Die hier angezeigten Termine und Veranstaltungen werden dynamisch aus Stud.IP heraus angezeigt.

Daher kontaktieren Sie bei Fragen bitte direkt die Person, die unter dem Punkt Lehrende/DozentIn steht.

VA-Details

Semester: Sommersemester 2021

4.07.007 Griechische Lektüre der frühchristlichen Literatur: Justin der Märtyrer (2. Jh.) (online) -  


Veranstaltungstermine

  • Donnerstag: 10:00 - 12:00, wöchentlich (15.04.2021 - 15.07.2021)
  • Do., 22.07.2021 10:00 - 12:00

Beschreibung

Dieser Lektürekurs bietet die Möglichkeit, bestehende Kenntnisse des Altgriechischen durch die gemeinsame Lektüre auszutauschen, aufzufrischen und zu erweitern.

Anhand ausgewählter Texte aus Justins 1. u. 2. Apologie und seinem Dialog mit dem Juden Tryphon werden wir die Biografie und wesentliche Lehrinhalte dieses frühchristlichen Apologeten und Märtyrers betrachten sowie einen Eindruck vom frühen Christentum des 2. Jahrhunderts innerhalb des Römischen Reiches erhalten. Ein besonderes Augenmerk gilt dem philosophischen Bezug der Logos-Christologie Justins (Verbindung von Vernunft-Logos und Christus-Logos) und seiner Dämonologie (Dämonisierung der Fremdreligion).

Fakultativer Leistungsnachweis nach zwei Semestern: Klausur (max. 120 Min.) oder mündliche Prüfung (max. 20 Min.)
Die Veranstaltung gehört zum PB-Modul „Griechische Lektüre des Neuen Testaments und der frühchristlichen Literatur“ (6 KP). Mit dem Abschluss dieses Moduls sowie der Module pb218 „Neutestamentliches Griechisch I“ und pb219 „Neutestamentliches Griechisch II“ können Bachelorstudierende das Professionalisierungsprogramm „Neutestamentliches Griechisch“ (18 KP) mit einem Zertifikat abschließen.

DozentIn

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

SWS
2

empfohlenes Fachsemester
--

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Dieser Lektürekurs bietet die Möglichkeit, bestehende Kenntnisse des Altgriechischen durch die gemeinsame Lektüre auszutauschen, aufzufrischen und zu erweitern. Anhand ausgewählter Texte aus Justins 1. u. 2. Apologie und seinem Dialog mit dem Juden Tryphon werden wir die Biografie und wesentliche Lehrinhalte dieses frühchristlichen Apologeten und Märtyrers betrachten sowie einen Eindruck vom frühen Christentum des 2. Jahrhunderts innerhalb des Römischen Reiches erhalten. Ein besonderes Augenmerk gilt dem philosophischen Bezug der Logos-Christologie Justins (Verbindung von Vernunft-Logos und Christus-Logos) und seiner Dämonologie (Dämonisierung der Fremdreligion). Fakultativer Leistungsnachweis nach zwei Semestern: Klausur (max. 120 Min.) oder mündliche Prüfung (max. 20 Min.) Die Veranstaltung gehört zum PB-Modul „Griechische Lektüre des Neuen Testaments und der frühchristlichen Literatur“ (6 KP). Mit dem Abschluss dieses Moduls sowie der Module pb218 „Neutestamentliches Griechisch I“ und pb219 „Neutestamentliches Griechisch II“ können Bachelorstudierende das Professionalisierungsprogramm „Neutestamentliches Griechisch“ (18 KP) mit einem Zertifikat abschließen.

Hinweise zur Teilnahme für Gasthörende
Altgriechische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt. Auf Grund der aktuellen Situation wegen des Coronavirus wird der Kurs digital synchron über BigBlueButton durchgeführt (siehe in unserer Stud.IP-Veranstaltung unter der Kategorie "Meetings", dort "Online-Lehre"). Im Stud.IP-Ablaufplan sehen Sie die wöchentlichen Sitzungstermine mit den Lektürebereichen. Im Dateiordner finden Sie ergänzende Literatur.

(Stand: 09.06.2021)