Navigation

Skiplinks

Kontakt

Presse & Kommunikation

+49 (0) 441 798-5446

» Neuen Termin eintragen

XMLDer Kalender als News-Feed

Veranstaltungsauswahl

Kongresse, Tagungen, Workshops

Ausstellungen

Veranstaltungen

Sie können die Anzeige auf bestimmte Rubriken einschränken:




















Veranstaltungen

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Montag, 15. Juli 2019 bis Freitag, 2. August 2019

  • 10:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Plakatausstellung: "Bauhaus heute"

    100 Jahre Bauhaus

    Bis zum 4. August ist die Ausstellung 'Zwischen Utopie und Anpassung - Das Bauhaus in Oldenburg' im Oldenburger Museum Augusteum zu sehen. Oldenburger GrafikerInnen und GestalterInnen, Studierende und Schüler zeigen dazu passend mit selbst entworfenen Plakaten, wie sie das Bauhaus heute sehen und wie aktuell es nach wie vor ist. Sie wandeln damit auf den Spuren bekannter Bauhaus-Meister, wie den Plakatgestaltern Herbert Bayer und Joost Schmidt.

Dienstag, 16. Juli 2019

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Kammermusiksaal (A11)

    "Mahlers Vierte Symphonie. Ein Meisterwerk und seine Deutung"

    mit Dr. Grigori Pantijelew. – Gustav Mahler (1860-1911) gehört zu den bedeutendsten Komponisten der Jahrhundertwende und genießt heute den Ruf als einflussreichster Romantiker der Musikgeschichte. Die TeilnehmerInnen werden zur aktiven Beteiligung am Hören und Diskutieren eingeladen. Unter den ausgesuchten Aufnahmen sind alte und neue Deutungen unter anderem von Willem Mengelberg und Simon Rattle.

    Eintritt: 56,- € (Kursentgelt ); 32,- € (Gasthörende und Studierende); max. 30 Teilnehmer, Folgetermine: jeweils 16:15-18:00 Uhr am 19./23./26./30.07. und 02.08.2019

    Veranstalter: C3L / Gasthörstudium
  • 18:00 Uhr, Karl-Jaspers-Haus, Unter den Eichen 22

    Lesezirkel: "Galeerentagebuch - Dritter Teil: III Lässt los (das Steuer) / Holt herein (die Ruder) / Ist glücklich"

    Fortsetzung der Lektüre-Einheit zu Imre Kertész

    Nach einer kurzen Einleitung Diskussion über die philosophisch-biographischen Notate des ungarischen Schriftstellers.

    Eintritt: 5,- € (Unkostenbeitrag); 3,- € (Ermäßigt)

Montag, 29. Juli 2019

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Pariot - die neue Smart Home Plattform"

    mit Marcel und Daniel Hunfeld (Dörpen). – Smart Home ist in aller Munde. Immer mehr Hersteller bringen smarte Produkte auf den Markt: Steckdosen, Lampen, Heizungsthermostate. Das Problem? Es handelt sich meistens um Insellösungen. Jeder Hersteller hat eine eigene App, eine eigene Bridge und unterschiedliche Kommunikationsarten.

    Veranstalter: Jade Hochschule

Montag, 5. August 2019

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Einsatzmöglichkeiten der künstlichen Intelligenz bei der Organisation von persönlichen Bildern"

    mit Dr. Reiner Fageth (CTO CEWE Stiftung & Co. KGaA). – Jeder kennt die Herausforderung, aus vielen Bildern die richtigen und wichtigen zu finden. Sei es zum Bestellen und auch nur zum Präsentieren am Rechner. Mit Methoden der künstlichen Intelligenz kann dieser Prozess unterstützt werden.
    Im Vortrag werden Gesichts- und Objekterkennung, basierend auf neuronalen Netzen erläutert und in praktischen Anwendungen vorgestellt. Auch das Thema Datensicherheit und Transparenz wird speziell auf die von CEWE veröffentlichte Kundencharta behandelt. Abschließend werden Ansätze zur Nutzung von Spracheingabe vorgestellt.

Freitag, 16. August 2019 bis Montag, 7. Oktober 2019

  • 10:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Ausstellung: "Nachgefragt - wissenschaftliche Fragen aus dem Alltag werden beantwortet!"

