Navigation

Kontakt

Zahlen und Fakten

  • Dauer: 4 Semester
  • Abschluss: Master of Arts
  • Sprache: Deutsch
  • zulassungsfrei
  • Besondere Zugangsvoraussetzungen

Studiengang

Philosophie - Master

Ausrichtung und Ziele

Das allem übergeordnete Ziel des Philosophiestudiums ist die Erziehung zum selbständigen Denken. Dies impliziert insbesondere
  • das Begreifen der grundlegenden Prinzipien der Philosophie und deren reicher Geschichte,
  • die Vertiefung zentraler Theorien anhand klassischer Philosophen wie verstärkt auch zeitgenössischer Diskussionen,
  • die Fähigkeit zu umfassender Textanalyse und -kritik, d.h. die Rekonstruktion von Argumenten, das Erkennen logischer Fehler, die Identifizierung stillschweigender Voraussetzungen, die Hinterfragung von als selbstverständlich betrachteten Annahmen,
  • die Übertragung der am philosophischen Gegenstand erworbenen Fähigkeiten auf nicht-philosophische Gebiete und außer-akademische Bereiche.

Studienaufbau und Studieninhalte

Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Im Verlauf des Studiums erwerben die Studierenden insgesamt 120 Kreditpunkte (KP), die sich auf fünf Module im Bereich der Philosophie (jeweils 15 KP), ein Praxiswahlmodul (15 KP) und die Masterarbeit (30 KP) verteilen.
Die Schwerpunkte der Seminarinhalte sind:
  • Klassische und neuere Kritische Theorie
  • Deutscher Idealismus
  • Marxsche Theorie und Gesellschaftskritik
  • Kritik der Neurowissenschaften
  • Naturphilosophie
  • Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie
  • Logik und Sprachphilosophie
  • Bewusstseinsgeschichtliche Voraussetzungen der Gegenwart
  • Philosophie der Kunst und Religion

Lehr- und Lernformen

Die Aufbau- und Vertiefungsmodule setzen sich zum größten Teil aus Seminaren zusammen. Regelmäßig stattfindende Workshops und Symposien zu aktuellen Themen erweitern das Lehrangebot. Das Praxismodul, das wahlweise aus der Leitung eines Tutoriums, einem außeruniversitären Praktikum oder dem Erlernen bzw. Vertiefen einer studienschwerpunktspezifischen Sprache besteht, bietet die Möglichkeit der individuellen Weiterbildung. Der Wunsch ein Auslandsemester an einer der Partneruniversitäten zu absolvieren wird ausdrücklich unterstützt.

Gründe für ein Studium

Das Oldenburger Masterstudium verschränkt den historischen und den systematischen Zugang zur Philosophie. Großer Wert wird auf die Spezialisierung in den am Institut bearbeiteten Forschungsthemen gelegt. ‘Quereinsteiger’, die in einem anderen Fach einen qualifizierenden Abschluss erworben haben und nun bei hinreichenden philosophischen Grundkenntnissen ihr Studium vertiefen wollen, sind wegen der inter- und transdisziplinären Ausrichtung des Instituts willkommen. Auf der Grundlage einer breiten inhaltlich-historischen und systematischen Kenntnis des Faches Philosophie werden wissenschaftliche und gesellschaftliche Probleme kritisch beleuchtet und analytisch-argumentativ bewertet.

Sprachkenntnisse

Für ein Studium dieses Studiengangs an der Universität Oldenburg müssen ausländische Studierende mit der Bewerbung ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen:

Deutschkenntnisse
  • wenn die Muttersprache Deutsch ist bzw. die Hochschulzugangsberechtigung in deutscher Sprache erworben wurde
  • durch DSH 2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) oder
  • durch TestDaF mit Niveau 4 in allen Teilbereichen.

Der Nachweis der Sprachkenntnisse muss spätestens bei der Einschreibung vorliegen. Weitere Informationen finden Sie unter Sprachliche Voraussetzungen

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Philosophen sind die Generalisten unter den Geisteswissenschaftlern und werden als die "Spezialisten für das Allgemeine" in einer immer weiter sich aufdifferenzierenden und diversifizierenden Gesellschaft zunehmend nachgefragt. Der Master of Arts Philosophie soll Anknüpfungsmöglichkeiten an wenig vorstrukturierte Berufsfelder aufzeigen, was die Studierenden in die Lage versetzt, aufgrund ihrer disziplinären und transdisziplinären Kompetenzen Zugang zur universitären und außeruniversitären Berufspraxis zu finden. Die enge Verflechtung mit den Lehramtsstudiengängen Master of Education Werte und Normen/Philosophie eröffnet eine Perspektive für den Bereich der Weiterbildung und der Ethik- und Sozialberatung.

Informieren Sie sich weiter über das Berufsfeld Philosophie

Zugangsvoraussetzungen

Bachelorabschluss oder diesem gleichwertigen Abschluss mit dem Studienfach Philosophie im Umfang von mind. 60 KP oder einem anderen fachlich geeigneten Studiengang.

Bewerbung/Zulassungsmodalitäten

Der Studiengang ist zulassungsfrei. Eine Bewerbung ist zum Winter- und Sommersemester möglich.
Bewerbung zum Wintersemester bis 30.09.
Bewerbung zum Sommersemester bis 31.03.

Bitte beachten:
Bei zulassungsfreien Masterstudiengängen wird eine möglichst frühzeitige Bewerbung bis zum 15.07. zum Wintersemester bzw. bis zum 15.01. zum Sommersemester empfohlen. Werden die Bewerbungsunterlagen nach diesem Termin eingereicht, kann ihr Antrag erst mit Beginn der Vorlesungszeit im neuen Semester bearbeitet werden. Dies kann zu erheblichen Nachteilen führen.
Webmasl3bterayhbz (infopl/ocdortal-studie8w3um@uomvrl.de) (Stand: 09.09.2020)