Navigation

Skiplinks

Kontakt

Für alle Fragen rund ums Studium:Für Fragen zum Studiengang/-fach:

Zahlen und Fakten

  • Dauer: 4 Semester
  • Abschluss: Master of Arts
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • zulassungsfrei
  • Besondere Zugangsvoraussetzungen

English Studies (Master)

Ausrichtung und Ziele

Der Master English Studies (M.A.) bietet Ihnen die Möglichkeit einer individuellen Profilbildung in den Bereichen Englischer Literaturen, Soziolinguistik, Linguistik und Kognition und/oder American/British Studies. Sie können sich auf einen dieser Bereiche konzentrieren, aber auch alle vier studieren. Begleitet wird Ihr Studium durch ein weiterführendes Angebot sprachpraktischer Veranstaltungen.
Der Master ist ein forschungsorientierter Studiengang und qualifiziert Sie für eine weitergehende wissenschaftliche Beschäftigung mit dem anglophonen Kulturraum wie auch für außeruniversitäre Tätigkeiten im Kulturbereich.

Studienaufbau und Studieninhalte

Das Studium dauert 4 Semester. Ein Teilzeitstudium ist möglich.
Sie erwerben 120 Kreditpunkte in folgenden Bereichen (individuelle Schwerpunktsetzungen sind möglich):
  • English Literatures
  • American / British Studies
  • Language and Society
  • Language and Cognition
  • Interdisziplinäres Modul im Bereich Sprach- und Kulturwissenschaft
  • Professionalisierungsbereich (Sprachen, Angebote anderer Fächer, Praktika, Projekte, Auslandsaufenthalt etc.)
  • Masterarbeitsmodul

Dieser Studiengang kann bei geeigneter Wahl der Module vollständig in Englisch studiert werden. Nähere Auskünfte erteilen Ihnen auf Anfrage:

Student Advisory Service oder Prof. Dr. Cornelia Hamann

Lehr- und Lernformen

Seminare, sprachpraktische Übungen, studentische Projekte, Directed Study

Gründe für ein Studium

  • Konzept exzellenter Lehre
    • kleine Lerngruppen
    • vielfältige Möglichkeiten eigenverantwortlichen Lernens
    • große Freiheit in der Studienplangestaltung
  • International anerkannte Forschung
  • Möglichkeit zu Auslandsaufenthalten, zum Beispiel an einer der Kooperationsuniversitäten: ISO oder außerhalb Europas ISO
    • UK: Kingston University, Manchester Metropolitan University, University of Newcastle upon Tyne, University of Sunderland
    • Irland: University of Limerick
    • USA: California State University at Long Beach, Governor State University (Illinois), Grand Valley State University, Allendale (Michigan), Jacksonville University, Jacksonvill (Florida), Northern Michigan University, Marquette, Oakland University, Rochester (Michigan), Towson State University, Baltimore (Maryland), University of Northern Colorado, Greeley, University of South Dakota, Vermillion, State University of West Georgia, Carrollton, University of Wisconsin at La Crosse, University of Wyoming, Laramie
    • Kanada: University of Saskatchewan, Saskatoon (CDN), University of Calgary, Alberta (CDN)
    • Australien: University of New England, Armidale, Macquarie University, Sydney, Murdoch University, Perth
    • Weiterhin: Dänemark (University of Århus) und (vor allem bei sprachwissenschaftlichem Profil): Finnland (University of Oulu), Frankreich (Université François Rabelais, Tours), Italien (Università degli Studi di Siena)
  • Möglichkeiten individueller Professionalisierung im Rahmen von 15 KP
    • Praktika, Auslandsaufenthalte, Studienassistenz, (Tagungsorganisation, Tutorien etc.), Sprachen, journalistisches Schreiben, Workshops, selbstorganisierte Lehrformen, Wahl von Lehrveranstaltungen oder Modulen anderer Fächer
  • Möglichkeit des Studiums anderer sprach- und kulturwissenschaftlicher Module in den Bereichen Germanistik, Slavistik, Kunst, Medien, Musik oder Materielle Kultur im Rahmen von bis zu 30 KP.

Sprachkenntnisse

Für ein Studium dieses Studiengangs an der Universität Oldenburg müssen internationale Studierende mit der Bewerbung ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen:

Deutschkenntnisse
  • wenn die Muttersprache Deutsch ist bzw. die Hochschulzugangsberechtigung in deutscher Sprache erworben wurde
  • durch DSH 1 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) oder
  • durch TestDaF mit Niveau 3 in allen Teilbereichen.

Englischkenntnisse laut Zugangsordnung
  • Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) oder
  • wenn die Muttersprache Englisch ist bzw. die Hochschulzugangsberechtigung oder ein erster Hochschulabschluss in englischer Sprache erworben wurde (innerhalb der letzten 2 Jahre)

Der Nachweis der Sprachkenntnisse muss spätestens bei der Einschreibung vorliegen. Weitere Informationen finden Sie unter Sprachliche Voraussetzungen

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Der Studiengang vermittelt vertiefte Kenntnis und Beherrschung der englischen Sprache, die Fähigkeit zur wissenschaftlichen Beurteilung von englischsprachigen Texten und Medienprodukten sowie einen theoriegeleiteten Umgang mit kulturellen Zusammenhängen und eine analytisch-empirische Betrachtung der Sprache. Diese Anwendungen sind nicht nur für die Anglistik als Wissenschaft außerordentlich wichtig, sondern auch in Wirtschaftsbereichen, die eine globale Orientierung aufweisen sowie in Verlagen, im Informations-, Werbe- und Medienbereich.

Informieren Sie sich weiter über das Berufsfeld Fremdsprachenphilologien

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss oder diesem gleichwertigen Abschluss im Studiengang Anglistik oder Amerikanistik oder einem anderen fachlich geeigneten Studienfach im Umfang von mind. 60 KP
  • Nachweis der Englischkenntnisse (nicht älter als 2 Jahre) auf dem Niveau C1 gemäß des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR): Der Nachweis kann erbracht werden durch erfolgreich absolvierte Tests, z.B. TOEFL, IELTS, Cambridge Advanced Exam, Cambridge Proficiency Exam

Bewerbung/Zulassungsmodalitäten

Der Studiengang ist zulassungsfrei. Eine Bewerbung ist zum Winter- und Sommersemester möglich.
Bewerbung zum Wintersemester bis 30.09.
Bewerbung zum Sommersemester bis 31.03.

Bitte beachten:
Bei zulassungsfreien Masterstudiengängen wird eine möglichst frühzeitige Bewerbung bis zum 15.07. zum Wintersemester bzw. bis zum 15.01. zum Sommersemester empfohlen. Werden die Bewerbungsunterlagen nach diesem Termin eingereicht, kann ihr Antrag erst mit Beginn der Vorlesungszeit im neuen Semester bearbeitet werden. Dies kann zu erheblichen Nachteilen führen.

Weiterführende Informationen


Allgemeine Fragen:
Koordinatorin für Studium und Lehre: nicole.g4criese@walauni-oldendh/a0buybmwrggof.dofe
Weu4abmljncuasnktekfr (infopmvwjcortal-studium@u9s7ol.hwpyqde) (Stand: 02.09.2019)