Vita

Prof. Dr. Tanja Jungmann

https://uol.de/sonderpaedagogik/fachgruppen/personen/sprache-und-kommunikation-und-ihre-sonderpaedagogische-foerderung-unter-besonderer-beruecksichtigung-inklusiver-bildungsprozesse

Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik  (» Postanschrift)

https://uol.de/sonderpaedagogik/fachgruppen/personen/sprache-und-kommunikation-und-ihre-sonderpaedagogische-foerderung-unter-besonderer-beruecksichtigung-inklusiver-bildungsprozesse

JJW 2-208 (» Adresse und Lageplan )

Vita

Vita

07/2020 – jetzt
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg im Bereich „Sprache und Kommunikation und ihre sonderpädagogische Förderung unter besonderer Berücksichtigung inklusiver Bildungsprozesse“

09/2016 – jetzt
Tätigkeit als Logopädin in der Logopädischen Fachpraxis Wolf in Lilienthal mit dem Schwerpunkt Sprachentwicklungsstörungen

04/2016 – jetzt
Lehrtätigkeit an der Technischen Universität Braunschweig zum Thema „Redeflussstörungen in der Schule“

06/2019 – 12/2019
Mitarbeit am Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentrum (ReBUZ) Bremen Ost im Bereich Lese-Rechtschreibschwäche

05/2018 – 06/2020
Tätigkeit als Logopädin in der Logopädischen Praxis Sandra Lieders in Bremen mit den Schwerpunkten Sprachentwicklungsstörungen und Redeflussstörungen

09/2016 – 02/2018
Bachelorstudium „Angewandte Therapiewissenschaften Logopädie und Physiotherapie“ in der Fachrichtung Logopädie an der Hochschule Bremen

Abschlussarbeit: „Entwicklung und Evaluation eines kompetenzorientierten Seminarkonzepts zum Thema Stottern in der Schule“

08/2013 – 08/2016
Ausbildung zur staatlich geprüften Logopädin an der Fachschule für Logopädie in Bremen

10/2010 – 10/2012
Masterstudium „Developmental, Neural and Behavioral Biology“ an der Georg-August-Universität in Göttingen

10/2007 – 10/2010:
Bachelorstudium „Biologie“ an der Georg-August-Universität in Göttingen

 

Mitgliedschaft
Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl)

 

(Stand: 21.08.2020)