Kontakt

Presse & Kommunikation

+49 (0) 441 798-2488

» Neuen Termin eintragen

XMLDer Kalender als News-Feed

Veranstaltungsauswahl

Kongresse, Tagungen, Workshops

Ausstellungen

Veranstaltungen

Sie können die Anzeige auf bestimmte Rubriken einschränken:




















Veranstaltungskalender der Universität Oldenburg

Aktueller Hinweis

Bitte beachten: Aufgrund behördlicher Anordnung müssen aktuell viele Veranstaltungen abgesagt werden. Es könnte daher sein, dass eine Veranstaltung ausfällt, auch wenn sie hier noch angezeigt wird!

Veranstaltungen

Musik, Theater, Vorträge, Workshops

Donnerstag, 21. Januar 2021

  • 12:30 Uhr, Online-Format

    Mittagstreffen E-Didaktik: "Gruppenarbeit in Stud.IP"

    mit Carola Schirmer. – Zielgruppe: Lehrende der Universität Oldenburg. Zur besseren Planbarkeit bitte Anmeldung per Mail. Die Teilnahme ist dennoch ohne Anmeldung möglich. Somit sind auch Kurzentschlossene willkommen.

  • 18:15 Uhr, Online

    Online Big Blue Button: "Niemand muss sprachlos bleiben! - Unterstützte Kommunikation und Teilhabe in Forschung, Lehre und Praxis an der Universität Oldenburg"

    Ringvorlesung Sammlungs-TEIL-habe

    mit Prof. Dr. Andrea Erdélyi u. Barbara Klaus-Karwisch (Universität Oldenburg). – 2008 wurde die Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation an der Universität Oldenburg gegründet. Ziel der Beratungsstelle ist die Verknüpfung von Forschung, Lehre und Praxis. Im Zuge von Inklusion und Teilhabe werden zusammen mit den Akteur*innen in der Praxis Kommunikationshilfen entwickelt und implementiert.
    Die Veranstaltungsreihe ist öffentlich zugänglich unter https://uol.de/kustodien/ringvorlesung-sammlungs-teil-habe.

Montag, 25. Januar 2021

  • 17:00 Uhr, BigBlueButton

    Online-Veranstaltung: "Nachhaltigkeitsstrategien der Automobilindustrie"

    Zukunftsdialog Nachhaltige Mobilität

    mit Thomas Müller (IG Metall). – Die ökologische Verkehrswende betrifft Niedersachen im Bes"Schlüsselbranche". Auf diese Herausforderungen reagieren die Automobilhersteller mit unterschiedlichen Strategien: Elektromobilität, Sharing-Systeme, Wasserstoff-Fahrzeuge u.e.m. Welche Herausforderungen müssen die Hersteller, aber auch der Staat, die Kommunen und Nutzer bewältigen? Und welche Dilemmata bringt der Transformationsprozess für die Beschäftigten und ihre Interessenvertretungen mit sich? Welche Strategien können und sollten Gewerkschaften verfolgen?

    Eintritt: 0,- € (Normalpreis); 0,- € (Ermäßigt); Anmeldung unter: https://uol.de/kooperationsstelle/anmeldung-nachhaltigkeit

(Stand: 21.01.2021)