Navigation

Skiplinks

Kontakt

Presse & Kommunikation

+49 (0) 441 798-5446

» Neuen Termin eintragen

XMLDer Kalender als News-Feed

Veranstaltungsauswahl

Kongresse, Tagungen, Workshops

Ausstellungen

Veranstaltungen

Sie können die Anzeige auf bestimmte Rubriken einschränken:




















Veranstaltungen

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Montag, 18. März 2019

  • 08:30 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14)

    Fachtag: "Fachfremd Mathematik unterrichten"

    Guter Mathematikunterricht in den Klassen 1 - 4

    Fachfremd unterrichtende Lehrkräfte vermissen häufig die spezifisch fachlichen und fachdidaktischen Voraussetzungen, die ihnen die Gestaltung eines guten Unterrichtes im Sinne der Kerncurricula in oft heterogenen Klassen ermöglichen. Das Projekt PIKAS des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Mathematik bietet 10 Leitideen für guten Mathematikunterricht, die hier vorgestellt werden sollen.

    Eintritt: 25,- € (Normalpreis); Anmeldung unter www.ofz.de

  • 12:30 Uhr, Campus Haarentor

    Mittagstreffen e-Didaktik: "Erklärfilme erstellen mit MySimpleShow"

    mit Carola Schirmer, Dr. Victoria Marín u. Lars Seehausen. – Zielgruppe: Lehrende. Anmeldung per Mail. Kurzentschlossene sind willkommen.

  • 18:30 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Vielfalt im Klassenzimmer"

    Bildungssysteme, Familiendynamiken und Traditionen und ihre Einflüsse auf Kinder und Jugendliche

    Die Bildungssituation von Sinti und Roma aus Westbalkan-Ländern in Deutschland. – Das OFZ und das Amt für Zuwanderung und Integration in Oldenburg bieten eine dreiteilige Vortragsreihe an, die über Bildungssysteme und Familienstrukturen aktueller Zuzugsländer informiert und zum Austausch einlädt. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, Multiplikatoren und Fachkräfte im Themenspektrum 'Interkulturelle Bildung' sowie an alle interessierten Lehramtsstudenten.

    Weitere Termine: 14.01., 18.02.2019, gleiche Zeit, gleicher Ort

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Hören im Kindergartenalter, Teil I.1"

    mit Prof. Dr. med. Karsten Plotz (Jade Hochschule). – Es ist bekannt, dass etwa bis zu 3% gesunder Neugeborener eine Hörstörung aufweisen. Allerdings treten im universellen Neugeborenen-Hörscreening bis zu 5% Kinder auf, bei denen der erste Test kein 'OK' ergibt. Was ist der Grund? Es werden neuere Forschungsergebnisse präsentiert und deren Auswirkungen auf die Entwicklung des Hörsystems diskutiert.

    Veranstalter: Jade Hochschule

Dienstag, 19. März 2019

  • 09:30 Uhr, Campus Haarentor

    Hochschuldidaktischer Workshop: "Flipchart-Training: Inhalte gekonnt visualisieren"

    mit Janine Lancker (fliplance). – Zielgruppe: Lehrende.
    Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung bitte über Stud.IP

    Eintritt: 0,- € (Normalpreis); 0,- € (Ermäßigt)

  • 19:30 Uhr, Karl-Jaspers-Haus, Unter den Eichen 22

    Vortrag: "Karl Jaspers über Kreativität und Krankheit"

    mit Prof. Dietrich v. Engelhardt (Karlsruhe). – Der Medizinhistoriker beleuchtet, wie Karl Jaspers an einzelnen Schicksalen stimulierende Überlegungen zu der Kreativität und den Kreationen Geisteskranker entfaltet. Dabei wird auch Krankheit als mögliche Voraussetzung schöpferischer Leistungen untersucht sowie die Bedeutung psychiatrischer Erkrankungen in literarischen Werken.

    Eintritt: 7,- € (Normalpreis); 5,- € (Ermäßigt)

Mittwoch, 20. März 2019

  • 16:30 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14 Audimax)

    KinderUniversität: "Richtig oder falsch? Wie wir mit der Natur umgehen"

    mit Prof. Dr. Christa Runtenberg (Institut für Philosophie). – Wir leben mit Tieren zusammen, halten Haustiere, die unsere Freunde sind, und gehen in den Zoo, um Tiere und ihre Lebensweise anzuschauen. Wenn Tiere leiden, fühlen wir mit. Zugleich nutzen wir Tiere für unsere Ernährung oder für Kleidung. Ist der Vorteil für uns Menschen groß, gehen wir also weniger
    einfühlsam mit Tieren um. Auch Pflanzen und unsere Umwelt nutzen wir häufig so, wie es gerade für uns richtig scheint.
    Ist unser Umgang mit der Natur eigentlich gerecht? Sollten wir etwas anders machen als bisher? Und wer entscheidet überhaupt, was richtig oder falsch ist? Diesen spannenden Fragen wollen wir in der Vorlesung gemeinsam auf den Grund gehen.
    Weitere Infos und Tickets unter dem Veranstalterlink.

    Für Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Erwachense brauchen keine Eintrittskarte – sie dürfen nicht mit in den Hörsaal. Für sie gibt es die Möglichkeit, die Vorlesungen im Foyer des Hörsaalzentrums auf einer Leinwand zu verfolgen.; Vorverkauf ab 14.02.2019

  • 19:30 Uhr, Karl-Jaspers-Haus, Unter den Eichen 22

    Vortrag: "Die Welt der Medizin im Spiegel der Literatur"

    mit Prof. Dietrich v. Engelhardt (Karlsruhe). – Der Medizinhistoriker zeichnet nach, wie literarische Texte Einstellung und Verhalten gegenüber dem Kranken und der Medizin beeinflusst und angeregt haben. Indem sie auch den Kranken Kraft und Orientierung gibt, trägt Literatur zur Medizin als ?medical humanities? bei, öffnet einen Raum diesseitiger Überzeitlichkeit oder immanenter Transzendenz.

