Navigation

Kontakt

InfoLine Studium

+49 441 798-2728  (F&P

Fachstudienberaterinnen und Fachstudienberater

International Office

+49 441 798-2478  (F&P

Semester: Sommersemester 2020

4.03.114 Aristoteles Metaphysik -  


Veranstaltungstermin

  • Montag: 14:00 - 16:00, wöchentlich (20.04.2020 - 13.07.2020)

Beschreibung

Die Metaphysik des Aristoteles ist ein philosophischer Grundlagentext, in dem grundlegende Begriffe, mit denen die Philosophie bis heute operiert problematisiert und definiert werden: die Weisheit (sophia), die Ursachen (aitia), die Kategorien (kategoriai), das Seiende (to on), die veränderliche Substanz (usia), Form (eidos) und Materie (hyle) etc. kommen zur Sprache. Obwohl Aristoteles die 14 Bücher der Metaphysik nicht als einheitlichen Text konzipiert hat, und ihr noch nicht einmal diesen Namen gegeben hat, werden hier Fragen formuliert, die zu dem hinführen, was mit Aristoteles die „erste Philosophie“ genannt werden kann. Mit ihrer Hilfe sollen wir erschließen können, was Wissen ist, das die Wissenschaften suchen und welche Eigenschaft den Dingen zukommt, von denen wir etwas wissen können. Dem möchten wir im Seminar nachgehen, um uns die grundlegende aristotelische Begrifflichkeit zu erschließen, die bis heute von größter philosophischer Relevanz ist. Die Seminarteilnehmer*innen werden gebeten, eine zitierfähige Ausgabe der Metaphysik anzuschaffen.

DozentIn

SWS
2

empfohlenes Fachsemester
--

Webmasv5ter (inoffoportalp8bv-studiu6aum@uol.de) (Stand: 21.08.2020)