Weitere Meldungen

No news available.

News details

Digitaler Auftritt der KIBUM verlängert

Die digitale KIBUM 2020 geht in die Verlängerung. Das vielfältige digitale Angebot steht weiter zur Verfügung.

Die diesjährige Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse (KIBUM) stand unter dem Motto „Digital & anders“ und fand vom 7. bis zum 17. November aufgrund der gegenwärtigen Situation ausschließlich im virtuellen Raum statt. Sie geht aber weiter: Alle Interessierten – Kinder, Jugendliche und Erwachsene – sind herzlich eingeladen, die Website der KIBUM 2020 mit ihrem vielfältigen Angebot zu erkunden.

  • Zum Stöbern in den neuesten Bilder-, Kinder- und Jugendbüchern ist ein digitaler Leseraum eingerichtet, durch den der „Bücher-Klecks“ kindgerecht führt.
  • Bekannte Kinderbuchautorinnen und -autoren stellen ihre Bücher in Video-Lesungen vor, darunter Kirsten Boie, Andreas Steinhöfel und viele weitere.
  • Für Lehrer*innen werden didaktische Materialien zu aktuellen Kinder- und Jugendbüchern zur Verfügung gestellt.
  • Die Oldenburger Forschungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur (OlFoKi) der Universität Oldenburg hat das Format „Wissenschaft in zehn Minuten“ entwickelt, bei dem Expert*innen in Videobeiträgen Themen und Trends der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur beleuchten.

Die KIBUM wird seit 1974 von der Stadt Oldenburg und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg gemeinsam veranstaltet und durch die Stadtbibliothek Oldenburg sowie das Bibliotheks-​ und Informationssystem der Universität Oldenburg (BIS) realisiert.

[BIS intern]   (Changed: 2021-04-30)