Navigation

Skiplinks

» Neuen Termin eintragen

XMLDer Kalender als News-Feed

Veranstaltungsauswahl

Kongresse, Tagungen, Workshops

Ausstellungen

Veranstaltungen

Sie können die Anzeige auf bestimmte Rubriken einschränken:




















Veranstaltungen

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Dienstag, 16. Oktober 2018

  • 18:00 Uhr, A1 1-103/113

    "Research and Japanese special needs education"

    Open lecture

    by Dr. Han SungMin. – SungMin works and researches in the field of special needs education with the focus on visual impairment.

    Veranstalter: Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik
  • 19:30 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    "Konstellationen: Der Lauf der Geschichte"

    Jakob Hein: Die Orient-Mission des Leutnant Stern

    Hein erzählt in seinem Roman die wahre Geschichte des jüdischen Leutnants Stern, der kurz vor Beginn des Ersten Weltkrieges eine als Zirkus getarnte Truppe muslimischer Gefangener nach Konstantinopel schmuggelt. Dort sollen sie feierlich freigelassen werden, um den Sultan als Verbündeten gegen Briten und Franzosen zu gewinnen. Moderation: Michael Sommer

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Kartenreservierung unter: literaturbuero@stadt-oldenburg.de o. Tel.: 0441-2353014

Mittwoch, 17. Oktober 2018

  • 18:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Frakturen des Beckens bei Unfällen und Osteoporose"

    mit Björn Brandes (Ev. Krankenhaus Oldenburg). – Verletzungen des Beckenringes können nicht nur bei Hochrasanz-Traumen, sondern bei Osteoporose schon durch ein niedrig-energetisches Trauma entstehen. Dabei reicht unter Umständen der einfache Sturz auf das Gesäß aus, um diese relevante Verletzung hervorzurufen. Für den Unfallchirurgen bedeutet dies, dass er aufgrund der reduzierten Knochenqualität ?schlaue Akut-Behandlungsmethoden? anwenden muss. Auch die Osteoporose als ?Grunderkrankung des Knochens? muss durch die Zusammenarbeit von stationären und ambulanten Versorgern im Fokus der ganzheitlichen Behandlung stehen.

Donnerstag, 18. Oktober 2018

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Energiewende"

    mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult.Hans-Werner Sinn (Ökonom). – Die Veranstaltung beginnt mit einem Impulsvortrag. Anschließend diskutieren zunächst Studierende und Promovierende der Wirtschaftswissenschaften (u.a. des B.Sc. Nachhaltigkeitsökonomik und des M.A. Sustainability Economics and Management) mit dem Ökonomen, bevor die Diskussion für alle Gäste geöffnet wird.
    Moderation: Prof. Dr. Carsten Helm (Volkswirtschaftler und Umweltökonom)

    Veranstalter: Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
  • 12:30 Uhr, Campus Haarentor

    Mittagstreffen e-Didaktik: "Das Stud.IP Plugin Courseware - E-Learning Inhalte erstellen "

    mit Carola Schirmer, Dr. Victoria Marín, Lars Seehausen. – Kostenfrei für Lehrende der Universität Oldenburg

  • 18:00 Uhr, Campus Haarentor, Hörsaalzentrum (A14 1-111)

    "AUFTAKT 18/19"

    Feierliche Eröffnung des Akademischen Jahres

    mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn. – Erneut begehen die Universität Oldenburg und die Universitätsgesellschaft Oldenburg e.V. (UGO) gemeinsam den Start ins Wintersemester und damit in das neue Akademische Jahr. Festredner des „Auftakt 18/19“ ist der renommierte Ökonom Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn. In seinem Vortrag widmet er sich der Frage „Die Entwicklung der Weltwirtschaft: Trump, Brexit, Eurokrise. Was wird aus Deutschland?“. Auf dem Programm der Veranstaltung am Donnerstag, 18. Oktober, steht auch die Verleihung der UGO-Preise für exzellente Forschung und eine herausragende Promotion. Universität und UGO möchten mit „Auftakt 18/19“ auch in diesem Jahr wieder Universitätsangehörige, UGO-Mitglieder und geladene Gäste aus Stadt und Region zusammenführen.

  • 18:00 Uhr, Karl-Jaspers-Haus, Unter den Eichen 22

    Lesezirkel: "Massenpsychologie und Ich-Analyse"

    Fortsetzung der Lektüre-Einheit zu Sigmund Freud.