    Eintritt: 7,- € (Normalpreis); 5,- € (Ermäßigt)

Donnerstag, 21. März 2019

  • 19:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Was fehlt mir, Dr. Robot? "

    Wie Künstliche Intelligenz und Robotik die Medizin revolutionieren

    mit Prof. Dr.-Ing. Hein u. Prof. Dr. Lindemann (Universität Oldenburg), Fr. Rothe (Klinikum Oldenburg). – Künstliche Intelligenz (KI) - das sind Computersysteme, Maschinen und Roboter, die selbstständig dazulernen können.
    In der Diskussion 'Was fehlt mir, Dr. Robot?' geht es um die Frage, wie künstliche Intelligenz und Robotik in Medizin und Pflege genutzt werden. In welchen Bereichen kann KI bereits jetzt Krankheiten besser diagnostizieren als Menschen? Welche Rolle können Roboter in der Kranken- und Altenpflege spielen? Und welche Fortschritte in Vorsorge, Diagnose und Therapie sind für die Zukunft absehbar?

Freitag, 22. März 2019 bis Sonntag, 24. März 2019

  • 15:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Guigen Gong"

    mit Liu Junmai (Peking). – Über die Kräftigung der Organfunktionskreise das Qi stärken

    Eintritt: 261,- € (Normalpreis); 231,- € (Ermäßigung); TN-Zahl 25; Vorverkauf ab 16.01.2019

    Veranstalter: PTCH/C3L

Montag, 25. März 2019

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag; "Klimaschutz jenseits der Verbrennung und diesseits der Gartenmauer"

    mit Thomas Myslik (BUND - Kreisgruppe der Stadt Oldenburg). – Der Vortrag erläutert die wenig beachtete Klimaschädigung im stofflichen Bereich. Dem Kohlenstoffkreislauf werden neben der Verbrennung von fossilen Brennstoffen auch große Mengen von Klimagasen außerhalb des Energiesektors zugeführt. Bekannt ist das Methan von Rindern und dem Reisanbau. Aber es fängt eben schon in unserem Garten an.
    Der Referent thematisiert die Inhalte der Ausstellung Kompost-(Klima)-Garten und deren Hintergründe.

Dienstag, 26. März 2019 bis Mittwoch, 27. März 2019

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Evaluation und Feedback in Lehrveranstaltungen"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 2.1

    mit Ilona Kiarang. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

    Eintritt: 60,- € (Lehrende der Uni Oldenburg und Kooperationsverbund); 120,- € (Externe)

Dienstag, 26. März 2019

  • 19:30 Uhr, Karl-Jaspers-Haus, Unter den Eichen 22

    Vortrag: "Künstlerlegenden. Kritische Ansichten"

    mit Prof. Martin Warnke (Hamburg), Jens Ochlast (Oldenburg). – Über Jahrzehnte schrieb Martin Warnke Kunstessays für große Tages- und Wochenzeitungen. Nicht nur in ?Leonardo-Legenden? entzaubert er gängige Ansichten der Alten Meister. Mantegna, Dürer, Rembrandt, Velazquez und Goya erscheinen in seinen Essays als Künstler, die über ihre Zeit hinaus nachdenklich halten. In Lesung und Gespräch wird Warnkes neuer Band vorgestellt.
    Jens Ochlast vom Staatstheater Oldenburg liest ausgewählte Passagen.
    Das Gespräch führt Matthias Bormuth als Hrsg. des Bandes.

    Eintritt: 7,- € (Normalpreis); 5,- € (Ermäßigt)

Donnerstag, 28. März 2019

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Konzepte für die Nutzung digitaler Medien im Forschenden Lernen in die Praxis umsetzen und reflektieren"

    mit Dr. Victoria Marín u. Carola Schirmer. – Zielgruppe: Lehrende.
    Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung bitte über Stud.IP.

  • 18:00 Uhr, PFL Kulturzentrum, Seminarraum 2, Peterstr. 3

    Vortrag: "Genderaspekte der Digitalisierung"

    Gestaltungspotenziale und Herausforderungen für die Gleichstellung in der Arbeitswelt

    mit Amanda Witkowski (Hans-Böckler-Stiftung). – In dieser Veranstaltung soll der Blick für die Chancen aber auch Risiken von Digitalisierung für die Gleichstellung der Geschlechter geschärft und Perspektiven für die geschlechtergerechte Gestaltung der Digitalisierung entwickelt werden. Sie findet in Zusammenarbeit mit dem "bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V." statt.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Offshore Wind Logistik - das kann doch nicht so schwer sein?"

    mit Prof. Dr. Kerstin Lange (Jade Hochschule). – Das Energiekonzept der Bundesregierung sieht eine erhebliche Senkung der CO2-Emissionen vor. Eine Säule zum Erreichen der Klimaziele soll die Stromproduktion auf dem Meer sein.
    Welche logistischen Herausforderungen ergeben sich beim Transport und der Konstruktion tonnenschwerer Bauteile auf See? Welche Logistikkonzepte haben sich durchgesetzt, welche nicht? Welche Zukunftskonzepte sind denkbar?

    Veranstalter: Jade Hochschule

Montag, 1. April 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor

    Stud.IP: "Tools für Fortgeschrittene"

    Hochschuldidaktik kompakt - Impulse für die Hochschullehre

    mit Nico Müller (IT-Dienste). – Zielgruppe: Lehrende.
    Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung bitte über Stud.IP.

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: "Die Zukunft der Bibliothek - Lesung und Gespräche"

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    mit Dr. Michael Knoche (Weimar). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für lebenslanges Lernen in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme ist eine Gasthörerschaft an der Uni Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "KI verständlich erklärt "

    Wo stehen wir heute und was ist (noch) Science-Fiction?

    mit Dr.-Ing. Eric Veith (OFFIS). – 'Tee, Earl Grey, heiß', 'ich kann das nicht tun, Dave', 'alles ändert sich in einer dynamischen Umgebung. Dein Wunsch, zu bleiben, was Du bist, beschränkt Dich': Künstliche Intelligenz (KI) begleitet uns fast so lange, wie es Science-Fiction-Literatur gibt, während unsere Welt immer weiter selbst zu Science-Fiction zu werden scheint. Von KI-Übersetzungsdiensten, Bild- und Objekterkennung über gezielte Werbung hin zu KI-Betrieb des Energienetzes und Abwehr von Hackern zeigt diese Veranstaltung.

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Dienstag, 2. April 2019

  • 08:30 Uhr, Bürgerhaus Schortens, Schortens

    Tagung: "Aufbruch: Zukunftsfähige Bildung aktiv gestalten"

    27. Schulmanagement-Tagung

    mit Margret Rasfeld. – Das diesjährige Thema bietet Inspirationen zu innovativen Gestaltungsmöglichkeiten und einem neuen Partizipationsverständnis in der Schul- und Unterrichtsentwicklung. Die Tagung richtet sich an Schulleitungen und Steuergruppen aller Schulformen sowie an weitere Interessierte.

