Navigation

Kontakt

InfoLine Studium

+49 441 798-2728  (F&P

Fachstudienberaterinnen und Fachstudienberater

International Office

+49 441 798-2478  (F&P

Semester: Sommersemester

3.05.413 Musiktheaterprojekt "Zeit für Manifeste" -  


Veranstaltungstermine

  • Montag: 20:00 - 22:00, wöchentlich (20.04.2020 - 13.07.2020)
  • Montag: 20:00 - 22:00, wöchentlich (20.04.2020 - 13.07.2020)
  • Sa , 07.03.2020 10:00 - 22:00
  • Sa , 07.03.2020 10:00 - 22:00
  • So , 08.03.2020 10:00 - 18:00
  • So , 08.03.2020 10:00 - 18:00
  • Fr , 12.06.2020 12:00 - 22:00
  • Sa , 13.06.2020 08:00 - 22:00
  • So , 14.06.2020 08:00 - 22:00
  • Fr , 19.06.2020 10:00 - 18:00
  • Sa , 20.06.2020 18:00 - 22:00
  • So , 21.06.2020 18:00 - 22:00
  • Di , 23.06.2020 08:00 - 10:00
  • Mi , 24.06.2020 14:00 - 18:00
  • Mi , 24.06.2020 20:00 - 22:00
  • Do , 25.06.2020 08:00 - 10:00
  • Fr , 26.06.2020 10:00 - 12:00
  • Fr , 26.06.2020 12:00 - 22:00
  • Fr , 26.06.2020 14:00 - 18:00
  • Fr , 26.06.2020 20:00 - 22:00
  • Sa , 27.06.2020 08:00 - 22:00
  • So , 28.06.2020 08:00 - 22:00
  • Fr , 23.10.2020 10:00 - 12:00
  • Fr , 23.10.2020 12:00 - 22:00
  • Fr , 23.10.2020 16:00 - 18:00
  • Fr , 23.10.2020 20:00 - 22:00
  • Sa , 24.10.2020 10:00 - 22:00
  • Sa , 24.10.2020 10:00 - 22:00
  • So , 25.10.2020 10:00 - 22:00
  • So , 25.10.2020 10:00 - 22:00
  • Fr , 06.11.2020 12:00 - 22:00
  • Fr , 06.11.2020 16:00 - 18:00
  • Fr , 06.11.2020 20:00 - 22:00
  • Sa , 07.11.2020 08:00 - 22:00
  • Sa , 07.11.2020 08:00 - 22:00
  • So , 08.11.2020 08:00 - 22:00
  • So , 08.11.2020 08:00 - 22:00

Beschreibung

Nach der Projektplanung und -erarbeitung im WiSe 19/20 kommt das Musiktheaterprojekt im SoSe 2020 in seine Durchführungsphase. Voraussetzung für die Teilnahme ist in der Regel die Teilnahme an der gleichnamigen LVA im Wintersemester. In Ausnahmefällen und nach Rücksprache mit Volker Schindel kann eine Teilnahme nur im SoSe 2020 möglich werden.
Ausgewählte künstlerisch-politische Manifeste der letzten ca. 100 Jahre werden mit den Studierenden erschlossen und musikalisch-performativ auf die Bühne gebracht. Dabei reicht die Bandbreite von Avantgarde-Manifesten wie dem "Futuristischen Manifest" und "Dadaistischen Manifesten" (inkl. Kurt Schwitters) über das "Dogma-Manifest" im Film bis hin zu aktuellen politischen Bewegungen wie "Fridays For Future". Aus diesem Spektrum wird eine musikalisch-theatrale Bühnenkreation entstehen, die von einer Kerngruppe (diese LVA) vor allem im WiSe entwickelt und auch mit einer erweiterten Gruppe (LVA von Claudia Bühlmann etc.) im SoSe 2020 zur Aufführung gebracht wird: Eine 20-minütige Fassung am 14.5.2020 um ca. 14.30 Uhr zur Eröffnung des „flausen+Banden!“-Festivals (Oldenburgisches Staatstheater / theater wrede+) präsentiert:
https://staatstheater.de/banden.html

Die abendfüllende Produktion wird am 27. und 28. Juni 2020 in der Aula der Universität zur Aufführung kommen. Das Intensivprobenwochenende findet von 12.-14. Juni 2020 statt.
Die Projektentwicklung findet in Kooperation mit der musikwissenschaftlichen Lehrveranstaltung von Dr. Cornelia Bartsch sowie mit Claudia Bühlmann (Wien) statt.
Für Bachelor-Studierende sowie für möglichst viele der TN an dieser LVA ist die Teilnahme in dem Sprech- und Bewegungschor empfehlenswert. Dazu gibt es eine Übung an zwei Blockterminen bei der Theaterpädagogin, Choreografin und Regisseurin Claudia Bühlmann aus Wien mit dem Titel: „Sprech- und Bewegungschor für das Musiktheater“, die auch unabhängig von dem Projekt belegt werden kann.

DozentIn

TutorInnen

empfohlenes Fachsemester
--

Wevbbmxbltsasqzkttern3q (infopox2rtal-sthxhlbudigfnum@uol.desn+uk) (Stand: 07.11.2019)