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Wake up! Aufbruch in eine ausgeschlafene Gesellschaft"

    mit Dr. rer. nat. Peter Spork (Neurobiologe, Wissenschaftsjournalist und Bestsellerautor). – Spork überträgt spannende wissenschaftliche Erkenntnisse aus Chronobiologie und Schlafforschung unterhaltsam-informativ auf unseren Alltag und entwickelt eine neue Arbeitswelt der ausgeschlafenen Zukunft. Sein Vortrag zeigt, wie wir wieder im Einklang mit den biologischen Rhythmen leben und arbeiten und dabei fast beiläufig ausgeschlafener und zufriedener werden. Schlaf ist genauso wichtig wie Arbeit und Freizeit. Mit wenigen Änderungen am Tag finden wir die Ausgeschlafenheit zurück.

    Eintritt: 15,- € (Normalpreis); 10,- € (Ermäßigt); Vorverkauf ab 15.08.2018

Sonntag, 21. Oktober 2018

  • 11:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    "LiteraTour Nord"

    Inger-Maria Mahlke führt uns durch ein Jahrhundert voller Umbrüche und Verwerfungen, riesiger Erwartungen und kleiner Siege und entwirft dabei einen großen Familienroman von der Peripherie des Kontinents: der Insel des ewigen Frühlings, Teneriffa.

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Kartenreservierung unter: Buchhandlung CvO-Unibuch, Uhlhornsweg 99, Tel.: 0441 71677

Montag, 22. Oktober 2018

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Freiheit und Journalismus"

    mit Prof. Dr. Andrea Czepek, Melanie Hellwig, Prof. Dr. Beate Illg, Prof. Dr. Eva Nowak (Jade Hochschule). – Was darf Journalismus? Was sollte Journalismus dürfen? Wo sind gerechtfertigte Grenzen der Freiheit? Welche Einflüsse behindern eine unabhängige Berichterstattung? Die Bedrohung und die Grenzen von Freiheit im Journalismus gehören zu den großen aktuellen politischen Themen, wie man angesichts des Terroranschlags auf Charlie Hebdo, der Inhaftierung von Deniz Yücel und der Medienangriffe von Staatschefs wie Erdogan oder Trump sieht.

Dienstag, 23. Oktober 2018

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Tagung: "Fair statt prekär"

    Leiharbeit, Werkverträge und Soloselbstständigkeit - Trends und Gegenstrategien

    u.a. mit Prof. Dr. Christiane Brors (Uni Oldenburg), Prof. Dr. Hajo Holst (Uni Osnabrück), Dr. Thomas Goes (SOFI Göttingen), Dr. Philipp Lorig (TU Chemnitz).
    Die Tagung beschäftigt sich mit neuen Trends bei unter-
    schiedlichen prekären Beschäftigungsformen wie Leiharbeit,
    Werkverträgen und Solo-Selbstständigen, mit den Auswir-
    kungen der Novellierung des Arbeitnehmerüberlassungs-
    gesetzes sowie mit betrieblichen und gewerkschaftlichen
    Gegenstrategien.

Mittwoch, 24. Oktober 2018

  • 19:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    "Zukunft[s]unternehmen Nordwest"

    Nachhaltigkeit und Innovation - Wie gelingt Ressourceneffizienz?

    u.a. mit Dr.-Ing. Alexandra Pehlken u. Prof. Dr. Christian Busse. – Für eine nachhaltige Entwicklung ist es unerlässlich, nachwachsende Rohstoffe effizient zu nutzen. Doch wie kann man den Ressourceneinsatz verringern oder vermeiden, um zukünftigen Generationen Rohstoffverfügbarkeit zu sichern? Ein Weg ist es, bereits in der Produktion eingesetzte Ressourcen wieder verfügbar zu machen. Neben technischen Innovationen mit erhöhter Ressourceneffizienz sind auch soziale und institutionelle Innovationen zu berücksichtigen. Im Mittelpunkt des Abends stehen die Beiträge der Region Nordwest zur nachhaltigen Entwicklung und zum zukunftsfähigen Wirtschaften.

    begrenzte Teilnehmerzahl

  • 19:00 Uhr, theater wrede +

    Lesung: "Populismus & Wohlfühlkultur: Zur gefälligen / gefährlichen Dramatisierung der politischen Lage"

    mit Peter Zudeick (Köln) u. Prof. Dr. Frank Decker (Bonn). – Fake News, gefühlte Wahrheit, Meinungsmache, Gefühle machen derzeit Politik. Bei literarischen Intermezzi aus Sinclair Lewis Buch "Das kann bei uns nicht passieren" fragen der Polit-Satiriker und freie Journalist Zudeick, und der Politikexperte Decker nach dem Zusammenspiel von Populismus, Medien und Emotionen. Am Ende steht die Frage: Kann es nicht - wie ist ihr Gefühl?