    Eintritt: 45,- € (Normalpreis); Vorverkauf ab 07.02.2019

    Veranstalter: Didaktisches Zentrum

Mittwoch, 3. April 2019

  • 12:30 Uhr, Campus Haarentor

    Mittagstreffen e-Didaktik: "Interaktion mit Studierenden in der Vorlesung"

    mit Carola Schirmer, Dr. Victoria Marín u. Lars Seehausen. – Zielgruppe: Lehrende. Anmeldung per Mail. Kurzentschlossene sind willkommen.

Donnerstag, 4. April 2019

  • 12:15 Uhr, Campus Haarentor, V03

    Letteratura italiana

    Literatur-Arbeitskreis von Gasthörenden der Universität

    mit Pasqua Pastore. – Dieser Arbeitskreis von Gasthörenden der Universität beschäftigt sich mit moderner, anspruchsvoller itialienischer Literatur. Die Besonderheiten des geschichtlichen, politischen und kulturellen Hintergrundes sowie aktuelle Entwicklungen werden dabei berücksichtigt. Eine Teilnahme an diesem Arbeitskreis ist nur für Gasthörer_innen und Studierende der Universität möglich

    Eintritt: 70,- € (Gasthörende und Studierende); 0,- € (Ermäßigt); max. 12 Teilnehmer, wöchentlich bis zum 11.07.2019

    Veranstalter: C3L / Gasthörstudium
  • 19:00 Uhr, PFL Kulturzentrum, Vortragssaal

    Rechte Parteien und Bewegungen in Europa

    mit Jan Rettig, Promotionsstipendiat der Hans-Böckler-Stiftung, Universität Bremen

    Vortrag im Rahmen der Reihe "Radikale Rechte, Nationalismus und Rechtspopulismus". – Neben einer Begriffsbestimmung von Rechtspopulismus wollen wir uns einen Überblick über die relevantesten rechtsradikalen Parteien und Bewegungen verschaffen und ebenso untersuchen, warum sie in manchen EU-Ländern nur in abgeschwächter Form zu beobachten sind. Zuletzt wollen wir auch einen Ausblick wagen und diskutieren, wie wir vor diesem Hintergrund für eine solidarische Gesellschaft eintreten können.

    Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Was heißt hier intelligent?"

    Auf der Suche nach einem universellen Intelligenzbegriff

    mit Prof. Dr. Andrea Hildebrandt (Universität Oldenburg). – Zunächst wird mit Beteiligung des Publikums der Intelligenzbegriff reflektiert und daran anschließend aus historischer Perspektive beleuchtet, in welchem Maße die Definition des Begriffes Intelligenz von den gesellschaftlichen Prioritäten und ihren Anforderungen an das Individuum abhängig ist. Dann wird systematisch dargelegt, wie Intelligenz in der Psychologie definiert und gemessen wird. Im Verlauf werden lerntheoretische, biologische und moderne Ansätze der psychologischen Intelligenzforschung angesprochen.

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Freitag, 5. April 2019 bis Freitag, 30. August 2019

  • 09:15 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Kollegiale Hospitation: Durch kollegiales Feedback wachsen"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 3.2

    mit Dr. Simone Schipper. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

Sonnabend, 6. April 2019

  • 08:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    Themenführung: "Vogelstimmen für Anfänger - das Morgenkonzert im Garten"

    NABU Oldenburg, Meike Schleppegrell.

    Eintritt: 6,- € (Erwachsene); 3,- € (Kinder); Ermäßigung für NABU Mitglieder

Montag, 8. April 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: Geteiltes Lesen - Über Bücher, Leser und neue Wege ihrer Erforschung

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    Prof. Dr. Gerhard Lauer (Basel). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für Lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

  • 19:30 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Fremde Götter im Alten Testament"

    Zur Entstehung des biblischen Monotheismus

    mit Leslie Ann Kalka (Universität Oldenburg). – Beginn der Vortragsreihe 'Religion und ihre Vermittlung: Identität - Medien - VerAnderung'. Weitere Informationen unter: http://www.jg-ol.de/leo-trepp-lehrhaus

Dienstag, 9. April 2019

  • 18:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    "Fusionküche - Kochkunst trifft Wissenschaft"

    mit Steven Renner (Profikoch) u. Prof. Dr. Helge Bormann (Jade Hochschule). – Zum Auftakt dieser neuen Reihe im Genuss-Forum trifft ProfikochRenner auf Prof. Bormann. Es wird gemeinsam gekocht und geredet, denn beide beschäftigt von Berufs wegen das Thema 'Risiko - Und wie man es beherrschen kann'.

    Eintritt: 0,- € (Ermäßigt)

Mittwoch, 10. April 2019

  • 17:30 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Symposium: "Terrorismus. Bedingungen, Diskurse und die Frage der Vorsorge"

    mit Prof. Dr. Juliane Karakayali (Berlin), Prof. Dr. Schirin Amir-Moazami (Berlin), Dr. Bettina Röhl u. David Aufsess.

Montag, 15. April 2019 bis Mittwoch, 17. April 2019

  • 09:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Philosophieren in den Osterferien: denk:WEITer

    Innovative Hochschule Jade-Oldenburg!. – In den Osterferien werden wir die Schlachtmühle Jever, die Firma CEWE und das Computermuseum Oldenburg erkunden und über die Erfahrungen und Eindrücke nachdenken. Durch gemeinsames Philosophieren lernen wir nicht nur neue Antworten, sondern auch etwas darüber, wie wir denken.
    Caroline Kather und Greta Staufenbiel (Philosophiedidaktik Universität Oldenburg) leiten das Gespräch an.

    Für maximal 15 Jugendliche von 12 bis 14 Jahren.

    Anmeldung und weitere Infos über den Veranstalterlink.

Donnerstag, 18. April 2019

  • 16:30 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    "UniTalk - Lehramt studieren"

    mit Uwe Bunjes (Zentrale Studien-und Karriereberatung). – An der Universität Oldenburg können die Lehrämter für Grundschule, Haupt- und Realschule, für Gymnasien, für Sonderpädagogik und für berufsbildende Schulen studiert werden. Es wird über mögliche Fächerkombinationen sowie über Anforderungen, Bewerbung und Zulassung informiert.

