Navigation

Modul Eco-Venturing

Formalia

Formale Hinweise zur Anfertigung von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten [Download]

Lernvideos des Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft (ZBW) zum wissenschaftlichen Arbeiten

Die Konzeptentwicklung und Evaluation findet im Rahmen des Erasmus+ Projektes ScaleUp4Sustainability statt und wird gefördert mit Mitteln der Europäischen Union.
 

Wintersemester 2019/2020: Ideation und Geschäftsmodellentwicklung mit dem Praxispartner Cewe

Informationsveranstaltung am 15. Oktober 2019, 15:00 s.t. - 16:00 Uhr, V02 0-003

Inhalt und Lernziele

verantwortlich: apl. Prof. Dr. Klaus Fichter, Prof. Dr. Alexander Nicolai, Uta Strumpel, Anne Seela

Zielgruppe: Master SEM, Master WiRe, Master Management Consulting, Master Wirtschaftsinformatik

Inhalt:
Dieses Modul richtet sich an Studierende, die sich für Gründungen und innovative Lösungen im Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens interessieren.

Ziel des Moduls "Eco-Venturing" ist der Aufbau unternehmerischer Kompetenzen zur Entwicklung und Umsetzung von Umweltinnovationen und nachhaltiger Geschäftsideen. Dazu zählen:

  • die Fähigkeit, neue Lösungsbedarfe im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung und den von den Vereinten Nationen gesetzten Sustainable Development Goals zu identifizieren,
  • Kenntnisse und Kompetenzen der nachhaltigkeitsorientierten Ideengenerierung und -bewertung
  • Kenntnisse und Kompetenzen zur unternehmerischen Entwicklung und Durchsetzung innova-tiver Lösungsansätze,
  • Kenntnisse und Kompetenzen zur systematischen Verbindung ökonomischer (Eco-nomical) und ökologischer (Eco-logical) Zielsetzungen sowie
  • die Fähigkeit zur strategischen Entwicklung „grüner“ Geschäftsfelder und Märkte.

Die unternehmerische Entwicklung und Umsetzung von Umweltinnovationen kann sich sowohl auf die Gründung neuer Unternehmen und Organisationen als auch auf die Entwicklung neuer Lösungen und Geschäftsideen im Rahmen etablierter Unternehmen und Organisationen beziehen (Corporate Venturing).

 

Im Wintersemester 2019/2020 verändern wir unser bewährtes Eco-Venturing-Konzept! Was ist neu?

Statt verschiedene Praxispartner mit unterschiedlichen Geschäftsideen in das Modul einzubinden, arbeiten wir in diesem Durchgang ausschließlich mit Cewe. Der Oldenburger Markführer im Bereich Fotobücher ist sicher jedem bekannt. Aber ist das Fotobuch nachhaltig? Wie könnten nachhaltige Produkte bei Cewe aussehen?

Hier setzt die Lehrveranstaltung an. Gemeinsam werden wir das Unternehmen kennenlernen und Ideen für nachhaltige Produkte entwickeln. Nach einem ersten Pitch werden die erfolgversprechensten Ideen ausgewählt, für die im weiteren Modulverlauf erste Geschäftsmodelle entwickelt werden.

Folgende Veranstaltungen sind Bestandteil des Moduls:

15.10.2019

Informationsveranstaltung

15:00 – 16:00 V02 0-003
22.10.2019  

Kick-off und Inputveranstaltung I

09:00 – 18:00 Schlaues Haus
05.11.2019

Exkursion zu Cewe

14:00 – 18:00 Cewe
19.11.2019 

Inputveranstaltung II

14:00 – 18:00  
28.11.2019

Ideation Workshop mit
Lego Serious Play Facilitator Dr. Frans Stel (Vennebroek Academic Services, NL)
Achtung: Workshopsprache ist Englisch!

09:00 – 18:00 Cewe
10.12.2019

Team Coaching

14:00 – 18:00 V02 0-003
11.02.2020 Abschlusspräsentation 14:00 – 18:00 A14 1-111

 

Prüfungsleistung: Abschlusspräsentation und Projektbericht (Gruppenarbeit)
                                                        
                                       
                                     
                                              
                               

Gemeinsam durchgeführt von

Web1hwwmaste7kzr/nu7 (anntre.vvpseeln7osa@uxp9bol.9p+edexye) (Stand: 10.12.2019)