Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

Die Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften wurde 2012 als jüngste Fakultät der Carl von Ossietzky Universität gegründet. Sie umfasst die Bereiche Humanmedizin und Versorgungsforschung sowie ein großes naturwissenschaftliches Fächerspektrum. Hinsichtlich der klinischen Forschung und Lehre kooperiert die Fakultät mit vier regionalen Krankenhäusern, die für die praktische Ausbildung der Studierenden im Modellstudiengang Humanmedizin verantwortlich sind und zusammen mit der Fakultät die Universitätsmedizin Oldenburg bilden. Weiterhin besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Universitätsmedizin der Universität Groningen.

In der Core Facility Fluorescence Microscopy der Fakultät VI – Medizin und Gesundheitswissenschaften – ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Technische*r Mitarbeiter*in und fachliche Betreuung der Core Facility Fluorescence Microscopy (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit)

unbefristet zu besetzen. Sie arbeiten im Team an der Betreuung der Core Facility Fluoreszenzmikroskopie mit. Die Core Facility Fluoreszenz Mikroskopie ist eine Kooperation der Fakultäten V und VI, die Doktoranden und anderen Mitarbeitenden Zugang zu modernsten Mikroskopiegeräten bietet. Die Anwender*innen erhalten Schulungen und Unterstützung, die für das breite Spektrum der Lichtmikroskopie zur Abbildung von Proben von einzelnen Molekülen bis hin zu Zellen und Geweben erforderlich sind.

Zu den Aufgaben gehören u. a.:

  • Einarbeitung von Mitarbeitenden in die Gerätenutzung
  • Entwicklung und Etablierung mikroskopischer Methoden
  • Ausbau der Core Facility durch neue Geräte
  • Unterstützung bei der Erstellung von Förderanträgen und Forschungsanträgen
  • Repräsentation der Core Facility gegenüber externen Partner*innen sowie in Netzwerken auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene bei Tagungen, Seminaren, Kongressen und weiteren Veranstaltungen
  • Außendarstellung der Core Facility und ihres Leistungsspektrums (Pflege der Homepage, https://uol.de/neurosensorik/forschung/fluorescence-microscopy-service-unit)
  • Kontaktpflege zu Kooperationspartner*innen
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen, Schulungen und Seminaren
  • Wissenschaftsgestützte Beratung zu Experimenten in der konfokalen Lasermikroskopie
  • Laserbeauftragter/Laserbeauftragte für die Mikroskope des Zuständigkeitsbereichs
  • Beratung zur Probenherstellung und Unterstützung bei der Bilderstellung und Bildanalyse
  • Mitwirkung an Publikationen und Berichten

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Einschlägiges, abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master/Staatsexamen) der Naturwissenschaften oder Medizin, wünschenswert ist eine einschlägige, abgeschlossene Promotion im Bereich der Biowissenschaften oder Medizin
  • Erfahrung mit konfokaler Lasermikroskopie
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Durchsetzungskraft
Erwünscht sind:

  • Erfahrung mit verschiedenen mikroskopischen Methoden/Techniken (Light Sheet Mikroskopie, Life-cell Mikroskopie, STED Mikroskopie, Calcium Imaging, Multiphotonenmikroskopie)
  • Laborerfahrung bei der Herstellung mikroskopischer Präparate, sowie molekularbiologische Erfahrungen im Bereich der Herstellung von Fusionsproteinen für FLIM-FRED Messungen
  • Erfahrung im Bereich der Analyse von Protein-Protein- und Protein-Lipid-Wechselwirkungen mit Hilfe von FLIM/FCS
  • Erfahrung bei der Erstellung von Förderanträgen und Forschungsanträgen
  • Erfahrung in der Durchführung von Informationsveranstaltungen, Schulungen und Seminaren
  • Nachweis der Ausbildung zur/zum Laserschutzbeauftragten

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Dazu dürfen Sie sich auf ein engagiertes Team freuen.

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bei Fragen zur Stelle können Sie sich gerne an die Leitung der Core Facility, Frau Petra Bolte () wenden.

Bewerbungen (mit Lebenslauf, Zeugnissen und Qualifikationsnachweisen) richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail () unter dem Stichwort „Core Facility Fluorescence Microscopy“ als eine zusammenhängende PDF-Datei bis zum 20.12.2022 an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Dekanat der Fakultät VI - Medizin und Gesundheitswissenschaften, 26111 Oldenburg.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Ausdrucken

(Stand: 17.11.2022)