Navigation

Skiplinks

Tag des Lehrens und Lernens

Kontakt

Sie haben Fragen zum Tag des Lehrens und Lernens? Dann wenden Sie sich gerne an:

Annalena Karweik

 +49-441-798-2418

Graphic Recording TdLL 2018

Tag des Lehrens und Lernens

Rückblick zum Tag des Lehrens und Lernens am 29.11.2018

Was ist gute Lehre? Was begeistert mich an meinem Studium? Beim zweiten Tag des Lehrens und Lernens am 29.11.2018 standen  diese und viele weitere Fragen im Mittelpunkt. Denn der Tag soll eine Gelegenheit bieten sich hochschulweit über das Lehren und Lernen an unserer Universität auszutauschen.

Damit begonnen haben die Fakultäten III  – Sprach- und Kulturwissenschaften sowie V – Mathematik und Naturwissenschaften, welche im Rahmen des Vormittagsprogramms bei gemeinsamen Programmpunkten, wie dem Workshop „Plagiatsvermeidung: Gemeinsamkeiten und Unterschiede zweier Fachkulturen“ zum gegenseitigen Austausch anregten.

Zur Mittagszeit verlagerte sich der Programmschwerpunkt dann ins Mensafoyer, wo sich Lehrende, Studierende und alle anderen Hochschulangehörigen an Infoständen verschiedener Hochschuleinrichtungen, bei kurzen Präsentationen digitaler Tools und einer Posterausstellung zum forschungsbasierten Lernen informieren konnten. Das Nachmittagsprogramm läuteten die Eröffnung und der anschließende Vortrag „Energiequelle Lachen – Humor als Potential im Lehren und Lernen“ von Katrin Hansmeier (Deutsches Institut für Humor) ein. In zwei weiteren Vorträgen befassten sich die ReferentInnen dann mit den Themen: "Trendthema "digitale Bildung" - Implikationen für die Hochschulen" (Prof. Dr. Ira Diethelm) und "Lehre zugänglicher gestalten - Perspektivwechsel für ein diversitäres Bild der Lehrenden" (Martin Podszus).

Parallel zu den Vorträgen im BIS-Saal gab es außerdem eine Vielzahl an Workshops und Vorträgen unterschiedlicher Universitätseinrichtungen, die zum Zuhören und Mitmachen einluden. Am Abend fand schließlich die traditionelle Verleihung des „Preis der Lehre“ mit anschließendem Empfang im BIS-Saal statt. Für Stimmung sorgte dabei das Theaterkollektiv "eigen.art".

Beim TdLL 2018 gab es zum ersten Mal auch die Möglichkeit sich über den ganzen Tag hinweg via Twitter zum Lehren und Lernen auszutauschen.

Eindrücke zum ersten „Tag des Lehrens und Lernens“ finden Sie in unserem Rückblick.

TdLpp3n8L-Webmaa9ster (marhzdwuen.petersr1fhen@uol.dbznn4e) (Stand: 08.05.2019)