Navigation

Kontakt

InfoLine Studium

+49 441 798-2728  (F&P

Fachstudienberaterinnen und Fachstudienberater

International Office

+49 441 798-2478  (F&P

Semester: Sommersemester 2020

3.01.234 »Hier irrt Goethe«. Fehler und Irrtum in der Literatur -  


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 12:00 - 14:00, wöchentlich (16.04.2020 - 16.07.2020)

Beschreibung

Anmeldung über Stud.IP ab 25.02.2020, 8 Uhr bis 30.04.2020, 23:59 Uhr.
(Einzelheiten zum Anmeldeverfahren unter
a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/
b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun/)

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wird dem Philologen Heinrich Düntzer die Formulierung »Hier irrt Goethe!« zugeschrieben. Das geflügelte Wort ist Sinnbild geworden für eine allzu übereifrige Philologie, die es sich anmaßt, den Dichterinnen und Dichtern Fehler nachzuweisen – und dabei bestimmte Eigenarten literarischer Texte womöglich vollkommen verkennt. Ist es aber plausibler, dass in fiktionalen oder generell poetischen Texten Irrtümer von vornherein ausgeschlossen werden können? Das Seminar wird sich dieser Frage widmen und notwendigerweise das Feld abstecken, für das eine Kategorie ›Fehlerhaftigkeit‹ überhaupt sinnvoll in Betracht gezogen werden kann. Wir werden entsprechend Einblick nehmen in grundsätzliche Fragestellungen der Literatur- und Fiktionstheorie, der Geschichte der Poetik und der Editionswissenschaft. Eine kleine Warnung: Wir betreten mit der Erforschung von ›Fehlern‹ Neuland, denn Begriff und Konzept sind literaturwissenschaftlich bislang weitgehend unerforscht. Es wird also in dem Seminar weniger denn je darum gehen, ein spezifisches Wissen zu erwerben; vielmehr wird das Seminar darauf angewiesen sein, das Phänomen ›Fehler‹ aspektreich zu diskutieren, um einen theoretisch-konzeptionellen Zugang überhaupt erst zu ermöglichen.
Prüfungsart: Hausarbeit.

Lehrende

empfohlenes Fachsemester
--

Webmasterubo (info7pjlwportal-studium@uol.de) (Stand: 21.08.2020)