Mittwoch, 24. April 2019

  • 10:15 Uhr, 24.04.2019: V 03 0-E003; Folgetermine: Horst-Janssen-Museum

    Horst Janssen hat Geburtstag - Alles Gute zum Neunzigsten!

    mit Geraldine Dudek. – Horst Janssen wird am 14. November 1929 in Hamburg geboren und dort stirbt er auch am 31. August 1995, doch seine Wurzeln hat er hier in Oldenburg.
    1992 wird er Ehrenbürger dieser Stadt und findet seine letzte Ruhestätte auf eigenen Wunsch auf dem Gertruden-Kirchhof.
    Seine Werke erfahren weltweite Anerkennung, von New York, Chicago, Los Angeles, Tokio, Moskau, Venedig, Rom, Oslo, Paris über Dresden und Hamburg wieder nach Oldenburg.

    Eintritt: 48,- € (Kursentgelt); 28,- € (Gasthörende und Studierende); max. 15 Teilnehmer, Folgetermine jeweils 10:15 - 11:45 Uhr am 08.05., 15.05., 22.05., 29.05. und 05.06.2019 im Horst-Janssen-Museum

    Veranstalter: C3L / Gasthörstudium
  • 18:00 Uhr, PFL Kulturzentrum, Veranstaltungssaal, Peterstr. 3

    Vortrag: "Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Europa. Bedrohungen und Herausforderungen"

    mit Prof. Dr. Martin Heidenreich.

  • 19:30 Uhr, Karl-Jaspers-Haus, Unter den Eichen 22

    Vortrag: "Erich Auerbach und die Religionskultur"

    mit Dr. Martin Treml (Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin). – Fortsetzung der Vortragsreihe 'Religion und ihre Vermittlung: Identität - Medien - VerAnderung'. In Kooperation mit der Karl Jaspers-Gesellschaft Oldenburg. Weitere Informationen unter: http://www.jg-ol.de/leo-trepp-lehrhaus und http://www.karl-jaspers-gesellschaft.de

Donnerstag, 25. April 2019

  • 08:15 Uhr, Campus Haarentor, V03

    Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung

    Für Einsteiger & Fortgeschrittene

    mit Alexandra Stephan. – Dass man das Gehirn durch Denksportaufgaben trainieren kann, ist wohlbekannt. Aber durch durch körperliche Aktivität? Wer sich bewusst macht, dass unterschiedliche Bewegungsformen in verschiedenen Hirnregionen ?verarbeitet? werden, kann nachvollziehen, dass gezielte ungewohnte Bewegungsübungen entsprechend ?neue? Hirnaktivitäten auslösen. Und genau das wollen wir mit unserem ?Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung? bewirken. Dieser Kurs eignet sich für Neueinsteiger_innen und auch für bereits Geübte unseres Bewegungsprogramms aus den vergangenen Semestern.

    Eintritt: 48,- € (Kursentgelt); 28,- € (Gasthörende und Studierende); max. 12 Teilnehmer, Folgetermine jeweils 08:15 - 09:45 Uhr am 09.05., 16.05., 23.05., 06.06. und 13.06.2019

    Veranstalter: C3L / Gasthörstudium
  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, V03

    Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung

    Für Einsteiger & Fortgeschrittene

    mit Alexandra Stephan. – Dass man das Gehirn durch Denksportaufgaben trainieren kann, ist wohlbekannt. Aber durch körperliche Aktivität? Wer sich bewusst macht, dass unterschiedliche Bewegungsformen in verschiedenen Hirnregionen ?verarbeitet? werden, kann nachvollziehen, dass gezielte ungewohnte Bewegungsübungen entsprechend ?neue? Hirnaktivitäten auslösen. Und genau das wollen wir mit unserem ?Bewegungsprogramm zur Gehirnentfaltung? bewirken. Dieser Kurs eignet sich für Neueinsteiger_innen und auch für bereits Geübte unseres Bewegungsprogramms aus den vergangenen Semestern.

    Eintritt: 48,- € (Kursentgelt); 28,- € (Gasthörende und Studierende); max. 12 Teilnehmer, Folgetermine jeweils 10:15 - 11:45 Uhr am 09.05., 16.05., 23.05., 06.06. und 13.06.2019

    Veranstalter: C3L / Gasthörstudium
  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Die drei 'K?'Kinder, Küche, Karriere"

    Ansichten von gestern - Tatsachen von heute - Visionen von morgen

    mit Ingrid Janßen (Equal-Pay-Beraterin). – Vor dem Gesetz sind Männer und Frauen gleich - aber nicht auf dem Lohnzettel. In Deutschland erhalten Frauen pro Arbeitsstunde durchschnittlich 21% weniger Lohn als Männer.
    Frauen sind heute gut ausgebildet und berufstätig. Mit ihrer Sorgearbeit für die Familie stellen viele Frauen jedoch ihre eigenen beruflichen Interessen in den Hintergrund - sie arbeiten in Teilzeit- und Minijobs oder unterbrechen ihre Erwerbsbiografie. Die Lohnlücke zu beseitigen, um der weiblichen Einkommens- und Altersarmut entgegenzuwirken, ist eine gemeinsame Aufgabe von Zivilgesellschaft und Politik.

    Veranstalter: Jade Hochschule

Sonntag, 28. April 2019

  • 10:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    "Staudenbörse"

    Beratung und Verkauf von gartengeeigneten, schönen und seltenen Stauden

Montag, 29. April 2019

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop forschen@studium: "Studierende bei der Recherche unterstützen"

    mit Dr. Oliver Schoenbeck u. Dr. Karolin Bubke. – Zielgruppe: Lehrende der Sozial- und Geisteswissenschaften an der Universität Oldenburg. Anmeldung bitte über Stud.IP.

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: Die Idee der Aufklärung und die Arbeit des Lesens - Geschichte einer Kulturtechnik

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    Prof. Dr. Wolfgang Riedel (Würzburg). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für Lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

Dienstag, 30. April 2019

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, V03

    Wirkliche Unendlichkeit - Eine Einführung in Hegels Denken

    mit Dr. Johannes Oberthür. – Heidegger hat mit Blick auf Hegels Philosophie vom ?gewaltigsten Denken der neueren Zeit? gesprochen. Das Urteil ist angemessen. Von Hegel ist uns das letzte System der Philosophie überliefert. In einer Zeit, da sich Auflösung und irreversible Brüche in religiösen, politischen, wissenschaftlichen Traditionen abzeichneten, vermochte dieser Denker des dt. Idealismus zum letzten Mal, die große Einheit von Welt, Natur und Mensch philosophisch zu bestimmen. Er denkt sie als ein Absolutes und geht der Frage nach, wie das wahrhaft Unendliche im Endlichen seine Wirklichkeit findet.

