Navigation

Skiplinks

Kontakt

Zahlen und Fakten

  • Dauer: 4 Semester
  • Abschluss: Master of Arts
  • Sprache: Deutsch
  • zulassungsfrei
  • Besondere Zugangsvoraussetzungen

Sport und Lebensstil (Master)

Ausrichtung und Ziele

Sport hat eine hohe gesellschaftliche Bedeutung: als Freizeitaktivität, als Beruf oder als Medienspektakel. Dabei stehen Sportengagement und Sportkonsum in einem engen Zusammenhang mit kultur-, milieu- und geschlechtsspezifischen Lebensstilen.
Als interdisziplinäre Querschnittsdisziplin bietet die Sportwissenschaft die große Chance, sportbezogene Lebensstile aus sozialwissen-schaftlichen und naturwissenschaftlichen Perspektiven gleichermaßen zu beleuchten.
Im Mittelpunkt des Masterstudiengangs "Sport und Lebensstil" an der Universität Oldenburg steht die, für die Zukunft moderner Gesellschaften, entscheidende Frage nach dem Zusammenhang zwischen sozialen Lagen, kulturellen Neigungen und dem Umgang der Menschen mit Körper und Bewegung.

Studienaufbau und Studieninhalte

Der Masterstudiengang „Sport und Lebensstil“ ist als 120-KP-Studiengang konzipiert und sieht eine Studienzeit von 4 Semestern vor. Er umfasst im Grundlagenbereich die Pflichtmodule spo810, spo820 und spo830 mit insgesamt 42 KP. In der Spezialisierungsphase können die Studierenden entweder ein kultur- und sozialwissenschaftlich ausgerichtetes Modul spo840 oder ein naturwissenschaftliches Modul spo850 wählen. An dieses Wahlpflichtmodul, das mit 15 KP zu studieren ist, schließt sich ein interdisziplinäres Modul sop860 mit 6 KP an.
Der Anwendungsbereich umfasst 3 Module (spo870, spo880 und spo890) mit insgesamt 27 KP. Im Masterabschlussmodul wird im 4. Semester die Masterarbeit (27 KP), begleitet von einem Kolloquium (3 KP), angefertigt.

Weitere Infos

Lehr- und Lernformen

Vorlesungen gibt es im Fachmaster nicht. Die Module setzen sich aus Seminaren und projektorientierten Kolloquien zusammen. Zu einem großen Anteil der Veranstaltungen werden Übungen oder Tutorien angeboten.

Gründe für ein Studium

  • Das Institut für Sportwissenschaft der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg ist ein kleines Institut, an dem die Kommunikation innerhalb der und zwischen den verschiedenen Statusgruppen sehr gut funktioniert. Die Fachschaft leistet hierzu mit ihren Betreuungen der StudienanfängerInnen, vor allem in der Orientierungswoche, einen wertvollen Beitrag.

Sprachkenntnisse

Für ein Studium dieses Studiengangs an der Universität Oldenburg müssen ausländische Studierende mit der Bewerbung ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen:

Deutschkenntnisse
  • wenn die Muttersprache Deutsch ist bzw. die Hochschulzugangsberechtigung in deutscher Sprache erworben wurde
  • durch DSH 2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) oder
  • durch TestDaF mit Niveau 4 in allen Teilbereichen.

Der Nachweis der Sprachkenntnisse muss spätestens bei der Einschreibung vorliegen. Weitere Informationen finden Sie unter Sprachliche Voraussetzungen

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Der Master "Sport und Lebensstil" ist forschungs- und berufsfeldbezogen. Er zeichnet sich durch die Verschränkung praktischer, empirischer und theoretischer Erkenntnisweisen aus. Die Studierenden werden für eine interdisziplinäre Forschung und Konzeptentwicklung qualifiziert, die angesichts der zunehmenden Bedeutung des Sports als Freizeitbetätigung sowie als kultur-, bildungs- und gesundheitspolitisches Instrument nicht nur für Studierende der Sportwissenschaft, sondern auch angrenzender Disziplinen (Soziologie, Kulturwissenschaft, Pädagogik, Geschichte, Psychologie, Politikwissenschaft; Medizin, Biologie, Gesundheits- und Ernährungswissenschaften) immer attraktiver und wichtiger werden wird.
Mögliche Berufsfelder des Studiengangs sind:
  • Forschung (Universität, Institute)
  • Beratung (z. B. Politik, Schulen, Krankenkassen, Sportverbände, Behörden)
  • Konzeption (z. B. in Organisationen und Institutionen des Sports; Prävention, Integration, Jugendarbeit)
Weitere Infos

Informieren Sie sich weiter über das Berufsfeld Sport

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder diesem gleichwertigen Abschluss mit dem Studienfach Sportwissenschaft im Umfang von mind. 60 KP oder einem anderen fachlich geeigneten Studiengang.

Bewerbung/Zulassungsmodalitäten

Der Studiengang ist zulassungsfrei. Eine Bewerbung ist zum Winter- und Sommersemester möglich.
Bewerbung zum Wintersemester bis 30.09.
Bewerbung zum Sommersemester bis 31.03.

Bitte beachten:
Bei zulassungsfreien Masterstudiengängen wird eine möglichst frühzeitige Bewerbung bis zum 15.07. zum Wintersemester bzw. bis zum 15.01. zum Sommersemester empfohlen. Werden die Bewerbungsunterlagen nach diesem Termin eingereicht, kann ihr Antrag erst mit Beginn der Vorlesungszeit im neuen Semester bearbeitet werden. Dies kann zu erheblichen Nachteilen führen.
Webmaster (injjrnpfoportalw7hws-studiumt1y3v@uol.de80aax) (Stand: 02.09.2019)