen Grundlagen Forschungsfragen formulieren, methodische Zugänge wählen, Experimente gestalten, diese erproben und mithilfe der erworbenen Kenntnisse evaluieren. Dieser Prozess wird durch digitale Medien begleitet und dokumentiert. Im Ergebnis steht die Erarbeitung einer Anleitung für ein ausgewähltes Experiment für den Wirtschaftsunterricht. Eine Überführung in ein digitales Format sowie die Publikation der erstellten Anleitungen runden den Forschungszyklus ab. Das Modul ist im außerschulischen Lernort Labor und damit an der Schnittstelle zwischen Theorie- und Praxisbezügen in der Lehrerbildung angesiedelt. Das Oldenburger Experimentallabor Ökonomische Bildung bietet als Ort fachdidaktischer Entwicklungsforschung einen mehrperspektivischen Zugang und lädt die Teilnehmer des Seminars ein, sich der Methode Unterrichtsexperimente durch Rollenwechsel (Lehrende, Lernende, Forschende) anzunähern.

Die Zielsetzungen des Moduls umfassen:
- Auseinandersetzung mit den allgemeinen Anforderungen an die Methode sowie mit den fachdidaktischen Besonderheiten beim Einsatz von Experimenten im Unterricht
- Analyse von curricularen Anforderungen und fachdidaktischen Kategorien als Grundlage der Methode Classroom Experiments
- Erprobung des Einsatzes von ökonomischen Experimenten im Wirtschaftsunterricht zur Stärkung der Praxis- und Forschungsorientierung
- Erprobung des Einsatzes digitaler Medien in der Begleitung und Dokumentation von Lehr-Lern-Prozessen
- Ergebnisorientierte Entwicklung neuer Lehrmaterialien / Anleitungen für Unterrichtsexperimente
- Vertiefung der Theorie-Praxis-Verzahnung in der Lehrerbildung über die Einbindung eines außerschulischen Lernortes

DozentIn

TutorInnen

SWS
2

Art der Lehre
Ausschließlich Präsenz

empfohlenes Fachsemester
--

(Stand: 16.01.2022)