    Eintritt: 48,- € (Kursentgelt ); 28,- € (Gasthörende und Studierende); max. 20 Teilnehmer, Folgetermine: jeweils 16:15 - 17:45 Uhr am 14.05., 28.05., 11.06., 25.06. und am 09.07.2019

    Veranstalter: C3L / Gasthörstudium
  • 19:30 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    Vortrag: "Konstellationen: Mitsprache"

    Feridun Zaimoglus Roman 'Die Geschichte der Frau' wurde für den Preis der Leipziger Buchmesse 2019 nominiert. Er postuliert ein unverfrorenes Bekenntnis zur Notwendigkeit einer neuen Menschheitserzählung aus Sicht der Frau: indem er zehn außerordentliche Frauen sprechen lässt, deren Sicht auf die Dinge bisher von den mächtigeren Erzählungen der Männer verdeckt wurde. Zaimoglu liest aus seinem Buch und spricht mit der Historikerin Dr. Franziska Meifort über Gleichberechtigung und alte Klischees, die bis heute nicht an Aktualität verloren haben. Moderation: Prof. Dr. Michael Sommer

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt)

Donnerstag, 2. Mai 2019

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Die Qual der Wahl - Europawahl 2019"

    mit Dr. Arndt Wonka (Universität Bremen). – Am 26. Mai werden in Deutschland die Abgeordneten des Europäischen Parlaments gewählt. Zur Vorbereitung auf die anstehende Wahl geht der Referent in seinem Vortrag auf folgende Fragen ein: In welchen Bereichen der Politik kann das Europäische Parlament tatsächlich Einfluss ausüben? Wie organisieren sich deutsche Abgeordnete mit ihren KollegInnen aus anderen Ländern zu bedeutsamen Akteuren im Parlament?

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Freitag, 3. Mai 2019 bis Sonnabend, 4. Mai 2019

  • 13:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Raus aus der Schulbank!" Aktivierender Unterricht in der Erwachsenen- und Weiterbildung

    - Fortbildungsreihe "NQ - Qualifizierung für Lehrende"

    mit Ferdinand Soethe.

    Eintritt: 200,- € (Normalpreis); 0,- € (Ermäßigt); Anmeldeschluss: 12.04.2019; Vorverkauf ab 07.03.2019

Montag, 6. Mai 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: Das philosophische "Geisterreich" - Hannah Arendt und Karl Jaspers als Leser

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    Prof. Dr. Matthias Bormuth (Oldenburg). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für Lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Science Pub: "Populismus in Europa - und das Bündnis zerbricht?"

    mit Kevin Mennenga (ARBEIT UND LEBEN) u. Dr. Stefan Gehrold (Mitglied EU Parlament, angefragt). – Seit den 1970-er Jahren ist der Populismus auf dem Vormarsch in Europa, und mit ihm wächst die Euroskepsis. Doch was ist Populismus und was unterscheidet ihn von Extremismus? Wie könnten und sollten die etablierten Volksparteien auf die Rechtspopulisten reagieren? Läutet der zunehmende Populismus das Ende der Europäischen Union ein? In Kurzvorträgen gehen unsere Gäste auf diese Fragen ein, um in Anschluss mit Ihnen zu diskutieren.

Dienstag, 7. Mai 2019

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14)

    Career Day

    Die Job- und Praktikumsmesse

    Der Career Day bietet Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen die Gelegenheit, mit regionalen und überregionalen Unternehmen in Kontakt zu kommen und sich über Abschlussarbeiten, Praktika und den Berufseinstieg zu informieren. Das umfangreiche Rahmenprogramm - bestehend aus Vorträgen, Jobwalls, Bewerbungsmappen-Checks und Bewerbungs-Fotoshootings - rundet den Messebesuch ab. Weitere Informationen unter: www.uol.de/careerday

  • 12:30 Uhr, Campus Haarentor

    Mittagstreffen e-Didaktik: "Lernszenarien mit Blogs: Best Practices"

    mit Carola Schirmer, Dr. Victoria Marín u. Lars Seehausen. – Zielgruppe: Lehrende. Anmeldung per Mail. Kurzentschlossene sind willkommen.

  • 19:00 Uhr, PFL Kulturzentrum, Seminarraum 5

    Wer wählt die AfD? Rechte Einstellungen in der Mitte der Gesellschaft

    mit Lynn Berg, wiss. Referentin des Forschungsinstituts für gesellschaftliche Weiterentwicklung, Düsseldorf

    Vortrag im Rahmen der Reihe "Radikale Rechte, Nationalismus und Rechtspopulismus".. – Die AfD ist in allen deutschen Landtagen, im Bundestag und EU-Parlament vertreten. Haben sich rassistische, nationalistische, sexistische und marktradikale Einstellungen in Deutschland ausgebreitet oder sind die Ergebnisse Ausdruck bereits lange vorherrschender Einstellungen? Hat sich die sogenannte ?Mitte? nach rechts verschoben oder hat für diese Wahlneigungen bisher nur die bürgerliche Partei gefehlt? Wir wollen untersuchen, wie sich anti-egalitäre Einstellungen in der Gesellschaft entwickelt haben und die Wähler*innen der AfD und ihre Beweggründe in den Blick nehmen.

    Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Donnerstag, 9. Mai 2019

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "InsurTechs - Eine Herausforderung für die Versicherungsmathematik"

    mit Prof. Dr. Marcus C. Christiansen (Universität Oldenburg). – In der Versicherungsbranche sind in den letzten Jahren eine Reihe von Startups - die sogenannten InsurTechs - entstanden, welche sich durch den konsequenten Einsatz moderner digitaler Technologien auszeichnen. Sie verändern nicht nur das traditionelle Versicherungsgeschäft, sondern bringen auch ganz neue Arten von Versicherungsprodukten auf den Markt. Im Vortrag wird diese Entwicklung aus der Perspektive der Versicherungsmathematik beleuchtet.

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Montag, 13. Mai 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: Papierarbeiter - Lesen im Archiv

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    Dr. Ulrich v. Bülow (Marbach). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für Lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

Dienstag, 14. Mai 2019

  • 19:30 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    Vortrag: "Niederländische Gastautorin"

    Eva Meijer ließ sich zu dem Buch von der faszinierenden Lebensgeschichte der Vogelkundlerin Len Howard (1894-1973) inspirieren, die die zweite Hälfte ihres Lebens in einem kleinen, abgelegenen Haus in Südengland verbrachte. Howard veröffentlichte äußerst erfolgreiche Bücher über die Vögel, die sie in ihrer Umgebung beobachtete und galt als Pionierin auf dem Gebiet der Tierforschung. Moderation: Prof. Dr. Ralf Grüttemeier

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt)

Mittwoch, 15. Mai 2019 bis Donnerstag, 16. Mai 2019

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Lehrportfolio?!"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 3.1

    mit Dr. Björn Kiehne. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

    Eintritt: 60,- € (Lehrende der Uni Oldenburg und Kooperationsverbund); 120,- € (Externe)

Freitag, 17. Mai 2019 bis Sonnabend, 18. Mai 2019

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Löwen bändigen oder ein Orchester dirigieren?"

