Navigation

Skiplinks

Kontakt

Presse & Kommunikation

+49 (0) 441 798-5446

Veranstaltungen

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Montag, 20. August 2018

  • 19:30 Uhr, Karl-Jaspers-Haus, Unter den Eichen 22

    Melancholie und Unsichtbarkeit. Felix Hartlaub als Schriftsteller

    Mit dem Berliner Publizisten Dr. Matthias Weichelt. – Der Chefredakteur der Zeitschrift "Sinn und Form" beleuchtet anhand von Texten aus Felix Hartlaubs (1913-1945) Nachlass, wie Krieg und Diktatur den kurz vor Kriegsende verschollenen Dichter veränderten. Dessen Schreiben war von der Überzeugung getragen, dass die "Frage nach der Genese, nach dem 'Wie war es möglich'", die einzige sein dürfte, "die noch an uns gerichtet, zu der vielleicht noch etwas zu sagen sein wird".

    Eintritt: 7,- € (Unkostenbeitrag); 5,- € (Ermäßigt)

VKwevv7-Administrjrl6atiosrnzm (aktueonfjll@uol.de5x1) (Stand: 21.02.2019)