Navigation

Auslandsstudienberatung während des universitären Notbetriebs

Derzeit können wir leider keine persönlichen Beratungen vor Ort anbieten. Sie erreichen uns während der regulären Sprechzeiten Dienstags und Donnerstags unter den angegebenen Telefonnummern. Außerdem bieten wir eine Online-Sprechstunde an, die in virtuellen Meetingräumen stattfindet:

Bei sonstigen Fragen stehen wir Ihnen wie gewohnt per E-Mail unter goingjgabroadlsrb@uolrs.dvsgekse zur Verfügung. Wenn Sie ein Telefonat außerhalb der Sprechzeiten vereinbaren möchten, senden Sie uns bitte einen Rückrufwunsch unter Angabe einer Telefonnummer.

Kontakt

Beratung zu Auslandsaufenthalten in Afrika, Asien, Australien, Naher Osten, Russland und Zentralasien

Roman Behrens

+49 (0)441-798-4266

Bewerbung

Das Studienjahr an der University of Nairobi ist in zwei Terms unterteilt, Term 1 (Februar bist Juni) und Term 2 (September bis Dezember). Bewerben können sich Studierende aller Fakultäten, um gebührenbefreit ein bis zwei Semester zu studieren.

Eine Bewerbung für das Austauschprogramm ist immer im Mai/Juni eines Jahres für das darauf folgende (kalendarische) Jahr möglich. 

Im Rahmen der Bewerbung muss auf jeden Fall ein Sprachnachweis Englisch (mindestens Niveau B2) eingereicht werden.

Studium

Die kenianische Partnerhochschule liegt im Herzen der pulsierenden Hauptstadt Nairobi. Die multikulturelle Metropole mit ihrem moderaten Klima verzeichnet rapides Bevölkerungswachstum und zählt heute etwa 3,5 Millionen Einwohner. Nairobi ist das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum Kenias.

Die University of Nairobi bietet mit über 540 Studienprogrammen eine vielseitige Bandbreite an Lehr-, Lern- und Forschungsmöglichkeiten. Zurzeit studieren ca. 84.000 Kenianer und Internationale an der University of Nairobi. Die sieben Campusanlagen verteilen sich auf die ganze Stadt und ihre Umgebung. Zusätzlich zu den regulären Kursen bietet die Hochschule zahlreiche Studienprogramme in den Außenstellen, den sog. extra-mural Centres, in der kenianischen Provinz an.

Alltägliches Leben

Die ca. 48 Millionen Einwohner Kenias sprechen hauptsächlich Englisch und Kiswahili oder eine der über 70 Lokalsprachen (u.a. Kikuyu, Kamba, Ekegusii, Kimeru, Dholuo, Kalenjin). Kenia grenzt im Nordwesten an den Südsudan, im Norden an Äthiopien, im Osten an Somalia, im Süden an Tansania und im Westen an Uganda. Im Südosten grenzt der ostafrikanische Staat an den Indischen Ozean. Kenia kann in zwei Klimazonen unterteilt werden: Im Hochland, das höher als 1800 m liegt, kommt es von April bis Juni und von Oktober bis November zu Regenperioden. Die Tier- und Pflanzenwelt Kenias ist ebenfalls sehr vielfältig: Tier- und Pflanzenarten können auf Safari-Touren durch zahlreiche Parks entdeckt werden. Die Lebenshaltungskosten liegen in Kenia deutlich unter dem Durchschnitt der deutschen Lebenshaltungskosten.  Übersicht über die Lebenshaltungskosten

Formalia & Wissenswertes

Der Abschluss einer zusätzlichen Auslands- oder Reisekrankenversicherung wird dringend angeraten. Zudem empfiehlt sich die Überprüfung möglicherweise bestehender anderer Versicherungen (Unfall- sowie Haftpflichtversicherung).

Für deutsche Staatsangehörige besteht Visumspflicht, wobei die Visumsgebühr gegenwärtig ca. 51 USD beträgt.  Die kenianischen Behörden raten dringend von der Nutzung anderer online-Anbieter mit zum Teil betrügerischen Absichten ab.
Informationen zur Beantragung des Visums
Botschaft der Republik Kenia

Die Anrechnung von studienrelevanten Leistungen für das eigene Studium in Deutschland ist ganz bequem über das Akademische Prüfungsamt der Universität Oldenburg durchführbar. Informationen zur Anrechnung für das Studium in Oldenburg

IO-Webmbmasterwo (marketicturng.8ltn9iogu5@uol.de) (Stand: 13.08.2020)