    - Fortbildungsreihe "NQ - Qualifizierung für Lehrende"

    mit Maren Schleiff. – Methodenworkshop zur Gestaltung einer positiven Lernkultur

    Eintritt: 180,- € (Normalpreis); 0,- € (Ermäßigt); Anmeldeschluss: 26.04.2019; Vorverkauf ab 07.03.2019

Sonntag, 19. Mai 2019

  • 14:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    "Museumstag im Schlauen Haus"

    mit Cornelia Weber (Berlin). – Zum Museumstag wird neben der Ausstellung 'WIE WIR WISSEN - Schnittstellen zwischen Forschung und Alltag' ein begleitendes Vermittlungsprogramm angeboten: Interessierte haben die Möglichkeit, direkt vor Ort auf Entdeckungstour durch die Sammlungen der Universität Oldenburg zu gehen und sich einen Einblick in die Arbeit der KustodInnen zu verschaffen.

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Montag, 20. Mai 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: "Lesen in der digitalen Bibliothek"

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    mit Heike Andermann u. Kim Braun (Uni Oldenburg). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für lebenslanges Lernen in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

  • 11:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    Einweihung Hummel-Oratorium: "Welt-Bienen-Tag"

  • 19:30 Uhr, Synagoge, Leo-Trepp-Str. 15

    Vortrag: "Zwischen welchen Stühlen?"

    Patchwork-Judentum und andere Alltagskomplexitäten

    mit Igor Mitchnik (Mercator Kolleg f. Intern. Aufgaben d. Stiftung Mecator, Essen). – Fortsetzung der Vortragsreihe 'Religion und ihre Vermittlung: Identität - Medien - VerAnderung' Weitere Informationen unter: http://www.jg-ol.de/leo-trepp-lehrhaus

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Populäre Musik und Populismus in Europa"

    mit Prof. Dr. Mario Dunkel (Universität Oldenburg). – Der Aufstieg populistischer Bewegungen und Parteien in Europa ist nicht nur ein Symptom politischer Veränderungen. Populismus ist auch als facettenreiches, ideologisches und kulturelles Phänomen zu verstehen, dem sich die Wissenschaft aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln nähern muss. Dieser Vortrag gibt einen Einblick in das in Oldenburg angesiedelte europäische Forschungsprojekt zum Zusammenhang zwischen populärer Musik und Populismus. Gibt es so etwas wie populistische Musik? Wenn ja, woran kann man sie erkennen?

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Dienstag, 21. Mai 2019

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Workshop: "Mimikama. Das Internet sicher nutzen"

    mit Andre Wolf (Berlin). – Falschmeldungen, Fakes und Fake News sind seit einigen Jahren ein wichtiges Thema. Es geht dabei um Ängste, Meinungen, politische Entscheidungen, aber auch die Angst vor politischen Entscheidungen, sowie die potenziellen manipulativen Fähigkeiten von Falschmeldungen in Bezug
    auf gesellschaftliche Entscheidungen. Werfen wir daher einen Blick auf Social Media, die Funktionsweisen von Social Media und auf die Pluralität der (Des-) Informationsphänomene in sozialen Netzwerken und wie diese erkannt werden können.

Donnerstag, 23. Mai 2019

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Hören im Kindergartenalter, Teil I.2"

    mit Prof. Dr. med. Karsten (Jade Hochschule). – Im Zeitraum der Kindergartenbetreuung entwickeln sich die Kinder im sozialen und kommunikativen Bereich entscheidend weiter. Zugleich ist dies auch ein Zeitraum, in dem unentdeckte oder länger zeitig bestehende Hörprobleme auftreten oder auffällig werden. Es werden neuere Forschungsergebnisse präsentiert und deren Auswirkungen auf die Entwicklung des Hörsystems diskutiert.

    Veranstalter: Jade Hochschule

Montag, 27. Mai 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: Ein Bild und tausend Worte - Leseerlebnisse eines Schriftstellers

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    Dr. Klaus Modick (Oldenburg). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für Lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

Dienstag, 28. Mai 2019

  • 16:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    "10 Jahre Grüne Schule - Festveranstaltung zum Jubiläum"

Montag, 3. Juni 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: Verleger als Leser: Peter Suhrkamp und Siegfried Unseld

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    Wolfgang Schopf (Frankfurt). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für Lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

Mittwoch, 5. Juni 2019

  • 18:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    Ausstellungseröffnung: "Pflanzenjäger"

    mit Prof. Dr. Dirk Albach.

Donnerstag, 6. Juni 2019

  • 19:00 Uhr, PFL Kulturzentrum, Vortragssaal

    Nationalismus, Rechtspopulismus und die Politik der Emotionen

    mit Julia Leser, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin an der Universität Leipzig

    Vortrag im Rahmen der Reihe "Radikale Rechte, Nationalismus und Rechtspopulismus".. – Emotional aufgeladen erscheint der heutige politische Diskurs. Gefühle werden zunehmend gleichgestellt mit belegbaren Fakten. Dies scheint vor allem rechtspopulistischen Parteien wie der AfD zu nützen. Warum fällt es oft leichter sich gegenüber ?den anderen? abzugrenzen als für eine offene Gesellschaft einzutreten? Welche Emotionen sind hier am Werk und wie schaffen es Rechtspopulist*innen mit diesen zu spielen und sie für sich zu nutzen? Und müssen wir Emotionen im politischen Raum nicht viel ernster nehmen? Diesen Themen werden wir auf den Grund gehen.

    Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sonntag, 16. Juni 2019

  • 11:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    "Schautag im Botanischen Garten"

Montag, 17. Juni 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: Zur Poetik des Lesens nach Dante - Erfahrungen einer Schriftstellerin

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    Sibylle Lewitscharoff (Berlin). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für Lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

  • 12:30 Uhr, Campus Haarentor

    Mittagstreffen e-Didaktik: "Gemeinsam Schreiben und Annotieren"

    mit Carola Schirmer, Dr. Victoria Marín u. Lars Seehausen. – Zielgruppe: Lehrende. Anmeldung per Mail. Kurzentschlossene sind willkommen.

