Die hier angezeigten Termine und Veranstaltungen werden dynamisch aus Stud.IP heraus angezeigt.

Daher kontaktieren Sie bei Fragen bitte direkt die Person, die unter dem Punkt Lehrende/DozentIn steht.

Veranstaltung

Semester: Wintersemester 2020

4.03.2202 Gerechtigkeit -  


Veranstaltungstermin

  • Montag: 12:00 - 14:00, wöchentlich (19.10.2020 - 01.02.2021)

Beschreibung

In dem Seminar werden die allgemeinen Grundlagen einer Gerechtigkeitstheorie und die besondere Gestalt der Leistungsgerechtigkeit behandelt. Im Allgemeinen werden drei Prinzipien der Verteilungsgerechtigkeit unterschieden: Güter und Leistungen können gerecht gemäß Gleichheit, Bedarf oder Leistung verteilt werden. Die Leistungsgerechtigkeit bedeutet, dass jemand aufgrund einer Leistung einen Vorteil verdient. Sie liegt beispielsweise der Einkommensgerechtigkeit zugrunde, demzufolge jemand aufgrund seiner Arbeit ein gerechtes Arbeitseinkommen verdient. Die Leistungsgerechtigkeit liegt jedoch auch der Kritik an leistungslosen Gewinnen zugrunde; ein Beispiel für diese Kritik ist die Kritik an Erbschaften. Ist es gerecht, dass Nachkommen ohne eine eigene Leistung ein Vermögen erhalten, das sie gegenüber anderen Personen bevorteilt? Im Seminar werden einschlägige Texte zur allgemeinen Gerechtigkeitstheorie, zur Leistungsgerechtigkeit und zur Frage nach der Gerechtigkeit von Erbschaften gelesen. Die Auswahl der Text wird in der ersten Sitzung bekanntgegeben. Das Seminar findet online über BBB statt.

DozentIn

SWS
2

(Stand: 16.03.2023)  |