Navigation

Kontakt

Presse & Kommunikation

+49 (0) 441 798-2488

» Neuen Termin eintragen

XMLDer Kalender als News-Feed

Veranstaltungsauswahl

Kongresse, Tagungen, Workshops

Ausstellungen

Veranstaltungen

Sie können die Anzeige auf bestimmte Rubriken einschränken:




















Veranstaltungen

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Montag, 3. Februar 2020 bis Montag, 30. März 2020

  • 09:00 Uhr, Schlaues Haus Oldenburg, Schlossplatz 16

    Ausstellungseröffnung 03.02. | 19:30: "Our world is beautiful"

    Von Mai 2018 bis Juni 2019 rief CEWE wieder Hobby- und Profifotografen auf der ganzen Welt dazu auf, Fotografien in zehn Kategorien für den CEWE Photo Award 2019 einzureichen. Insgesamt wurden 448.152 Fotos eingereicht.
    Das Schlaue Haus stellt Bilder aus den Kategorien Landschaften, Natur und Tiere aus. Die Fotografien zeigen, wie vielfältig, schön, geheimnisvoll und einzigartig unsere Erde ist.

Sonnabend, 22. Februar 2020 bis Sonnabend, 21. März 2020

  • 10:00 Uhr, Campus Haarentor, V03

    Seminar: "Lernen mit digitalen Medien"

    mit Karen Vogelpohl. – In dieser Veranstaltung widmen wir uns der Frage, wie ein sinnvoller didaktischer Einsatz gelingen kann und welche Konsequenzen dies für die Entwicklung, Planung und Umsetzung des didaktischen Designs hat.

    Eintritt: 180,- € (Normalpreis); schriftliche Anmeldung erforderlich; Vorverkauf ab 01.10.2019

Dienstag, 25. Februar 2020

  • 17:00 Uhr,

    Vortrag: "Den Kommunikationsmarathon mit Witz und Esprit meistern! Humor als wertvolle Ressource im Unialltag"

    Vortrag für Professorinnen und Professoren

    mit Eva Ullmann. – Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
    Die Humortrainerin Eva Ullmann stellt die Frage, wann und wie man Humor in der Teamsitzung, bei der Projektbesprechung oder gar bei Fach-Präsentationen benutzen darf. Sie erläutert, wie eine gut praktizierte humorvolle und flexible Kommunikation der Schlüssel zu einem konstruktiven Arbeiten im Team sein kann. Der Vortrag geht den nützlichen Aspekten von Humor nach. Die TeilnehmerInnen erfahren, warum Humor effektiv ist. Und es geht auch darum, welcher Humor passend ist, um Distanz oder Nähe, Entspannung oder Eskalation zu erreichen.

    Bitte per Mail anmelden

    Veranstalter: Universität Oldenburg

Mittwoch, 26. Februar 2020

  • 17:00 Uhr, Campus Haarentor, A01 0-008

    UniTalk: "Die Aufnahmeprüfungen in 'Musik' und 'Sportwissenschaft'"

    mit Silja Stegemeier (Musik), Björn Staas (Sportwissenschaft) u. Uwe Bunjes (ZSKB). – An der Universität Oldenburg können 'Sportwissenschaft' und 'Musik' jeweils als Zwei-Fächer-Bachelor sowohl mit dem Berufsziel Lehramt als auch mit außerschulischem Berufsziel studiert werden. Für beide Fächer ist das Bestehen einer Eignungsprüfung Voraussetzung zur Aufnahme des Studiums. In diesem UniTalk stellen VertreterInnen der Fächer die Aufnahmeprüfungen vor und beantworten Fragen.

  • 19:30 Uhr, Karl-Jaspers-Haus, Unter den Eichen 22

    "Vom europäischen Geist"

    Jaspers-Rede 2020

    mit Adam Zagajewski (Krakau), Dr. Sebastian Kleinschmidt (Berlin), Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper (Oldbg.), Prof. Dr. Matthias Weber (Oldbg.). – Der weltbekannte und preisgekrönte polnische Dichter gibt in Lesung, Rede und Gespräch mit dem Berliner Essayisten Sebastian Kleinschmidt in Gedanken und Gedichten Auskunft über sein poetisches Denken. Es entzündet sich an der europäischen Tradition und befragt die Gegenwart, wobei er die individuelle wie politische Seite der kulturellen Freiheit betont.
    Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE).
    Der Präsident unserer Universität, Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper, wird ein Grußwort sprechen.

    Eintritt: 7,- € (Normalpreis); 5,- € (Ermäßigt)

Donnerstag, 27. Februar 2020

  • 18:00 Uhr, Cadillac, Huntestr. 4a

    Öffentliche Podiumsdiskussion: "Wissenschaft und Verantwortung in der Migrationsgesellschaft"

    Positionen und Perspektiven - ein Gespräch

    Angesichts wachsender globaler Ungleichheiten, nie zuvor dagewesener Ausmaße von Migration und Flucht und des Erstarkens populistischer Ideologien in der jüngeren Vergangenheit drängt sich - einmal mehr - die Frage nach der gesellschaftlichen Verantwortung von Wissenschaft auf.
    Es diskutieren: Dr. Wilhelm Krull (VolkswagenStiftung), Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu (Universität Bremen), Prof. Dr. Paul Mecheril (Universität Bielefeld), Dr. Hatice Pinar Senoguz (Universität Göttingen)
    Moderation: Prof. Dr. Martin Butler (Universität Oldenburg)

Freitag, 28. Februar 2020 bis Sonnabend, 29. Februar 2020

  • 16:00 Uhr, Campus Haarentor, V03

    Seminar: "Die Moderationsmethode und ihre vielfältigen Techniken"

    mit Barbara Kosuch. – Das Seminar soll einen Einblick in die Moderationsmethode geben, Möglichkeiten zur praktischen Erprobung bieten und Gelegenheit geben, Erfahrungen mit der Gestaltung und Durchführung einer eigenen Moderation zu sammeln und zu reflektieren.

    Eintritt: 180,- € (Normalpreis); schriftliche Anmeldung erforderlich; Vorverkauf ab 01.10.2019

VK-Admayninistration (aktuell@uo5qc2l.de) (Stand: 25.02.2020)