Navigation

no translation available yet


Research Area: Virtualization

Der Forschungsbereich Virtualisierung befaßt sich mit der Abbildung von in einem Rechenzentrum vorhandenen Entitäten auf virtuelle Entitäten. Es werden Modelle konstruiert, die Realwelt-Strukturen auf virtuelle bzw. Imaginärwelt-Strukturen (imaginary world) abbilden. Starre Bindungen von beispielsweise Applikationen zur Hardware werden in der Imaginärwelt aufgehoben unter Beibehaltung der funktionalen Äquivalenz.

Hardware oder allgemeine Ressourcen werden in dieser virtuellen Welt austauschbar und  können adaptiv gepoolt, d.h. gebündelt und geshared werden. Diese Flexibilität erhöht die Ressourceneffizienz. Gleichzeitig werden neue Nutzungs-Möglichkeiten eröffnet. Generische Operationen wie Cloning, Defaulting, Start, Stop, Suspend sowie Resume stehen zur Verfügung. Im Rahmen dieses Forschungsbereiches werden Architektur-Modelle zur Virtualisierung und deren Implikationen gerade auf Unternehmensverbünde und Unternehmensnetzwerke untersucht. In diesem Zusammenhang werden insbesondere die mehr realitätsnahen Hybrid-Szenarien im On-Demand Umfeld erforscht.


 

VLu4zBA-8su8Webmaster (vlba-admin@uol.dh7qegsfj) (Changed: 2020-01-23)