Contact

Press & Communication

+49 (0) 441 798-5446

Professor Gmehling erhält Emil Kirschbaum-Medaille

Prof. Dr. Jürgen Gmehling, Hochschullehrer für Technische Chemie der Universität Oldenburg, hat die Emil Kirschbaum-Medaille erhalten. Der ProcessNet-Vorstand würdigt damit Gmehlings herausragende wissenschaftliche Leistungen um die Entwicklung der thermischen Verfahrenstechnik.

Prof. Dr. Jürgen Gmehling, Hochschullehrer für Technische Chemie, hat die Emil Kirschbaum-Medaille erhalten. Der ProcessNet-Vorstand würdigt damit Gmehlings herausragende wissenschaftliche Leistungen um die Entwicklung der thermischen Verfahrenstechnik.

Mit seiner Arbeit hat Gmehling die Auslegung von thermischen Trennverfahren auf eine wissenschaftlich fundierte Basis gestellt und sie in die industrielle Praxis eingeführt. Die Auszeichnung ist nach dem deutschen Verfahrenstechniker Emil Kirschbaum benannt und wird von der ProcessNet, einer wissenschaftlichen Plattform der Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V auf der Jahrestagung in Karlsruhe verliehen.

Gmehling wurde 1989 zum Professor für Technische Chemie an die Universität Oldenburg berufen. Schwerpunkte von Gmehlings Arbeit sind die Messung, Sammlung und Abschätzung thermophysikalischer Stoffeigenschaften und die Entwicklung thermodynamischer Modelle im Hinblick auf die Entwicklung, Auslegung und Optimierung von Chemieanlagen. Er hat die Dortmunder Datenbank aufgebaut, die weltweit größte Faktendatenbank für Reinstoff- und Gemischeigenschaften. Weiterhin hat er mehrere Lehrbücher zur Thermischen Verfahrenstechnik, Thermodynamik, Technischen Chemie, eine Vielzahl von Datensammlungen verfasst und zwei Firmen (DDBST GmbH, LTP GmbH)gegründet.

Für seine Forschungen erhielt Gmehling verschiedene internationale Auszeichnungen: den Arnold-Eucken-Preis (1982), Rossini Lectureship Award (2008) und die Gmelin-Beilstein-Denkmünze (2010). Seit 2011 ist Gmehling im Ruhestand.

This might also be of interest to you:

Two ants crawl out of a hollow on a stone, the ground consists of sand and small stones.
Excellence Strategy Research Top News Köpfe Biology

A biologist with a predilection for philosophy

Biologist Pauline Fleischmann researches desert ants and astonishing navigational abilities – both in the laboratory and in their natural environment.…

more
Die fünf Personen stehen nebeneinander vor der Treppe im Hörsaalzentrum.
Top News Higher Education Policy Köpfe

New Presidential Board from January

Katharina Al-Shamery, Andrea Strübind and Ralf Grüttemeier are to join the University's Presidential Board in January. Following their confirmation by…

more
Five people in front of a meadow.
Research Top News Köpfe Chemistry International affairs

Exploring the world of disilenes

In April, Canadian scientist Kim Baines paid a visit to the Institute of Chemistry. She is a recipient of the prestigious Humboldt Research Award and…

more
(Changed: 20 Jun 2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page