Kontakt

Referent Wissenstransfer, Programmplanung Schlaues Haus Oldenburg

Jens-Steffen Scherer

+49 (0)441 798-2189

Wissenstransfer

Sowohl die Ergebnisse der Wissenschaft als auch das Verständnis dafür, wie sie arbeitet und zu ihren Erkenntnissen kommt, gehören zum Fundament einer informierten und entscheidungsfähigen Gesellschaft.

Allianz der Wissenschaftsorganisationen, 2020.

 

Die Universität Oldenburg setzt sich in diesem Sinne dafür ein, die Wege und Erkenntnisse wissenschaftlichen Schaffens für die Gesellschaft transparent zu machen und sich einem bürgerwissenschaftlichen Engagement zu öffnen.

Das Team Wissenstransfer berät Forschende zum Thema Wissenstransfer, vermitteln das Handwerkszeug guter Wissenschaftskommunikation und entwickelt neue Formate, um mit Gesellschaft, Wirtschaft und Politik über Wissenschaft ins Gespräch zu kommen. Dabei kooperieren wir mit der Stabsstelle Presse & Kommunikation, sowie mit dezentralen Initiativen wie dem Oldenburger Netzwerk für Wissenschaftskommunikation (OLWIK) und den Pressestellen universitärer Forschungsinstitute.

Beratung

Wir beraten Studierende und Forschende rund um das Thema Wissenstransfer & Wissenschaftskommunikation. Dazu gehört z.B. die Entwicklung einer Wissenschaftskommunikationsstrategie in Drittmittelanträgen.

Außerdem unterstützen wir bei der Auswahl geeigneter Formate. Egal ob Podiumsdiskussion, Science Slam oder Radio-Interview - wir sind überzeugt davon, dass für jede(n) ein passendes Format dabei ist und haben dafür ein Werkzeug geschaffen: den Format-O-Mat. In wenigen Minuten und 13 einfachen Entweder-Oder-Fragen sagt Ihnen der Format-O-Mat, welches Format der Wissenschaftskommunikation zu Ihnen passen könnte. Sprechen Sie uns gerne an oder nutzen Sie die offene Sprechstunde. 

Formate

Hirn vom Hahn

1 Stadt, 7 Kneipen, 14 mal Wissenschaft - das ist das Prinzip von Hirn vom Hahn. Ein Kneipenabend, um Menschen näher kennenzulernen, die das Entdecken zum Beruf gemacht haben: Zwischen Tresen und Barhockern plaudern Oldenburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über ihren Arbeitsalltag und ihre Forschung. Die unterschiedlichen Themen zeigen: Wissenschaft ist alles andere als staubtrocken und ohne ihre Erkenntnisse wäre die Welt eine andere. In jeder Kneipe gibt es zwei Vorträge à 20 Minuten. Zwischendrin gibt es genügend Zeit, um für den zweiten Vortrag in eine andere der teilnehmenden Kneipen zu wechseln." https://hirnvomhahn.de/

Oldenburger Science Slam

Bei einem Science Slam wird die eigene Forschung in 10 Minuten unterhaltsam auf die Bühne gebracht: https://uol.de/scienceslam

Science Bench

Eine Bank, zwei Plätze und jede Menge Raum für wissenschaftliche Gespräche mitten in der Oldenburger Innenstadt – das ist die Idee der Science Bench. Ein Wissenschaftler oder eine Wissenschaftlerin setzt sich auf einem zentralen Platz auf die Bank und lädt Bürgerinnen und Bürgern ein, sich dazuzusetzen. Ziel dieses Formats des Wissenstransfers sind intensive Gespräche über wissenschaftliche Themen und lebensnahe Fragen (z.B. Zukunft der Energie, Klimawandel, Künstliche Intelligenz oder Digitalisierung in der Medizin). Durch die eins-zu-eins Gesprächssituation sollen Wissenschaft und Forschende nahbarer gemacht und Stereotype abgebaut werden." https://www.schlaues-haus.de/science-bench/

Podcast Hirn gehört

Die Menschen hinter der Forschung darstellen und für Wissenschaft begeistern - das ist das Ziel des Podcasts "Hirn gehört - Oldenburger Wissensschnack". Jeden dritten Donnerstag im Monat gibt es eine neue Folge - überall wo es Podcasts gibt. Herausgeber ist das OLWIK. https://hirnvomhahn.de/podcast/

Science Watch Party

Die Zutaten einer Science Watch Party sind einfach: Man nehme eine(n) Science-Fiction Film oder Serie und lädt Forschende aus dem entsprechenden Gebiet ein, diese(n) gemeinsam zu schauen und Science von Fiction zu trennen. https://hifmb.de/de/veranstaltung/schwarm/ 

SoundLab

Das SoundLab ist eine mobile Lerneinheit über den Hörsinn. Es ermöglicht Schüler_innen aktive Hörerlebnisse, einen Erkenntnisgewinn durch selbsttätiges forschendes Lernen und eine Sensibilisierung für Menschen mit Hörbeeinträchtigung.

SoundLab_Flyer

Workshops

Im Workshop Science Communication lernen Sie die Grundlagen guter Wissenschaftskommunikation. Der Workshop steht Ihnen jederzeit in Stud.IP in englischer Sprache zur Verfügung und besteht aus vier Modulen: Grundlagen von Wissenschaftskommunikation, Blogging mit WordPress, Social Media und Erstellung wissenschaftlicher Poster. Wenn Sie den Workshop in Ihre Veranstaltung integrieren möchten, sprechen Sie und gerne an.

Aktuelle Veranstaltungen

  iCal

(Stand: 09.02.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page