Navigation

Kontakt

InfoLine Studium

+49 441 798-2728  (F&P

Fachstudienberaterinnen und Fachstudienberater

International Office

+49 441 798-2478  (F&P

VA-Details

Semester: Sommersemester 2020

3.06.022 Ismen. Konstruktionen von Avantgarden -  


Veranstaltungstermin

  • Mittwoch: 18:00 - 20:00, wöchentlich (15.04.2020 - 15.07.2020)

Beschreibung

Seitdem die akademische Kunst im Verlauf des 19. Jahrhunderts an Macht eingebüßt hat, prägen sogenannte Ismen – wie Realismus, Impressionismus, Fauvismus, Expressionismus, Kubismus, Konstruktivismus, Abstrakter Expressionismus – die Kunstgeschichtsschreibung. Sie helfen, Werke zu bündeln, um diese innerhalb eines unsicheren Feldes verschiedener Kunstdefinitionen und Bewertungskriterien, Formen und Formate erkennbar oder wiedererkennbar zu machen. Das Seminar möchte zunächst die diversen Ismen, welche die kunsthistorische Literatur mitunter als jeweils neuartige Avantgarden ins Feld führt, chronologisch überblicken, indem es grundlegende Kurztexte zu den Periodisierungen moderner Kunst liest. Danach sollen die Ismen einzeln in den Blick gelangen. Dabei stehen Fragen nach der Herkunft der Begriffe und vor allem die Analyse typischer Werke für einen jeden Ismus zur Diskussion.

DozentIn

TutorIn

empfohlenes Fachsemester
--

Webmv9astervohh (info5lhnportal-studium@ukr6wholfvi+.dejzr) (Stand: 21.08.2020)