    Kooperationsreihe theater wrede + und Ev. Akademie Oldb. Mit Center for Migration der Carl von Ossietzky Universität und dem Amt für Zuwanderung und Integration der Stadt Oldenburg

    Eintritt: 8,- € (Normalpreis); 5,- € (ermäßigt); 0,- € (Studierende CvO); Karten/Anmeldung unter: Tel. 0441- 9572022 o. www.theaterwrede.de; Vorverkauf ab 01.10.2018

Donnerstag, 25. Oktober 2018

  • 16:00 Uhr, Gebäude A12, StudierendenServiceCenter (SSC), Interkultureller Treff

    UniTalk: "Studienfinanzierung - Wo kommt das Geld her?"

    mit Jens Müller-Sigl (Studentenwerk) u. Uwe Bunjes (Zentrale Studien- und Karriereberatung). – Was kostet eigentlich ein Studium? Wie kann ich meinen Lebensunterhalt während des Studiums sichern?
    Die Antworten auf diese und andere Fragen rund um das Thema Studienfinanzierung sind für jeden Studieninteressierten wichtig. Es wird über BAföG, Stipendien,Studien- und Bildungskredite sowie besondere Unterstützungsmöglichkeiten für Studierende mit Kind informiert.

  • 17:30 Uhr, Interkultureller Treff im Studierenden-Service Center, Campus Haarentor

    Gründer[Talk]: "Innovation.Unternehmensführung.Mittelstand"

    In diesem Gründer[Talk] gibt Mirja Viertelhaus-Koschig (VIEROL AG), einen Einblick in die Themen Intrapreneurship, Kooperationen zwischen Mittelstand und Start-ups sowie Fehlerkultur. Interessierte haben die Chance auf Erfahrungswissen, Tipps und Tricks aus erster Hand. Moderation: Prof. Dr. Stephanie Birkner (Jun.-Prof. Female Entrepreneurship)

    WANN? Donnerstag, 25. Oktober 2018, 17:30 Uhr
    WO? Interkultureller Treff im
    Studierenden-Service Center, Campus Haarentor, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

    Anmeldung bis 19. Oktober unter: giz@uol.de

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Vortrag: "Als Schiffsarzt auf dem Forschungseisbrechers 'Polarstern'"

    mit Dr. med. Thomas Scholl (Jever ). – Der Referent wird über die zwei Jahre berichten, die er als Schiffsarzt auf dem Forschungseisbrecher 'Polarstern' tätig war. In dem Vortrag kommen nahezu alle Aspekte der Tätigkeit eines Schiffsarztes auf Deutschlands größtem und nach wie vor modernstem Forschungsschiff und einzigen Eisbrecher der ARC 3-Klasse zur Sprache. Das Schiff, die Einzigartigkeit der Einsatzgebiete, das Hospital und die potenziellen Patienten werden ebenso wie die besonderen medizinischen Gegebenheit Erwähnung finden.

Freitag, 26. Oktober 2018

  • 09:00 Uhr, PFL Kulturzentrum, Veranstaltungssaal, Peterstr. 3

    "13. Oldenburger Präventionstag - Medien kennen, Medien können"

    Smartphone, Tablet und Konsole werden in der Freizeit selbstverständlich und ausgiebig genutzt - mit Auswirkungen positiver wie negativer Art. Auf dem 13. Oldenburger Präventionstag werden Wegen aufgezeigt, wie Kinder und Jugendliche medienmündig statt mediensüchtig werden, wie sie grundlegende Lebenskompetenzen erwerben, bevor sie diese auf den Umgang mit Medien anwenden. Dazu werden unterschiedliche fachliche Einblicke, Informationsmaterialien in einer Ausstellung geboten. Der Präventionstag richtet sich an Lehrkräfte und Pädagogische Mitarbeiter*innen an Schulen, sowie an Fachkräfte aus den Bereichen Erziehung und Bildung.