Dienstag, 18. Juni 2019

  • 19:30 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    "Konstellationen"

    Jan Brandts Roman 'Gegen die Welt' stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und wurde mit dem Nicolas-Born-Debütpreis ausgezeichnet. Sein neues Buch 'Ein Haus auf dem Land / Eine Wohnung in der Stadt' kreist um Stadt und Land, Utopie und Heimat. Mit Daniel Fuhrhop spricht er darüber, wie und wo wir leben wollen. Moderation: Prof. Dr. Michael Sommer

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt)

Freitag, 21. Juni 2019

  • 18:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    "Pflege und Züchtung von Sukkulenten"

    eine praktisch-gärtnerische Einführung (in zwei Teilen)

Montag, 24. Juni 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: Lesekultur und Buchmarkt - Ansichten eines Verlegers

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    Prof. Thedel v. Wallmoden (Göttingen). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für Lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

Dienstag, 25. Juni 2019

  • 19:00 Uhr, PFL Kulturzentrum, Seminarraum 5

    Rechtsradikale in Betrieb und Gewerkschaften

    mit Sebastian Wertmüller, Bezirksgeschäftsführer ver.di Süd-Ost-Niedersachsen, Braunschweig

    Vortrag im Rahmen der Reihe "Radikale Rechte, Nationalismus und Rechtspopulismus".. – Aus einem antifaschistischen Verständnis sind die Gewerkschaften 1945 entstanden. Heute sind sie konfrontiert mit rechtsradikalen Wahllisten bei Betriebsratswahlen und einer ebenso hohen Wahlneigung von Gewerkschaftsmitgliedern für die AfD wie in der Gesamtbevölkerung. Wertmüller versucht zu erklären,warum der*die gute Kolleg*in plötzlich rechts wählt und dies mit gewerkschaftlichen Prinzipien für vereinbar hält, diskutiert, ob betriebliche Interessenvertretung unpolitisch sein kann und entwickelt Perspektiven, wie die DGB-Gewerkschaften gesellschaftspolitisch wieder hörbarer werden.

    Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mittwoch, 26. Juni 2019

  • 15:30 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    Festakt mit Führung: "Einweihung des neuen Subtropenhauses"

Freitag, 28. Juni 2019

  • 15:30 Uhr, Alter Landtag

    Symposium: "Versorgungsforschung in Oldenburg"

    Auf dem Weg zur Gesundheitsversorgung der Zukunft

    Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Departments für Versorgungsforschung veranstalten Fakultät und Department ein Abendsymposium, um den Oldenburgern einen Einblick in die Entwicklung des neuen Forschungsbereichs zu geben und über gesundheitsbezogene Fragen zu diskutieren.

  • 18:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    "Pflege und Züchtung von Sukkulenten"

    eine praktisch-gärtnerische Einführung (in zwei Teilen)

Montag, 1. Juli 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: Codex im Moment der Gefährdung - Die Zukunft des Buches

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    Prof. Dr. Michael Hagner (Zürich). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für Lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

Montag, 8. Juli 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Ringvorlesung Philosophie: Lesen als Passion in digitalen Erfahrungen eines Büchermenschen

    Lesen im digitalen Zeitalter - Über Bücher und Bibliotheken

    Dr. Michael Krüger (München). – Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Institut für Philosophie und dem C3L - Center für Lebenslanges Lernen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Verbindung mit der Karl Jaspers-Gesellschaft.

    Für die Teilnahme an der Ringvorlesung ist eine Gasthörerschaft an der Universität Oldenburg oder eine Mitgliedschaft bei der Karl Jaspers-Gesellschaft erforderlich.

Freitag, 12. Juli 2019 bis Sonnabend, 13. Juli 2019

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Professionelles Selbstverständnis als Weiter-/Erwachsenenbildner_in"

    - Fortbildungsreihe "NQ - Qualifizierung für Lehrende"

    mit Dr. Sebastian Walzik.

    Eintritt: 180,- € (Normalpreis); 0,- € (Ermäßigt); Anmeldeschluss: 21.06.2019; Vorverkauf ab 07.03.2019

Dienstag, 16. Juli 2019

  • 16:15 Uhr, Campus Haarentor, Kammermusiksaal (A11)

    Mahlers Vierte Symphonie. Ein Meisterwerk und seine Deutung

    mit Dr. Grigori Pantijelew. – Gustav Mahler (1860 bis 1911) gehört zu den bedeutendsten Komponisten der Jahrhundertwende und genießt heute den Ruf als einflussreichster Romantiker der Musikgeschichte. Seine Symphonien gleichen großen Romanen der Weltliteratur und spiegeln die Seele und das geheimnisvolle Unbewusste eines Menschen auch heute.
    Die Teilnehmenden werden zur aktiven Beteiligung am Hören und Diskutieren eingeladen. Unter den ausgesuchten Aufnahmen, die miteinander im heftigen Kontrast liegen, sind alte und neue Deutungen unter anderem von Willem Mengelberg und Simon Rattle.

    Eintritt: 56,- € (Kursentgelt ); 32,- € (Gasthörende und Studierende); max. 30 Teilnehmer, Folgetermine: jeweils 16:15 - 18:00 Uhr am 19.07., 23.07., 26.07., 30.07. und 02.08.2019

    Veranstalter: C3L / Gasthörstudium

Sonnabend, 17. August 2019

  • 21:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    Open Air Kino: "Lustige Kurzfilme, alte Werbefilme und Filme über Oldenburg"

    Werkstattfilm Oldenburg e.V..

    Eintritt: 8,- € (Normalpreis)

Donnerstag, 22. August 2019

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Sind Videos nur etwas für Profis? - Videoeinsatz im Kontext von Bildungsangeboten"

    mit Lars Seehausen, Claudia Lehmann, Dr. Victoria Marín u. Carola Schirmer. – Zielgruppe: Lehrende.
    Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung bitte über Stud.IP.

Montag, 2. September 2019

  • 14:15 Uhr, Campus Haarentor, V04 0-033

    Faszination Farbe: Von Monet bis Malewitsch

    mit Bärbel Schönbohm. – Über die Werke von Claude Monet, Robert Delaunay, Karl Schmidt-Rottluff, Georgia O´Keeffe und Kasimir Malewitsch.

