Stellenangebote

Die Universität Oldenburg engagiert sich für Gleichstellung, Diversität, Inklusion und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt und seit 2004 als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, ethnischer und sozialer Herkünfte, Religionen, geschlechtlicher Identitäten, sexueller Orientierungen und Altersstufen.

« Zurück zur Übersicht


Stellenausschreibung / Job advertisement

In der Gleichstellungsstelle der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Verwaltungsmitarbeiter*in (m/w/d)
(Entgeltgruppe TV-L E8, 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit)

unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte setzt sich mit ihrem Team gemäß NHG für die Gleichstellung von Frauen in Wissenschaft und Studium, Technik und Verwaltung an der Universität Oldenburg ein, analysiert Diskriminierungen und entwickelt passgenaue Gegenmaßnahmen.

Ihre Aufgaben haben die Schwerpunkte:

  • selbständige Erledigung allgemeiner Verwaltungsarbeiten (Korrespondenz, Abrechnung, Budgetverwaltung)
  • administrative Betreuung von Berufungs- und Besetzungsverfahren
  • geschlechterdifferenzierte Datenerhebungen und -analysen
  • selbständige Organisation von Veranstaltungen und Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Gremienbetreuung (Vor- und Nachbereitung von Sitzungen inkl. Protokollführung)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, der erfolgreiche Abschluss der Verwaltungsprüfung I oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrungen in der Verwaltungs- und Büroorganisation sowie Budgetverwaltung
  • sichere Ausdrucksweise der deutschen Sprache in Wort und Schrift, Grundkenntnisse in Englisch
  • sichere Anwendung der gängigen Office-Produkte

Wünschenswert sind:

  • Erfahrung in der Hochschulverwaltung
  • SAP-Grundkenntnisse

Wir wünschen uns eine engagierte und zuverlässige Persönlichkeit mit hoher Kommunikations- und Teamfähigkeit und Interesse an Gleichstellungsthemen, Organisationsgeschick, selbständiger, lösungsorientierter Arbeitsweise und professionellem Auftreten.

Wir bieten Ihnen eine vielseitige Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsbereich und einem engagierten Team.

Außerdem bieten wir an:

  • Bezahlung nach Tarifvertrag (TVL) inkl. Jahressonderzahlung und betrieblicher Altersvorsorge (VBL)
  • 30 Tage Urlaub
  • Ein familienfreundliches Umfeld mit flexibler Arbeitszeit und der Möglichkeit zu anteiliger mobiler Arbeit
  • Ein umfangreiches kostenloses Weiterbildungsprogramm
  • Leistungen der betrieblichen Gesundheitsförderung und Teilnahme an den Angeboten des Hochschulsports (Schwimmbad, Sauna, Fitness- und Gesundheitszentrum)
  • Eine gute Infrastruktur mit Mensen, Cafeterien und einer großen Bibliothek
  • Interessante Kontakte auf einem lebendigen Campus
  • Eine gute Verkehrsanbindung und Nutzung des JobTickets im VBN

Die Carl von Ossietzky Universität fördert gemäß NHG die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Weiterbildungen etc.) bevorzugt per E-Mail als ein zusammenhängendes PDF-Dokument bis zum 23.04.2024 an oder an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Gleichstellung, Frau Anne G. Kosfeld, Ammerländer Heerstr. 114-118, 26129 Oldenburg und geben als Stichwort MTV Gleichstellungsstelle“ an.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückerstattet werden können. Reisekosen, die im Rahmen der Vorstellungsgespräche entstehen, können ebenfalls nicht erstattet werden.

Stellenangebote an den Kooperationskrankenhäusern

Ausdrucken

(Stand: 02.04.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page