Navigation

Contact

Press & Communication

+49 (0) 441 798-5446

» Neuen Termin eintragen

XMLDer Kalender als News-Feed

Veranstaltungsauswahl

Kongresse, Tagungen, Workshops

Ausstellungen

Veranstaltungen

» zeige alle Monate

Sie können die Anzeige auf bestimmte Rubriken einschränken:




















event calendar

The Event Calendar is not yet available in English language. 

Veranstaltungen im November 2020

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Mittwoch, 4. November 2020

  • 18:00 Uhr, Campus Haarentor, Bibliothekssaal

    Vortrag: "Die prekarisierte Hochschule. Nachdenken über die Dringlichkeit von Solidarität, Diversität und Teilhabe"

    Hochschulen in Deutschland unterliegen einem massiven Wandel. Die sukzessive Umstrukturierung zur 'unternehmerischen Hochschule' verändert Arbeitsbedingungen, -inhalte sowie Voraussetzungen der Produktion und Vermittlung von kritischem Wissen. Solidarität, Teilhabe und Chancengleichheit drohen dabei ins Hintertreffen zu geraten. Bezugnehmend auf aktuelle hochschulpolitische Entwicklungen nimmt Ayla Satilmis die Alma Mater als sozialen Raum in den Blick und diskutiert verschiedene Problemfelder, die sie mit Denkanstößen für eine Demokratisierung des Wissenschaftsbetriebs verbindet
    Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Mittelbauinitiative und der ver.di-Betriebsgruppe der Universität Oldenburg statt..

Sonntag, 8. November 2020

  • 11:00 Uhr, PFL Kulturzentrum, Veranstaltungssaal

    "LiteraTour Nord"

    mit Anne Weber. – Anne Weber erzählt das unwahrscheinliche Leben der Anne Beaumanoir in einem brillanten Heldinnenepos. Geboren 1923 in der Bretagne und in einfachen Verhältnissen aufgewachsen, wurde Beaumanoir schon als Jugendliche Mitglied der kommunistischen Résistance. Für die Rettung zweier jüdischer Jugendlicher erhielt sie später von Yad Vashem den Ehrentitel ?Gerechte unter den Völkern?. Nach dem Krieg arbeitete sie als Neurophysiologin in Marseille und wurde 1959 wegen ihres Engagements auf Seiten der algerischen Unabhängigkeitsbewegung zu 10 Jahren Haft verurteilt. Moderation: Silke Behl

    Eintritt: 12,- € (Normalpreis); 8,- € (Ermäßigt); Teilnahme nur möglich nach Kartenreservierung.

Donnerstag, 12. November 2020

  • 18:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg

    Online-Vortrag: "Vorbereitung für den Straßenkampf? Kampfsport in der rechten Szene"

    Neonazis investieren seit Jahren gezielt in den Aufbau eigener Strukturen im Kampfsport. Dort rekrutieren sie Nachwuchs, finanzieren und vernetzen ihre Szene national sowie europaweit. Nicht zuletzt trainieren sie ihre politische Gewalt und üben den Straßenkampf für den in der Szene viel beschworenen Tag X.
    Robert Claus recherchiert seit vielen Jahren zum Kampfsport in der extremen Rechten und gibt einen Überblick über die Entwicklung von Akteuren und Netzwerken sowie ihrer Ideologie. Alle demokratischen Gäste sind eingeladen, gemeinsam über Präventionsmöglichkeiten zu diskutieren.
    Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Nord und dem DGB Oldenburg-Ostfriesland statt.

Sonntag, 22. November 2020

  • 11:00 Uhr, PFL Kulturzentrum, Veranstaltungssaal

    "LiteraTour Nord"

    mit Iris Wolff. – Iris Wolff erzählt die Geschichte einer Familie aus dem Banat, deren Bande so eng geknüpft sind, dass sie selbst über Grenzen hinweg nicht zerreißen. Sie verbindet die Lebenswege von 7 Personen, 7 Wahlverwandten, die sich trotz Schicksalsschlägen und räumlichen Distanzen unaufhörlich aufeinander zubewegen. So entsteht vor dem Hintergrund des zusammenbrechenden Ostblocks und der wechselvollen Geschichte des 20. Jahrhunderts ein großer Roman über Freundschaft. Kunstvoll und höchst präzise lotet Wolff dabei die Möglichkeiten von Sprache und Erinnerung aus. Moderation: Silke Behl

    Eintritt: 12,- € (Normalpreis); 8,- € (Ermäßigt); Teilnahme nur möglich nach Kartenreservierung.

VK-Admizwnornistmhnratibuwnon (aktue5inlllu@uol.dfhe) (Changed: 29.09.2020)