Navigation

Kontakt

Kerstin Groscurth, LL.M.EUR.
kerdtojxstin.grosjhxvpcurth@tx1zuol.dezt

Raum A 5 2-221
Tel.: 0441/798-4146
Sprechzeit Dienstag 10-12.30 Uhr und nach Vereinbarung

Ausschreibung Erasmus+ Austauschplätze 2020/21
für Studierende der Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Infoveranstaltungen im WS 2019/20

Die nächste Infoveranstaltung für auslandsinteressierte Studierende des Departments Wirtschafts- und Rechtswissenschaften findet am 30. Januar 2020 von 15.30 bis 16.15 Uhr in A5 1-158 statt. Hier werden europäische Partnerunis, Bewerbungsverfahren und Auswahlkriterien vorgestellt sowie Fragen rund ums Thema Auslandsstudium beantwortet.

Eine Kurzinfo für Studierende, die bereits ein konkres Auslandsvorhaben im akademischen Jahr 2020/21 geplant haben, wird am 30. Januar 2020 von 16.15 bis 17.00 Uhr in A5 1-158 angeboten. Hier geht es um die nächsten Schritte, Vorabklärung von Anrechnungsoptionen sowie weitere Fragen zur Vorbereitung und Organisation des Auslandsaufenthaltes.

Außerdem findet am 20. Februar 2020 von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr in A5 1-158 ein Vortreffen für alle im akademischen Jahr 2020/21Outgoing-Studierenden des Departments Wirtschafts- und Rechtswissenschaften statt. Es können Fragen rund ums Thema Auslandsstudium gestellt werden und die Vernetzung untereinander wird durch eine Outgoing-Kontaktbörse ermöglicht.

Ausschreibung Erasmus+ Austauschplätze 2020/21
für Studierende der Rechtswissenschaften/HLS

Ausschreibung Austauschplätze allgemein

Regelmäßig im Oktober/November laufen verschiedene Ausschreibungen für Austauschplätze an Partnerhochschulen in Europa, Nordamerika und weltweit für das folgende akademische Jahr.
Ein Teil der welweiten Austauschplätze wird auch im Mai/Juni für das Folgejahr ausgeschrieben.
Darüber hinaus gibt es eine zweite Ausschreibungsrunde für die Erasmus+ Austauschplätze im Januar/Februar. Innerhalb Europas werden die Erasmus+ Plätze von der Koordinationsstelle Internationales Studium ausgeschrieben, außerhalb Europas ist das zentrale International Office zuständig.

Näheres unter: uol.de/wege-ins-ausland/

Weitere Informationen und Beratung unter "Outgoing / Studieren im Ausland" und bei der Koordinationsstelle Internationales Studium "Kontakt".

Informationen zum Auslandsstudium und für internationale Studierende

Outgoing / Informationen zum Auslandsstudium

Das Department Wirtschafts- und Rechtswissenschaften bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für Studierende, einen Teil des Studiums im Ausland zu absolvieren und befürwortet Auslandsaufenthalte in hohem Maße.

Dabei ist grundsätzlich frei gestaltbar, ob Sie im Rahmen Ihres Bachelor- und/oder Masterstudiums für ein oder zwei Semester ins Ausland gehen oder beispielsweise Ihre Bachelor- oder Masterarbeit im Ausland schreiben. Auch Sprach- und Fachkurse wie z.B. Summer Schools oder Praktika können im Ausland absolviert und z.T. für das Oldenburger Studium angerechnet werden.

Das deutsch-französische Doppelbachelorprogramm mit der Partneruniversität in Le Havre bietet einen Doppelabschluss im Bachelorbereich für Studierende des BA BWL/Jur an. Studierende des BA WiWi haben die Möglichkeit an der französischen Partneruniversität Sophia Antipolis in Nizza ein deutsch-französisches Doppelbachelorprogramm zu absolvieren.

Bei weiteren langjährigen europäischen Partneruniversitäten gibt es umfangreiche Austauscherfahrungen von Oldenburger Studierenden und gute Anrechnungsmöglichkeiten für das Oldenburger Studium. Während die Erfahrungsberichte auf den Internetseiten des zentralen International Office eingesehen werden können, sind Informationen und Beratung zu Anrechnungsfragen bei der Koordinationsstelle Internationales Studium zu erhalten. Zu den eingespielten Kooperationen gehören z.B. in Schweden die Linnaeus University für die Studiengänge BA WiWi, BA BWL/Jur, MA WiRe, MA SEM, MMC oder die Kingston University für BA WiWi und BA BWL/Jur, in Finnland die University of Jyväskylä, in Spanien die Universidad de Salamanca, in Italien die Università degli Studi di Siena.

In allen Fällen ist es wichtig, frühzeitig Informationen einzuholen und Beratungsangebote wahrzunehmen, um den Auslandsaufenthalt gründlich vorzubereiten. Es gilt Fragen zu den Bewerbungsverfahren und Vergabemodalitäten für Austauschplätze, die Studienfinanzierung während der Auslandsphase, Anrechnungsoptionen für die im Ausland geplanten Studienleistungen und weitere organisatorische Aspekte zu klären.

Fachbezogene Beratung für auslandsinteressierte Bachelor- und Masterstudierende: Kerstin Groscurth

Weitere Informationen zu verschiedenen Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes: Outgoing / Studieren im Ausland

Incoming / ausländische Studierende an der Universität Oldenburg

Das Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften heißt jedes Semester internationale Austauschstudierende der verschiedenen Partneruniversitäten willkommen. Auch internationale Studierende, die außerhalb eines Kooperationsvertrages für ein oder zwei Semester nach Oldenburg kommen möchten, können sich um einen Austauschplatz bewerben.

Weitere Informationen, beispielsweise zum englischsprachigen Lehrangebot oder zur Bewerbung um einen Austauschsplatz: Incoming / Studieren in Oldenburg

Das englischsprachige Lehrangebot bietet internationalen Austauschstudierenden die Möglichkeit, während ihres Austauschsemesters englischsprachige Lehrveranstaltungen zu besuchen.

am Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.

Auf den Seiten der Fakultät 2 finden Sie darüber hinaus noch Informationen fü

 

 

Webmt9vnasterxbq (stumidek@uol.cpde) (Stand: 29.01.2020)