Jobs

The University of Oldenburg is committed to equality, diversity, inclusion and the compatibility of family and career. It is a signatory of the Diversity Charter and has been certified as a family-friendly university since 2004. We welcome applications from people of all nationalities, ethnic and social origins, religions, gender identities, sexual orientations and ages.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

In der Fakultät I - Bildungs- und Sozialwissenschaften - sind am Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik - zum 01.10.2022 unbefristet zwei Stellen als

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

(Entgeltgruppe 13 TV-L, Stichwort "LfbA-KME")

in der Fachgruppe "Pädagogik und Didaktik bei körperlichen und motorischen Beeinträchtigungen sowie chronischen und progredienten Erkrankungen" (Prof. Dr. Annett Thiele) im Umfang von jeweils 50% der regelmäßigen Arbeitszeit (z.Zt. 39,8 Std. wöchentlich) zu besetzen.

Es ist möglich, sich für beide hier ausgeschriebenen Stellen zu bewerben, so dass der Arbeitszeitanteil bei 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit läge.

Zu den Aufgaben der Stelle gehören:

  • Die Durchführung wissenschaftlich fundierter Lehrveranstaltungen (im durch die LVVO festgelegten Umfang von z. Zt. 8 LVS) für Studierende der Studiengänge Zwei-Fächer-Bachelor Sonderpädagogik und Master of Education Sonderpädagogik im Förderschwerpunkt "Körperliche und motorische Entwicklung und seine Didaktik"
  • Mitwirkung bei der Planung und Anpassung von Curricula, Modulbeschreibungen und Prüfungsordnungen und Lehr- und Lernformaten der Fachgruppe
  • Die Betreuung von Studierenden und Tutorien, Abnahme von Qualifikationsarbeiten, Planung und Weiterentwicklung des Studienangebotes sowie
  • Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung 

Einstellungsvoraussetzung ist:

  • Ein erfolgreicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom (Uni) bzw. Master) in Sonder- bzw. Rehabilitationspädagogik, im Lehramt für Sonderpädagogik (1. Staatsexamen oder Master of Education), der Gesundheits- und Sozialwissenschaften oder in einem für die Stelle vergleichbaren einschlägigen Fach 

Erwünscht sind darüber hinaus:

  • Eine Promotion in der Sonder- bzw. Rehabilitationspädagogik, in den Erziehungs- und Bildungswissenschaften bzw. in einem für die Stelle vergleichbaren einschlägigen Fachgebiet
  • Praktische Erfahrungen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit körperlich-motorischen Beeinträchtigungen
  • Erfahrungen im Bereich Erwachsenenbildung sowie Praxiserfahrungen in der Schule bzw. im sonder-/ rehabilitationspädagogischen Feld 

Neben der Lehrtätigkeit wird eine Mitarbeit in der Fachgruppe sowie die Bereitschaft zu und Interesse an der Kooperation mit außeruniversitären Einrichtungen (Kindergärten, Schulen, Vereinen etc.) erwartet. Geboten werden die Einbindung in ein dynamisches Hochschulteam, Möglichkeiten zur individuellen Weiterbildung und vielfältige Möglichkeiten zur Beteiligung an Lehr- und Forschungsprojekten.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist eine zukunftsorientierte, stetig wachsende, junge, renommierte, familienfreundliche Hochschule, die ihren wissenschaftlichen Nachwuchskräften beste Möglichkeiten bietet. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg strebt an, den Frauenanteil im Wissenschaftsbereich zu erhöhen. Deshalb werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Gem. § 21 Abs. 3 NHG sollen Bewerberinnen bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Schriftliche Bewerbungen mit Ihren vollständigen Unterlagen werden bevorzugt in elektronischer Form in einer zusammenhängenden PDF oder postalischer Form bis zum 19. August 2022 unter Angabe des Stichwortes "LfbA-KmE" - erbeten an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, FK I - Bildungs- und Sozialwissenschaften, Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik, z. H. der Institutsdirektorin Frau Prof. Dr. Ute Koglin, C.v.O. 26111 Oldenburg.

Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen können leider nicht zurückgesandt werden. Bitte senden Sie daher keine Mappen oder Originale zu.

(Changed: 20 Apr 2022)