Navigation

Skiplinks

Wissen, Lernen und Innovation (2018)

Kontakt

Andrew Absolon

Projektmitarbeiter "Technologiescouting innovativ NordWest"

Forschung und Transfer

M 01-184 (» Adresse und Lageplan )

n.V.

+49 441 798-2774  (F&P

Gefundene Rufnummer per Klick wählen:
Mit Smartphone o.ä.: die Nummer antippen.
Mit Uni-Telefon: (F&P) anklicken.


Förderer

Kooperationspartner

  

 

Zukunft[s]unternehmen Nordwest: Wissen, Lernen und Innovation

Das zweite Zukunft[s]unternehmen widmet sich dem Thema Chancen und Herausforderungen des Lernens mit neuen Medien.

 

Mittwoch 06.06.2018 um 19:00 Uhr im Café Kurswechsel, Volkshochschule Oldenburg, Karlstraße 25, Oldenburg

 

Die voranschreitende Digitalisierung und Vernetzung bringen im Bildungswesen sowie im Lern- und Lehrprozess Veränderungen mit sich, die sowohl Chancen als auch Herausforderungen eröffnen. Wie diese veränderten Rahmenbedingungen sich auf Lern- und Lehrkonzepte in Schulen, Hochschulen aber auch in der Arbeitswelt auswirken, soll im Rahmen des Zukunft[s]unternehmens NordWest ebenso diskutiert werden wie die Veränderungen in Geschäftsmodellen für digitale Bildungsangebote. Dabei spielen auch die Konzeption und Umsetzung neuer Methoden und Werkzeuge sowie die Begriffe des Blended Learnings und des eLearnings eine besondere Rolle. Sie dienen als Anknüpfungspunkte am Abend und sollen die Möglichkeiten in den Inhalten und Prozessen des Lernens und Lehrens aufzeigen.

Die Veranstaltung bringt Forschung und Praxis zusammen und befasst sich u.a. mit folgenden Fragen: Welche Bedeutung hat das digitale Lernen und Lehren für die Entwicklung der Region Nordwest? Wie sieht der aktuelle Status quo bei der Gestaltung vernetzter Lern- und Lehrräume aus? Welche künftigen Bedarfe unterschiedlicher Zielgruppen in Schulen, Hochschulen und der Erwachsenenbildung an das digitale Lernen liegen vor? Welche Rolle spielt der Anspruch nach Individualität beim Lernen? Welche online-gestützten Lern- und Lehrformate gibt es bereits heute und wie sehen sie zukünftig aus?

Neben Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern richtet sich die Einladung insbesondere auch an den wissenschaftlichen Nachwuchs sowie Startups aus Hochschulen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

Webmaster (Stand: 10.09.2018)