    Eintritt: 10,- € (Einzelperson); 20,- € (Schule); Anmeldung online

    Veranstalter: OFZ

Freitag, 26. Oktober 2018 bis Sonnabend, 27. Oktober 2018

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Kollegiale Beratung für WeiterbildnerInnen"

    mit Barbara Kosuch. – Fortbildungsreihe "NQ - Qualifzierung für Lehrende"

    Eintritt: 180,- € (Normalpreis); Anmeldeschluss: 05.10.2018

Freitag, 2. November 2018 bis Sonntag, 4. November 2018

  • 15:00 Uhr, Campus Haarentor

    Seminar: "Dan Gong "

    Daoistisch inspirierte Qigong-Methode

    mit Prof. Song Tianbin (Peking).

    Eintritt: 261,- € (Normalpreis); 231,- € (Ermäßigung); TN 20; Vorverkauf ab 17.05.2018

    Veranstalter: PTCH im C3L

Donnerstag, 8. November 2018 bis Freitag, 9. November 2018

  • Campus Haarentor

    Seminar: "Stolpersteine in der Lehre"

    mit Dr. Sigrid Dany. – Ein Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Sonnabend, 10. November 2018 bis Sonntag, 11. November 2018

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor

    Seminar: "Qigong der Fünf Wandlungsphasen"

    Auf der Wandlungsphasen-Theorie basierende Übungen zur Stärkung der inneren Organe

    mit Prof. Song Tianbin (Peking).

    Eintritt: 189,- € (Normalpreis); 159,- € (Ermäßigung); TN 20; Vorverkauf ab 17.05.2018

    Veranstalter: PTCH im C3L

Sonntag, 11. November 2018

  • 11:00 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    LiteraTour Nord: "Thomas Klupp: 'Wie ich fälschte, log und Gutes tat'?"

    Weiden ist eine Vorzeigekleinstadt: Die Wirtschaft brummt, von den Lady-Lions gibt es Charity-Barbecues, die Oberschule ruft eine Leistungsinitiative in den MINT-Fächern aus und die Tennisjugend gewinnt das Landesfinale. Die Freunde Benedikt, Vince und Prechtl stecken mittendrin in dieser schönen Welt, die alle Abgründe vertuscht. Thomas Klupp erzählt anarchisch und mit bitterbösem Humor.

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Kartenreservierung unter: Buchhandlung CvO-Unibuch, Uhlhornsweg 99, Tel.: 0441 71677

Montag, 12. November 2018

  • 12:30 Uhr, Campus Haarentor

    Mittagstreffen e-Didaktik: "Cloudstorage und OnlyOffice - Dateien und Texte gemeinsam bearbeiten "

    mit Carola Schirmer, Dr. Victoria Marín, Lars Seehausen. – Kostenfrei für Lehrende der Universität Oldenburg

  • 19:30 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    UniTalk: "Studieren - Was Studieninteressierte und Eltern wissen sollten!"

    mit Uwe Bunjes (Zentrale Studien- und Karriereberatung). – Sie haben noch keine Erfahrungen mit der Universität oder Ihr Kontakt zur Uni liegt schon länger zurück?
    Die Zentrale Studien- und Karriereberatung der Universität Oldenburg lädt in dieser Veranstaltung Studieninteressierte und deren Eltern ein, sich einen umfassenden Überblick über das Studienangebot, die Zulassungsbedingungen und das Bewerbungsverfahren, den Studienablauf sowie weitere Informations- und Orientierungsmöglichkeiten zu verschaffen.
    Nach einem Einführungsvortrag besteht die Möglichkeit, ausführlich alle mitgebrachten Fragen und Anliegen zu klären.

Mittwoch, 14. November 2018 bis Freitag, 16. November 2018

Donnerstag, 15. November 2018

  • Campus Haarentor

    Seminar: "Academic Lecturing in English"

    mit Dr. Darren Foster. – Ein Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Freitag, 16. November 2018 bis Sonntag, 18. November 2018

  • 15:00 Uhr, Campus Haarentor

    Seminar: "Daoistische Qigong-Techniken zur 'Pflege des Lebens'"

    mit Prof. Song Tianbin (Peking).

