Navigation

Skiplinks

Veranstaltungen

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Dienstag, 14. August 2018

  • 19:30 Uhr, Karl-Jaspers-Haus, Unter den Eichen 22

    Grunewald im Orient. Das deutsch-jüdische Jerusalem

    in Kooperation mit den Interkulturellen Jüdischen Studien der Universität Oldenburg

    Mit Thomas Sparr (Berlin). – Der Editor-at-Large des Suhrkamp Verlags führt uns nach Jerusalem und zeichnet ein anschauliches Bild des Viertels Rehovot und seiner meist deutsch-jüdischen Bewohner, zu denen der Religionswissenschaftler Gershom Scholem und die Dichterin Else Lasker-Schüler gehörten. Hierbei wird der Fokus auch auf Hannah Arendt gerichtet, die 1963 ihren Bericht zum Eichmann-Prozess veröffentlichte. Im Gespräch mit dem Autor vertiefen Carina Brankovic und ich dieses und weitere Themen.
    Prof. Andrea Strübind, Leiterin der Interkulturellen Jüdischen Studien, eröffnet den Abend.

    Eintritt: 7,- € (Unkostenbeitrag); 5,- € (Ermäßigt)

VK-Administration (Stand: 19.10.2018)