Navigation

Skiplinks

Kontakt

Bei allgemeinen Anliegen zum Thema Stipendien wenden Sie sich bitte an die Servicestelle Stipendien im Referat Studium und Lehre.

Servicestelle Stipendien

0441 798-4013

V03 1-W103

Ammerländer Heerstraße 138
26129 Oldenburg

Bei Anliegen zu Förderangeboten mit internationalem Einschlag wenden Sie sich hingegen an das International Student Office im Dezernat 3.

International Student Office

0441 798-2478

A12 2-210

Ammerländer Heerstraße 114-118
26129 Oldenburg

Stipendien

Möglichkeiten der Studienförderung

Für Studierende der Universität Oldenburg gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, finanzielle Unterstützung durch Stipendien und andere Förderangebote zu erhalten. Grundsätzlich zu unterscheiden ist zwischen Stipendien, Zuschüssen und Auszeichnungen.

Stipendien

Ein Stipendium ist eine längerfristige finanzielle Unterstützung für Studierende oder Promodiverende. Stipendien werden in der Regel aufgrund besonderer Befähigung vergeben; sie stellen die häufigste Form der Begabtenförderung dar. Die Verwendung der Fördermittel ist den Geförderten freigestellt.

Zuschüsse

Zuschüsse sind mit Stipendien vergleichbar. Sie werden in der Regel auf ähnlicher Grundlage vergeben. Zuschüsse an der Universität Oldenburg sind finanzielle Unterstützung bei Vorhaben, für die zusätzlich andere Mittel eingesetzt werden. Sie sind also zweckgebunden.

Auszeichnungen

Preise und Auszeichnungen sind keine Studien- oder Begabtenförderung im eigentlichen Sinne. Sie sind als Ehrung erbrachter Leistungen anzusehen und daher häufig mit anderen Förderangeboten kombinierbar. Sind Auszeichnungen mit einem Preisgeld dotiert, erfolgt die Auszahlung der Mittel in der Regel einmalig.

Zwei Wege zur Förderung

Darüber hinaus ist zu unterscheiden zwischen lokalen Förderangeboten und solchen, die bundesweit verfügbar sind und unabhängig von der Hochschule vergeben werden, an welcher Studierende eingeschrieben sind.

Lokale Angebote

Lokale Förderangebote gehen entweder von der Universität Oldenburg selbst oder von mir ihr kooperierenden Institutionen wie Stiftungen und anderen Anbietern aus. Zu diesen gehören sämtliche von der Servicestelle Stipendien und dem International Student Office betreuten Stipendien, Zuschüsse und Preise. Eine Immatrikulation an der Carl von Ossietzky Universität ist Voraussetzung für eine Bewerbung.

Servicestelle Stipendien

Die Servicestelle Stipendien ist eine Abteilung des Referats Studium und Lehre. Sie untersteht der Vizepräsidentin für Studium und Lehre und betreut sieben unterschiedlich ausgerichtete Förderangebote.

Sie betreut Stipendien für deutsche und internationale Studierende, ein Stipendium für Promovierende und zwei Auszeichnungen:

Darüber hinaus verwaltet die Servicestelle im Auftrag des Präsidiums zwei direkt mit der Universität Oldenburg verbundene Stiftungen. Zusätzlich dient sie Stiftungen und anderen Organisationen, die Stipendien für Studierende und Promovierende an der Universität Oldenburg vergeben, als zentraler Ansprechpartner.

International Student Office

Das International Student Office (ISO) ist eine Abteilung des Dezernats für studentische und akademische Angelegenheiten. Es ist zentraler Ansprechpartner sowohl für internationale Studierende in Oldenburg als auch für Oldenburger Studierende, die fachliche Aufenthalte (etwa Auslandssemester) im Ausland planen.

Das ISO betreut verschiedene Förderangebote mit internationalem Hintergrund, darunter Zuschüsse und auch Stipendien. Dazu gehören u. a.:

Bundesweite Angebote

Bundesweite Förderangebote richten sich grundsätzlich an Studierende aus der gesamten Bundesrepublik. Die Immatrikulation an der Universität Oldenburg ist in der Regel keine Voraussetzung für ihre Inanspruchnahme. Über eine Beratung hinaus ist die Universität selbst nicht in ihre Verwaltung und Betreuung involviert.

Begabtenförderungswerke

In Deutschland existieren 13 sogenannte Begabtenförderungswerke, die im Rahmen eines Programms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Studienförderung betreiben. Dies geschieht vor allem durch die Vergabe von Vollstipendien. Je nach Stipendiengeber unterscheiden sich jedoch die Förderprogramme, die die finanzielle Unterstützung begleiten. Fort- und Weiterbildungskurse sind ein beliebtes Angebot für die Geförderten.

Zu den 13 Begabtenförderungswerken zählen:

Informationen zu den einzelen Werken sind von Interessierten selbst einzuholen. Die Servicestelle Stipendien berät zwar nicht gezielt zu den einzelnen Förderungsprogrammen, kann jedoch den Kontakt zu aktuellen Geförderten herstellen. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich an eine der Kontaktpersonen zu wenden, die lokal als Beraterinnen und Berater für die Stiftungen und Werke zuständig sind.

Hinweis: Trotz der Bezeichnung handelt es sich bei den Begabtenförderungswerken nicht um exklusive Clubs für Studierende und Schülerinnen und Schüler mit Bestnoten. Ehrenamtliches Engagement und ein passendes Werteprofil sind für die Stipendiengeber in der Regel wichtiger als herausragende Noten.

Weitere Angebote

Ein weiterer bundesweiter Stipendiengeber ist die

Wer sich nach Studienfinanzierung sucht, kommt aber mitunter auch ohne ein Stipendium zum Ziel. Der klassische Weg ist die Ausbildungsförderung nach BAföG. Das Studentenwerk Oldenburg berät, wie andere Studentenwerke in Deutschland, zu folgenden Punkten:

Außerdem existieren mittlerweile einige Online-Datenbanken, die über Förderungsangebote informieren:


Aktuelle Ausschreibungen

Webmaster Stipendien (Stand: 10.09.2018)