Contact

Press & Communication

+49 (0) 441 798-5446

  • Daniel Nickelsen erhält den UGO-Wissenschaftspreis. Foto: Lars Kaempf

UGO-Wissenschaftspreis für Daniel Nickelsen

Wichtige Erkenntnisse für die Energieforschung hat der Oldenburger Physiker Daniel Nickelsen in seiner Dissertation erlangt. Dafür erhält er den mit 2000 Euro dotierten Wissenschaftspreis der Universitätsgesellschaft Oldenburg (UGO).

Der 32-jährige Diplom-Physiker Daniel Nickelsen wird in diesem Jahr für seine herausragende Promotion den mit 2000 Euro dotierten Wissenschaftspreis der Universitätsgesellschaft Oldenburg  (UGO) erhalten.

Nickelsen hatte neun Mitbewerber, deren Doktorarbeiten ebenfalls von Professoren für den Preis vorgeschlagen worden waren. Die offizielle Verleihung der Auszeichnung findet am 18. November in der Universität Oldenburg statt.

In seiner Dissertation in Theoretischer Physik, die er 2014 abschloss, setzte sich Nickelsen mit der Darstellung von thermodynamischen Vorgängen und turbulenten Strömungen als Markov-Prozesse auseinander und gewann dabei Erkenntnisse, die für die Energieforschung von Bedeutung sein können.

Nickelsen ist als Physiker ein Oldenburger Gewächs. Er nahm nach seinem Abitur 2003 in Husum das Studium an der Universität Oldenburg  auf. Vor dem Diplomexamen, das er 2010 mit Auszeichnung ablegte, absolvierte er einen Forschungsaufenthalt am Imperial College in  London. Als Doktorand betreute er Übungsgruppen in der Bachelor-Ausbildung. Heute ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Physik.

This might also be of interest to you:

Jubiläum Campus-Leben

International Summer Fest 2024

An intercultural marketplace, delicious food, music, dance, theatre and open-air performances on the festival stage - that was the International…

more
View into the sky, in the foreground a computer cabinet hangs from a crane, in the background trees and the A1 building with a dove of peace, on the right the round wall of the lecture theatre centre still protrudes into the picture.
Buildings Sustainability Campus-Leben

Sustainable heating for the campus

The university is using heat energy more efficiently: It recovers waste heat from its computer centre, saving 100 tonnes of CO2 per year, making it…

more
The picture shows Ineke Hess. She is sitting opposite the interviewer and looks at him. She is smiling slightly. Both are sitting at a desk. Behind Hess, a flipchart for planning can be recognised in a blur.
Excellence Strategy Campus-Leben

Manager and mediator

As Consultant for Strategic Projects at the Department for Research and Transfer, Dr Ineke Hess is responsible for the Excellence Strategy. The…

more
(Changed: 07 Jun 2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page