Navigation

Kommentar und Seminarplan

Kommentar:

Die europäischen Städte der Nachkriegszeit unterscheiden sich äußerlich grundlegend von den Städten des 19. Jahrhunderts. Krieg und Stadtplanung gaben ihnen ein neues Gesicht, das bis in die 1970er Jahre als „Modernisierung“ gefeiert wurde: breite Straßen, große Häuserblöcke oder Trabantensiedlungen vor den Toren der Städte. In diesem Seminar soll am Beispiel ausgewählter europäischer sowie west- und ostdeutscher Städte untersucht werden, welche gesellschaftspolitischen Ziele und Konsequenzen der große Um- und Neubau der Städte hatte, aber auch, welche Kontinuitäten zu beobachten sind. Die Stadtplaner und ihre Intentionen kommen zu Wort, aber auch die Kritiker. Am Beispiel Oldenburgs soll dieser Prozeß dann detaillierter verfolgt werden, möglichst auf der Basis unpublizierter Quellen.

Dieses Seminar wird nicht in erster Linie durch Referate bestritten, sondern durch die intensive Diskussion von Texten, Plänen und Abbildungen durch die Seminarteilnehmer. Das stellt hohe Anforderungen an die Bereitschaft zur Mitarbeit.

J. Reulecke: Geschichte der Urbanisierung in Deutschland 1850-1980. Frankfurt/Main 1983; W. Durth/N. Gutschow: Träume in Trümmern. Planungen zum Wiederaufbau zerstörter Städte im Westen Deutschlands 1940-1950. Braunschweig 1988; W. Durth/J. Düwel/N. Gutschow: Architektur und Städtebau der DDR. Frankfurt/Main 1999

Seminarplan:

20.4. Einführung

28.4. Industrialisierung, Urbanisierung und Stadtkritik im 19. Jahrhundert             
         Lektüre: Riehl, Günther, Charta von Athen, Behne (Auszüge)

5.5.   Christi Himmelfahrt

12.5. Utopien der Gemeinschaft. Gartenstädte 
         Lektüre: V.A. Huber, Greenbelt Towns, Ebenezer Howard (Auszüge)

19.5. Wiederaufbauplanungen im Krieg: London und Hamburg 

26.5. Die Stadt als Moloch? Stadtsoziologie nach dem Kriege 
         Lektüre: R. Mackensen, Daseinsformen der Großstadt (Auszüge)

2.6.   Großstädte: Hannover und Rotterdam
         Lektüre: J. Göderitz u.a., Die gegliederte und aufgelockerte Stadt (Auszüge)

9.6.   ABC-Städte: Sennestadt und Vällingby
         Lektüre: H.B. Reichow: Organische Stadtbaukunst (Auszüge)

16.6. Industriestädte: Wolfsburg und Stalinstadt (Eisenhüttenstadt)

18.6. Exkursion nach Hannover

23.6. Trabantenstädte: Frankfurt und Leipzig
         Lektüre: Kursbuch 33 (Auszüge)

30.6. Stadtkritik: Die Unwirtlichkeit der Städte
         Lektüre: A. Mitscherlich, Die Unwirtlichkeit der Städte (Auszüge)

2.7.   Lokalstudie: Das neue Oldenburg (Blocksitzung, 8-13 Uhr)
         Lektüre: Gutachten zur Stadtplanung der 1970er Jahre (Auszüge)

Web4plmaster iitTho+nxesmas +qvEtzeuwhmmüllqtiherknsm (thom6bx2as.etzemuelleadv7r@uolcba0l.dettu5) (Stand: 07.11.2019)