Die hier angezeigten Termine und Veranstaltungen werden dynamisch aus Stud.IP heraus angezeigt.

Daher kontaktieren Sie bei Fragen bitte direkt die Person, die unter dem Punkt Lehrende/DozentIn steht.

VA-Details

Semester: Wintersemester 2021

3.01.043 Wertungen und Werte aktueller Kinder- und Jugendliteratur; digital und überwiegend synchron -  


Veranstaltungstermin

  • Donnerstag: 14:00 - 16:00, wöchentlich (21.10.2021 - 03.02.2022)

Beschreibung

Anmeldung über Stud.IP ab 20.09.2021, 8 Uhr bis 31.10.2021, 23.59 Uhr.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Beschreibung des Anmeldeverfahrens unter
a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun/
b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/

Das Seminar ist fest an die Übung 3.01.044 gebunden. Anmeldung bitte über das Seminar. Spätestens nach Anmeldeschluss werden alle Teilnehmer/innen des Seminars in die zugehörige Übung importiert.


Kinder- und Jugendliteratur steht in spezifischer Weise im „Spannungsfeld gesellschaftlicher, literarischer und unterrichtlicher Normen und ihrer Überschreitung“ (Freudenberg/Josting 2015). In Bezug auf Produktions-, Distributions- und Rezeptionsprozesse spielt etwa die Frage nach den Grenzen des Darstellbaren seit jeher eine wesentliche Rolle. Anhand kinder- und jugendliterarischer Texte sowie anhand von Preisvergaben, Rezensionen und Pressestimmen lässt sich demnach nachvollziehen, welche Normen und Werte im Subfeld der Kinder- und Jugendliteratur diskutiert werden und darüber hinaus auch aktuelle gesellschaftliche Relevanz besitzen.
Das Seminar greift Wertediskussionen kinder- und jugendliterarischer Texte auf und analysiert diese auf zwei Ebenen: der textuellen und der paratextuellen. Auf der textuellen Ebene werden Ansätze wertorientierter Analyse erprobt. Auf der paratextuellen Ebene werden vor allem Rezensionen und Juryentscheidungen hinsichtlich ihrer Wertungen in den Blick genommen. Auch das Verfassen eigener Rezensionen steht in diesem Zusammenhang im Fokus.
Unter anderem Texte von Elisabeth Steinkellner („Papierklavier“) und Tamara Bach („Sankt Irgendwas“) werden die Grundlage für die Diskussionen im Seminar darstellen. Weitere Titel werden zum Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben.
Prüfungsart: Präsentation und Ausarbeitung

DozentIn

SWS
--

Lehrsprache
--

empfohlenes Fachsemester
--

(Stand: 09.06.2021)