    Eintritt: 261,- € (Normalpreis); 231,- € (Ermäßigung); TN 20; Vorverkauf ab 17.05.2018

    Veranstalter: PTCH im C3L

Freitag, 16. November 2018 bis Sonnabend, 17. November 2018

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Resilienz: Fackel im Sturm - Ein Impulse-Workshop"

    mit Maren Schleiff. – Fortbildungsreihe "NQ - Qualifzierung für Lehrende"

    Eintritt: 180,- € (Normalpreis); Anmeldeschluss: 26.10.2018

Dienstag, 20. November 2018 bis Mittwoch, 21. November 2018

  • Campus Haarentor

    Seminar: "Forschendes Lernen"

    mit Dr. Stefan Brall. – Eine Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Dienstag, 27. November 2018 bis Mittwoch, 28. November 2018

  • Campus Haarentor

    Seminar: "Lehren und Lernen in großen Gruppen"

    mit Prof. Dr. Luisa Sabine Heß. – Eine Werkstattseminar im Rahmen des Zertifikatsprogramms "Hochschuldidaktische Qualifizierung". Zielgruppe: Lehrende

    Anmeldung unter: orga.hochschuldidaktik@uni-oldenburg.de

Donnerstag, 29. November 2018

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor, Campus Wechloy

    "Tag des Lehrens und Lernens"

    Am Vormittag gibt es dezentrale Veranstaltungsteile in den Fakultäten III und V. Am Nachmittag wird es einen zentralen Programmteil mit einem vielfältigen Angebot an Vorträgen, Infoständen und Workshops geben. Ab 17:30 Uhr Verleihung 'Preis der Lehre'.

Sonntag, 2. Dezember 2018

  • 11:00 Uhr, Musik- und Literaturhaus Wilhelm13, Leo-Trepp-Straße 13

    LiteraTour Nord: "Joachim Zelter: 'Im Feld. Roman einer Obsession'?"

    Joachim Zelter legt eine gesellschaftspolitische Parabel von eminenter Wucht und Tragweite vor: Virtuos erzählt er von der Sogkraft des Zusammenwirkens von Fahrrad, Mensch und sozialer Gruppe als Räderwerk der Tempoverschärfungen, der Höhenmeter und immer größer werdender Distanzen. Es geht um Anpassung und Leistungsdruck und um die Unfähigkeit, auch nur eine Pedalumdrehung auszulassen.

    Eintritt: 9,- € (Normalpreis); 7,- € (Ermäßigt); Kartenreservierung unter: Buchhandlung CvO-Unibuch, Uhlhornsweg 99, Tel. 0441 71677

Donnerstag, 6. Dezember 2018

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    UniTalk: "Lehramt studieren"

    mit Uwe Bunjes (Zentrale Studien- und Karriereberatung). – An der Universität Oldenburg können die Lehrämter für Grundschule, Haupt- und Realschule, für Gymnasien, für Sonderpädagogik und für berufsbildende Schulen studiert werden. Es wird über die Struktur dieser Lehramtsausbildung, über Fächerkombinationsmöglichkeiten sowie über Anforderungen, Bewerbung und Zulassung informiert.

Donnerstag, 13. Dezember 2018

  • 12:30 Uhr, Campus Haarentor

    Mittagstreffen e-Didaktik: "Interaktive Whiteboards"

    mit Carola Schirmer, Dr. Victoria Marín, Lars Seehausen. – Kostenfrei für Lehrende der Universität Oldenburg

Freitag, 25. Januar 2019 bis Sonnabend, 26. Januar 2019

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Kompetenz- und Lernergebnisorientierung von der Theorie zur Praxis"

    mit Prof. Dr. Eva Cendon. – Fortbildungsreihe "NQ - Qualifzierung für Lehrende"

    Eintritt: 180,- € (Normalpreis); Anmeldeschluss: 06.01.2019

Sonnabend, 16. Februar 2019

  • 09:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Seminar (Präsenzphase): "E-Learning ist nichts für mich! Oder doch?

    mit Annabelle Jandrich u. Dr. Joachim Stöter. – anschließende Onlinephase vom 17.02. bis 09.03.2019
    Fortbildungsreihe "NQ - Qualifzierung für Lehrende"

    Eintritt: 240,- € (Normalpreis); Anmeldeschluss: 26.01.2019

Freitag, 8. März 2019 bis Sonnabend, 9. März 2019

  • 13:00 Uhr, Campus Haarentor, V02

    Wochenendseminar: "Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell"

    mit Katrin Scholz. – Fortbildungsreihe "NQ - Qualifzierung für Lehrende"

    Eintritt: 200,- € (Normalpreis); Anmeldeschluss: 15.02.2019

VK-Administration (Stand: 16.10.2018)