    Warum können manche Tiere auf dem Wasser laufen? Müssen Pflanzen schlafen? Können Götter sterben? In einer interaktiven Ausstellung präsentiert die Innovative Hochschule Jade-Oldenburg in Zusammenarbeit mit dem Schlauen Haus und dem Verein proWissen Potsdam e.V. über 30 Fragen von Kindern. Sämtliche Fragen werden von WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Disziplinen beantwortet. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind herzlich eingeladen, eine spannende Entdeckungsreise zu großen und kleinen Phänomenen des Alltags zu erleben.

Sonnabend, 17. August 2019

  • 21:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    Open Air Kino: "Lustige Kurzfilme, alte Werbefilme und Filme über Oldenburg"

    Werkstattfilm Oldenburg e.V..

    Eintritt: 8,- € (Normalpreis)

Donnerstag, 22. August 2019

  • 13:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Kurzvortrag im Rahmen der mittags-info: "Clean Eating, Low Carb, Superfood"

    Aktuelle Ernährungstrends unterr der Lupe

    mit Jörg Bambynek (Diplomökotrophologe). – Gesunde Ernährung liegt im Trend und ständig tauchen neue Konzepte auf - Ernährungstrends und Marketingbegriffe, von denen man plötzlich in den Medien oder in Gesprächen immer wieder hört. Doch was steckt dahinter? Was beinhalten diese Ernährungsweisen und welche sind auch tatsächlich sinnvoll, um seine Ernährung langfristig zu verbessern und tauglich, um sie den eigenen Alltag integrieren zu können, welche nicht?

    Eintritt: 0,- € (Normalpreis); 0,- € (Ermäßigt)

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Wie steht Oldenburg im Klimaschutz - eine Zwischenbilanz"

    mit Reiner Dunker (Stadt Oldenburg). – Der Ende 2018 veröffentlichte Energie- und Treibhausgasbericht der Stadt Oldenburg zeigt die Entwicklung der CO2-Emissionen seit 1990. Außerdem gibt der Bericht in Hinblick auf Oldenburger und bundesweite Klimaschutzziele eine Zwischenbilanz für die Bereiche Haushalte, Wirtschaft und Verkehr. Der Referent hat den CO2-Bericht erstellt und möchte durch die Beschreibung der Oldenburger Situation dazu anregen, in der Veranstaltung gemeinsam über Handlungsmöglichkeiten zu diskutieren.

Montag, 26. August 2019

  • 19:30 Uhr, DIE FLÄNZBURCH

    Science Café: "Digital ist besser!? - Nachhaltige Digitalisierung"

    mit Andreas Lau (the-smartbuilding company) u. Klaus Göckler (cambio StadtTeilAuto GmbH). – Die Digitalisierung hat in allen Lebensbereichen Einzug erhalten: Wir kommunizieren per Mail und Messenger, wir wohnen smart, sharen unsere Autos und streamen Serien. Mittlerweile sind nicht nur Menschen untereinander, sondern auch Produkte und Maschinen digital vernetzt. Diese vierte industrielle Revolution bietet das Potential unser Leben effizienter, angenehmer und umweltfreundlicher zu gestalten. Aber wie kann das Potential genutzt werden und eine nachhaltige Digitalisierung gelingen?

Donnerstag, 29. August 2019

  • 09:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Führung: "Nachgefragt - wissenschaftliche Fragen aus dem Alltag werden beantwortet!"

    Die Führung wird für Schulklassen ab Klasse 7 angeboten. Auch Einzelpersonen können gerne dazu kommen. Anmeldung unter: schuelerwissen@ihjo.de

    Eintritt: 8,- € (Normalpreis)

Montag, 2. September 2019

  • 14:15 Uhr, Campus Haarentor, V04 0-033

    "Faszination Farbe: Von Monet bis Malewitsch"

    mit Bärbel Schönbohm. – Über die Werke von Claude Monet, Robert Delaunay, Karl Schmidt-Rottluff, Georgia O´Keeffe und Kasimir Malewitsch.

    Eintritt: 58,- € (Kursentgelt); 34,- € (Gasthörende und Studierende); max. 45 Teilnehmer, Folgetermine jeweils 14:15-16:45 Uhr am 09./16./23./30.09.2019

    Veranstalter: C3L / Gasthörstudium

Dienstag, 10. September 2019

  • 09:15 Uhr, Campus Haarentor, V03

    "Tierbraut und Tierbräutigam - Von der Faszination eines häufigen Märchenmotivs"

    mit Sabine Lutkat. – Tierbraut und Tierbräutigam sind weltweit verbreitete Märchenmotive, die in einer großen Vielfalt vorkommen, eine große Aussagekraft besitzen und Menschen immer wieder aufs Neue faszinieren. Im Mittelpunkt des Seminars steht die Analyse typischer Tierbraut- und Tierbräutigamsmärchen. Dabei wird sich den Tierbräuten und Tierbräutigammen aus überwiegend europäischen Märchen gewidmet, für die die Tiergestalt eine Verwünschung ist, aus der sie erlöst werden müssen.