    Eintritt: 58,- € (Kursentgelt); 34,- € (Gasthörende und Studierende); max. 45 Teilnehmer, Folgetermine jeweils 14:15 - 16:45 Uhr am 09.09., 16.09., 23.09. und 30.09.2019

    Veranstalter: C3L / Gasthörstudium

Donnerstag, 5. September 2019 bis Freitag, 6. September 2019

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Beratung von Studierenden"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 2.2 oder 3.3

    mit Ilona Kiarang. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

    Eintritt: 60,- € (Lehrende der Uni Oldenburg und Kooperationsverbund); 120,- € (Externe)

Freitag, 6. September 2019 bis Sonnabend, 7. September 2019

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Lerncoaching als Weg zum selbstgesteuerten Lernen"

    - Fortbildungsreihe "NQ - Qualifizierung für Lehrende"

    mit Barbara Kosuch.

    Eintritt: 180,- € (Normalpreis); 0,- € (Ermäßigt); Anmeldeschluss: 16.08.2019; Vorverkauf ab 07.03.2019

Dienstag, 10. September 2019

  • 09:15 Uhr, Campus Haarentor, V03

    Tierbraut und Tierbräutigam - Von der Faszination eines häufigen Märchenmotivs

    mit Sabine Lutkat. – Tierbraut und Tierbräutigam sind weltweit verbreitete Märchenmotive, die in einer großen Vielfalt vorkommen, eine große Aussagekraft besitzen und Menschen immer wieder aufs Neue faszinieren. Im Mittelpunkt des Seminars steht die Analyse typischer Tierbraut- und Tierbräutigamsmärchen. Dabei werden wir uns den Tierbräuten und Tierbräutigammen aus überwiegend europäischen Märchen widmen, für die die Tiergestalt eine Verwünschung ist, aus der sie erlöst werden müssen.

    Eintritt: 60,- € (Kursentgelt ); 35,- € (Gasthörende und Studierende); max. 20 Teilnehmer, Folgetermin am 11.09.2019, 09:15 - 16:45 Uhr

    Veranstalter: C3L / Gasthörstudium

Donnerstag, 12. September 2019 bis Freitag, 13. September 2019

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Seminar: "Prüfungen fair und kompetenzorientiert gestalten"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 1.3

    mit Dr. Sigrid Dany. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg.
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

    Eintritt: 60,- € (Lehrende der Universität Oldenburg und Kooper); 120,- € (Externe)

Dienstag, 17. September 2019 bis Mittwoch, 18. September 2019

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Methodenvielfalt und Förderung aktiven Lernens"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 1.2

    mit Beate Baxmann. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

    Eintritt: 60,- € (Lehrende der Uni Oldenburg und Kooperationsverbund); 120,- € (Externe)

Donnerstag, 19. September 2019 bis Freitag, 20. September 2019

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Lehrveranstaltungen mit digitalen Medien konzipieren"

    mit Dr. Victoria Marín u. Carola Schirmer. – Zielgruppe: Lehrende.
    Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung bitte über Stud.IP.

Sonnabend, 21. September 2019

  • 16:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    "Salz der Erde"

    Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Oldenburg. – Oldenburger Kirchen laden ein über die Vielfalt der Schöpfung nachzudenken

Montag, 23. September 2019 bis Freitag, 13. Dezember 2019

  • 09:15 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Kollegiale Hospitation: Durch kollegiales Feedback wachsen"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 3.2

    mit Dr. Simone Schipper. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

    Eintritt: 0,- € (Normal); 0,- € (Ermäßigt)

Donnerstag, 26. September 2019 bis Freitag, 27. September 2019

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Fachlich lernen durch Schreiben: Schreibaktivitäten in Lehrveranstaltungen"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 2.2 oder 3.3

    mit Jantje Witt. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

    Eintritt: 60,- € (Lehrende der Uni Oldenburg und Kooperationsverbund); 120,- € (Externe)

Freitag, 27. September 2019 bis Sonnabend, 28. September 2019

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Flipcharts professionell gestalten"

    Fortbildungsreihe "NQ - Qualifizierung für Lehrende"

    mit Franziska Bischoff.

    Eintritt: 180,- € (Normalpreis); Anmeldeschluss: 06.09.2019; Vorverkauf ab 07.03.2019

Sonntag, 29. September 2019

  • 10:00 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    "Staudenbörse"

    Beratung und Verkauf von gartengeeigneten, schönen und seltenen Stauden

Freitag, 25. Oktober 2019

  • 10:15 Uhr, Campus Haarentor

    Stud.IP: "Tools für EinsteigerInnen"

    Hochschuldidaktik kompakt - Impulse für die Hochschullehre

    mit Nico Müller (IT-Dienste). – Zielgruppe: Lehrende.
    Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung bitte über Stud.IP.

Mittwoch, 6. November 2019 bis Donnerstag, 7. November 2019

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Endlich vorbereitete Studierende?!"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 2.2 oder 3.3

    mit Dr. Stefan Brall. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

    Eintritt: 60,- € (Lehrende der Uni Oldenburg und Kooperationsverbund); 120,- € (Externe)

Dienstag, 12. November 2019

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor

    Hochschuldidaktischer Workshop: "Fallstudien für die Lehre selbst entwickeln"

    mit Bianca Sievert (beruf & leben GbR). – Zielgruppe: Lehrende.
    Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung bitte über Stud.IP.

Donnerstag, 14. November 2019 bis Freitag, 15. November 2019

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Vielfalt in der Lehre: Umgang mit Beeinträchtigungen"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 3.3

    mit Martin Podszus. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg.
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

    Eintritt: 60,- € (Lehrende der Uni Oldenburg und Kooperationsverbund); 120,- € (Externe)

Donnerstag, 5. Dezember 2019 bis Freitag, 6. Dezember 2019

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Workshop: "Planungswerkstatt interaktive Lehre"

    Zertifikatsprogramm, Baustein 1.1

    mit Dr. Björn Kiehne. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Eine Teilnahme ist auch unabhängig vom Zertifikatsprogramm möglich.

    Eintritt: 60,- € (Lehrende der Uni Oldenburg und Kooperationsverbund); 120,- € (Externe)

Sonntag, 8. Dezember 2019

  • 11:15 Uhr, Botanischer Garten, Philosophenweg 39/41

    "Krippenbasteln aus Naturmaterialien"

    mit Dr. B. von Hagen. – für Kinder in Begleitung. Materialkosten 5,- €

    Eintritt: 5,- € (Kinder)

VK-Ap+u6dministratiocb1nhcvqz (akht2lqtueiwzll@uol6h3vg.de) (Stand: 18.03.2019)