    Eintritt: 60,- € (Kursentgelt ); 35,- € (Gasthörende und Studierende); max. 20 Teilnehmer, Folgetermin am 11.09.2019, 9:15-16:45 Uhr

    Veranstalter: C3L / Gasthörstudium
  • 19:30 Uhr, Karl-Jaspers-Haus, Unter den Eichen 22

    Vortrag: " 'Todesfuge'. Biographie eines Gedichts"

    mit Dr. Thomas Sparr (Berlin). – Fortsetzung der Veranstaltungsreihe "Religion und ihre Vermittlung: Identität - Medien - VerAnderung"

Sonnabend, 21. September 2019

  • 16:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    "Salz der Erde"

    Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Oldenburg. – Oldenburger Kirchen laden ein über die Vielfalt der Schöpfung nachzudenken

Montag, 28. Oktober 2019

  • 19:30 Uhr, Karl-Jaspers-Haus, Unter den Eichen 22

    Vortrag: "Jacob and Esau: Jewish European History - A New Perspective"

    mit Prof. Dr. Malachi H. Hacohen (Duke University). – Fortsetzung der Veranstaltungsreihe "Religion und ihre Vermittlung: Identität - Medien - VerAnderung"

Montag, 18. November 2019

  • 19:30 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Das Islambild in den deutschen Massenmedien"

    mit Dr. Anne Grüne (Universität Erfurt). – Fortsetzung der Veranstaltungsreihe "Religion und ihre Vermittlung: Identität - Medien - VerAnderung"

Montag, 2. Dezember 2019

  • 19:30 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Juden und Judentum in aktuellen Geschichtsbüchern - zwischen Klischee und Wissenschaft"

    mit Dr. Dirk Sadowski (Braunschweig) u. Dr. Martin Liepach (Frankfurt/M.). – Fortsetzung der Veranstaltungsreihe "Religion und ihre Vermittlung: Identität - Medien - VerAnderung"

Montag, 13. Januar 2020

  • 19:30 Uhr, Gemeindehaus der Jüdischen Gemeinde, Leo-Trepp-Str. 15, 26121 Oldenburg

    Religion und Verschwörungsmythen in modernen Medien

    Podiumsdiskussion

    mit Jakob Baier (Politikwissenschaftler und Doktorand an der Universität Gießen), Dr. Miriam Bistrovic (Berlin Representative des Leo Baeck Instituts ? New York, Berlin), Prof. Dr. Hans-Martin Gutmann (Praktische Theologie, Religion im Film, Universität Hamburg).
    Fortsetzung der Veranstaltungsreihe "Religion und ihre Vermittlung: Identität - Medien - VerAnderung" der Arbeitsstelle "Interkulturelle Jüdische Studien" der CvO Universität Oldenburg und des Leo-Trepp-Lehrhauses der Jüdischen Gemeinde zu Oldenburg (www.jg-ol.de/leo-trepp-lehrhaus).

    Eintritt: 0,- € (Normalpreis); 0,- € (Ermäßigt)

Donnerstag, 26. März 2020 bis Freitag, 27. März 2020

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14)

    21. Norddeutsches Linguistisches Kolloquium: "Systeme und Variationen"

    Das NLK versteht sich als Plattform für alle ambitionierten SprachwissenschaftlerInnen - von examiniert bis habilitiert - und sämtliche Bereiche der Linguistik, um aktuelle Forschungsergebnisse und Methoden miteinander zu teilen und zu diskutieren. Neben erfahrenen WissenschaftlerInnen sind auf dem NLK im Besonderen auch NachwuchswissenschaftlerInnen und Studierende in der Abschlussphase ihres Studiums eingeladen, eigene Forschungsarbeiten vorzustellen.

    Eintritt: 20,- € (Normalpreis); 0,- € (Ermäßigt)

VK-eqAdmifaodanist5qmrationkaqs (aktuegjll@uol.demg) (Stand: 16.07.2019)